Helga Quasdorf ...und plötzlich war ein Schatten auf der Sonnenuhr meines Lebens

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „...und plötzlich war ein Schatten auf der Sonnenuhr meines Lebens“ von Helga Quasdorf

ohne Unruhe und Belastungen erwarten darf, dann bin ich glücklich. 55 Und plötzlich war ein Schatten auf der Sonnenuhr meines Lebens Wer vom Vergangenen sagt, ich lebte, beginnt jeden neuen Tag schon als Gewinner. Mein Glück, meine Sonne, besteht auch öfters genutzt worden. Bei L.Hay las ich und ich teile diese Meinung: „Liebe löst Wut auf, Liebe löst Groll auf, Liebe zerstreut Angst, Liebe schafft Sicherheit. 57 Und plötzlich war ein Schatten auf der Sonnenuhr meines Lebens Wenn du von Alter vorsorgen und das finde ich auch richtig. Solange die Gesundheit funktioniert, die Einnahmen durch die Arbeit einigermaßen stimmen, sollte man monatlich kleine Summen beiseite legen, um später seinen 27 Und plötzlich war ein Schatten auf der Sonnenuhr meines Lebens

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen