Helga Schaub Feng Shui Grundregeln

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Feng Shui Grundregeln“ von Helga Schaub

Mit diesem Ratgeber macht Helga Schaub den Leser schnell und einfach mit den wesentlichen Grundsätzen des Feng-Shui vertraut und zeigt ihm, wie er mit kleinen Veränderungen zu Hause und am Arbeitsplatz die Energien in Fluss bringen kann. Feng-Shui wirkt wie Akupunktur für Wohnung und Büro: Energien werden harmonisiert. Die Autorin vermittelt auf anschauliche Weise, dass die Mittel oft ganz einfache sind: Ordnung schaff en, Möbel umstellen und mit Licht, Farbe, Klang, Pflanzen und Bildern arbeiten.

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Feng Shui Grundregeln" von Helga Schaub

    Feng Shui Grundregeln
    LEXI

    LEXI

    28. April 2012 um 12:14

    Sogar als Einstieg für einen völlige Laien im Bereich des Feng Shui wie mich war dieser Ratgeber, der im Klappentext mit "wesentlichen Grundsätzen des Feng Shui" wirbt, zu dürftig. Die auf anschauliche und leicht nachvollziehbare Weise vermittelten positiven Veränderungen in der Lebensumgebung kann ich mithilfe dieses Ratgebers mit Sicherheit nicht bewerkstelligen. Schade, aber für mich persönlich war dieses Buch ein Fehlgriff.

    Mehr