Helga van Beuningen

 3,8 Sterne bei 909 Bewertungen

Lebenslauf

Helga van Beuningen, geboren 1945 in Obergünzburg, studierte Englische und Niederländische Sprache in Heidelberg, wo sie anschließend 15 Jahre lang Niederländisch lehrte. Seit 1984 lebt sie als freie Übersetzerin in Bad Segeberg.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Der ehrliche Finder (ISBN: 9783103975642)

Der ehrliche Finder

 (56)
Neu erschienen am 13.03.2024 als Gebundenes Buch bei S. FISCHER.
Cover des Buches Der ehrliche Finder: Roman (ISBN: B0CL8KWGB2)

Der ehrliche Finder: Roman

 (3)
Neu erschienen am 13.03.2024 als eBook bei FISCHER E-Books.
Cover des Buches Ich bin nicht da (ISBN: 9783596706969)

Ich bin nicht da

 (40)
Neu erschienen am 24.01.2024 als Taschenbuch bei FISCHER Taschenbuch.

Alle Bücher von Helga van Beuningen

Cover des Buches Die blinden Passagiere (ISBN: 9783552049116)

Die blinden Passagiere

 (0)
Erschienen am 23.07.1998

Neue Rezensionen zu Helga van Beuningen

Cover des Buches Der ehrliche Finder (ISBN: 9783103975642)
eulenmatzs avatar

Rezension zu "Der ehrliche Finder" von Lize Spit

Freundschaft
eulenmatzvor 4 Tagen

MEINUNG:

Lize Spit ist eine Autorin, die ich schon länger gerne lese. Es schmilzt hat bei mir noch immer ein wirklich langen und nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Der ehrliche Finder ist eine Art Auftragsarbeit für den belgischen Buchhandel und wurde gratis verteilt bei jedem Buchkauf. 

Tristan flüchtet mit seiner Familie und den vielen Geschwistern aus dem Kosovo nach Belgien. Die Familie hat eine lange Odyssee hinter sich und ist froh in Bovenmeer angekommen zu sein. Auch Jimmy freut sich sehr, denn Tristan sitzt von nun an neben ihm in der Schule und er hat endlich einen Freund. Die Freundschaft beginnt zu wachsen bis eine Entscheidung von außen alles in Frage stellt und von beiden viel abverlangt.

Ich empfand Jimmy als fast schon besessen von Tristan. Ein Stück weit ist das natürlich sicher seinem Alter geschuldet, aber ich empfand ihn auch als relativ einsam. Er hat wenig Freunde, scheint irgendwie sonderbar und die Eltern wirken auch sehr abwesend in seinem Leben. Man erfährt, dass der Vater die Familie verlassen hat und die Mutter darüber nicht gut hinweg gekommen ist und depressiv wirkt.  Tristan hat vor allem das, was sich Jimmy sehr wünscht - ein große Familie, die Liebe und Geborgenheit bietet. Auch das ist ein Punkt, von er sich angezogen fühlt. Es ist deutlich spürbar, dass Tristan und Jimmy nicht aus völlig verschiedenen Ländern kommen, sondern auch verschiedenen Kulturen. Tristan, der Krieg und Gewalt erlebt hat, legt auf ganz andere Dinge wert als Jimmy, dessen größte Leidenschaft das Sammeln von sogenannten Flippos, was kleine Scheiben mit Sammelbildern sind, aus Chipstüten sind. 

Irgendwie hatte ich schon im Gespür, dass die besagte Entscheidung am Ende für eine der beiden Seiten kein gutes Ende finden wird. Ich mochte es, dass Lize Spit hier relativ sachlich eine Geschichte bietet, ohne dabei in Bewertungen oder Klischees abzudriften. Im Nachwort sagt die Autorin, dass zu Tristans Familie ein reales Vorbild gab und dass es für die Familie gut ausgegangen ist.

FAZIT:

Die Autorin gibt hier auf wenigen Seiten in Der ehrliche Finder ein Gefühl, wie es ist als geflüchtete Person fernab des eigenen Heimatlands, in einem fremden Land anzukommen und dass der Krieg trotzdem aus den Köpfen nicht verschwindet. Ich kann mir das Buch gut als Schullektüre vorstellen, denn es bietet viel Stoff in komprimierter Form um aktuelle Themen wie Flucht und Migration zu diskutieren und erörtern.

Cover des Buches Der ehrliche Finder (ISBN: 9783103975642)
otegamis avatar

Rezension zu "Der ehrliche Finder" von Lize Spit

Freundschaft und vieles mehr
otegamivor 6 Tagen

Wie entsteht eine Freundschaft? Üblicherweise durch Gemeinsamkeiten! Und die haben der 9jährige Jimmy und der 11jährige Tristan im (fiktiven) Bovenmeer, Belgien  – beide machen eine schwere Zeit durch. Deshalb setzte die Lehrerin auch beide vor gut einem Jahr zusammen, als Tristan neu in der Klasse dazukommt.

Jimmys Vater hatte einen Monat vorher die Familie verlassen, mit ‚Dreck am Stecken‘, und er ruft auch nie an. Tristan hat eine Flucht aus dem Nordwesten des Kosovo hinter sich, mit viel Strapazen und dramatischen Szenen. 

Der große Unterschied bei den beiden: Tristan hat 7 Geschwister (das jüngste noch ein Säugling) – der starke Verbund der Familie ist intensiv zu spüren, am deutlichsten bei der Übernachtung bei ihnen!  Jimmy ist Einzelkind und seine Mutter  mit sich selbst beschäftigt. Er ist dadurch auch zum Eigenbrötler geworden und geht auf im Sammeln der Flippos (kleine bunte Plastikscheiben mit diversen Themen bedruckt, und in Chipstüten versteckt).

Wir lesen, wie Jimmy sich in dieser Freundschaft engagiert, aber auch wie unterschiedlich die Dorfgemeinschaft auf die geflüchtete Kosovo-Familie reagiert. Als diese den Ausweisungsbescheid bekommt, hecken Tristan und seine 12jährige Schwester Jetmira einen Plan aus, in dem Jimmy eine wichtige Rolle spielt. Sogar eine Prüfung muss er dafür vor beiden ablegen.

Von diesem Zeitpunkt konnte ich das Buch überhaupt nicht mehr aus der Hand legen, so spannend war es! Das Ende hat mich sehr aufgewühlt und es wird mich noch eine ganze Weile beschäftigen (noch dazu, weil dieser Roman von einer wahren Geschichte inspiriert wurde). Ich möchte dieses kurze, aber inhaltsschwere Werk – von Helga van Beuningen  übersetzt -   am liebsten allen ans Herz drücken. Ich kann es mir auch sehr gut als Schullektüre vorstellen, unsere Enkelkinder bekommen es auf jeden Fall bei nächster Gelegenheit als Geschenk. Wenn die Möglichkeit bestünde, würde ich auch gerne mehr als die möglichen 5 Rezensions-Sterne vergeben! 

Cover des Buches Der ehrliche Finder (ISBN: 9783103975642)
W

Rezension zu "Der ehrliche Finder" von Lize Spit

Freundschaft fürs Leben?
wardavor 7 Tagen

Im Roman „Der ehrliche Finder“ beschreibt die Autorin Lize Spit die Freundschaft zwischen Jimmy und Tristan. Jimmy ist Einzelgänger und fühlt sich nach der Scheidung seiner Eltern allein und verlassen. Tristan wiederum ist mit seiner Familie aus dem Kosovo geflohen und versucht sich in Belgien ein neues Leben aufzubauen. Sie lernen sich dann im schulischen Kontext kennen und freunden sich an, wobei beide unterschiedlich auf diese Beziehung blicken, und verschiedene Erwartungen hegen.

Das Buch lässt sich durch den klaren Schreibstil recht schnell lesen und gibt spannende Einblicke, insbesondere in Bezug auf die Themen Abschiebung und Flucht, aber auch (Dorf)-gemeinschaft und Alltagsrassismus. Die Handlung ist hierbei relativ vorhersehbar, sodass das harte Ende auch keinen großen Überraschungsmoment auslöst.

Gespräche aus der Community

Nach ihrem aufsehenerregenden Debüt »Und es schmilzt« ist Lize Spits zweiter Roman noch nervenzerreißender, noch emotionaler und noch persönlicher. Mit ihrem unnachahmlichen Stil und viel Tiefgang erzählt die Autorin die Geschichte einer jungen Frau, deren große Liebe schwer psychisch erkrankt und nicht mehr der ist, der er zuvor war. Seid ihr neugierig geworden?

465 BeiträgeVerlosung beendet
anushkas avatar
Letzter Beitrag von  anushkavor einem Jahr

Ich habe meine Rezension nun auch fertig. Ich bedanke mich, dass ich dieses beeindruckende Buch lesen durfte. Lize Spit kann definitiv schreiben, auch wenn ich trotzdem hier und da kleine Kritikpunkte hatte.

https://www.lovelybooks.de/autor/Lize-Spit/Ich-bin-nicht-da-3425474028-w/rezension/7270555824/

Ich habe die Rezension auch noch gestreut:

Amazon: https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R2LZUIBRKV2YM0

Thalia.de: https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/A1062305170

yourbook.shop: https://yourbook.shop/books/27064029

Community-Statistik

in 1.161 Bibliotheken

auf 208 Merkzettel

von 17 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks