Helga Tiscenko Erdbeeren mit dem Führer

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Erdbeeren mit dem Führer“ von Helga Tiscenko

Die Nazi-Vergangenheit ihrer geliebten Eltern führt in Helga Tiscenkos Erinnerungen zu einer Auseinandersetzung mit den eigenen, von NS-Regime geprägten Kindheitsidealen. Wie viele ihrer Generation hat sie über 50 Jahre geschwiegen und verdrängt. Ihr Vater, Hermann Höfle, steigt unter Adolf Hitler zum General der Waffen-SS auf. Nach dem Krieg wird er in die Tschechei ausgeliefert und dort 1947 hingerichtet. Das Buch ist keine geschichtliche "Faktensammlung". Es ist der mutige Versuch, das zu sagen, was so viele so lange in sich vergraben haben."Erdbeeren mit dem Führer" ist der Versuch einer Aufarbeitung und Erklärung. Helga reflektiert, stellt Fragen und nimmt sich das Recht nach 50 Jahren nicht "politisch korrekt", sondern aus der Erinnerung und emotional zu berichten. Dies ist im Ausland vieleicht leichter als in Deutschland...

Stöbern in Biografie

Paula

Keine leichte Lektüre

19angelika63

Slawa und seine Frauen

"Literarischer Roadmovie!"

classique

Geisterkinder

Packend und eindringlich geschriebener Zeitzeugenbericht über die Sippenhaft der Angehörigen der Stauffenberg-Attentäter

orfe1975

Killerfrauen

ein Sachbuch, größtenteils so packend geschrieben wie ein Thriller

DanielaN

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Ich habe selten so viel bei einem Buch lachen müssen wie bei diesem hier

Curly84

Ich habe einen Traum

Ein wunderbares Buch gut geschrieben, informativ, spannend, gefühlvoll von einer starken, lebensfrohen, mutigen jungen Frau

Kinderbuchkiste

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen