Helge Schneider Bonbon aus Wurst

(37)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 7 Rezensionen
(3)
(12)
(11)
(9)
(2)

Inhaltsangabe zu „Bonbon aus Wurst“ von Helge Schneider

Mein Leben pur Da nicht nur Hartmut Beck von der SPD Rheinland-Württemberg seine Memoiren noch einmal verändert hat, habe auch ich mich entschlossen, meinen Lebenslauf noch einmal zu überdenken. Ich habe 1992 bereits handgeschriebene Erinnerungen vorgelegt, die aber aufgrund meines damaligen Zeitmangels und meiner Beschränktheiten zum größten Teil auf erfundenen Lügenmärchen basierten. Jetzt ist es an der Zeit aufzuräumen.

Stöbern in Humor

Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!

Unterhaltsame Führung durch den Erziehungsdschungel

anna-lee21

Wir brauchen viel mehr Schafe

Frau Bergmann ... Immer wieder schön :)

carpe

Oma, die Nachtcreme ist für 30-Jährige!

So ein tolles Buch: Humor, Liebe, Menschlichkeit, aber auch ganz viel zum Nachdenklich werden und reflektieren.

Gelinde

Ich seh den Baum noch fallen

Lustige Weihnachts-Kurzgeschichten aus Renate Bergmanns Nähkästchen!

Bambisusuu

Vorspeisen zum Jüngsten Gericht

Tolles Buch! Gekonnt legt Hr. W. wie immer seinen Finger auf die Wunden der Nation! Brillant, ein echter Lesegenuss!!!

Buechertante69

Amore mortale: Kriminalroman (Florentinische Morde 2) (German Edition)

Spannende Story in toller Umgebung :-)

Ivonne_Gerhard

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Bonbon aus Wurst" von Helge Schneider

    Bonbon aus Wurst

    Ronne

    01. March 2010 um 22:05

    Ja, der Inhalt dieses Buches ist nicht immer klar, ja, man weiß immer noch nichts über sein Leben trotzdem finde ich es toll.
    Ich bin einfach ein Helge Schneider Fan.

  • Rezension zu "Bonbon aus Wurst" von Helge Schneider

    Bonbon aus Wurst

    Cibo95

    02. February 2010 um 15:22

    Was für ein hirnrissiger Schwachsinn. Nur weil ich Helge Schneider gern mag und mich einige Sachen wirklich zum Lachen gebracht haben, vergebe ich gnädige zwei Sterne. Wirklich witzig sind die Bilder mit den dazugehörigen Bemerkungen :-)
    Man muss das Buch nicht wirklich lesen 8)

  • Rezension zu "Bonbon aus Wurst" von Helge Schneider

    Bonbon aus Wurst

    marcoprolo

    22. August 2009 um 05:50

    In dem Buch erzählt er seine mehr oder weniger galubhafte Lebensgeschichte.Jedoch in seinem einzigartigartigem Stil,der das Buch interessant und lustig macht.Auch die Fotos sind typisch.

  • Rezension zu "Bonbon aus Wurst" von Helge Schneider

    Bonbon aus Wurst

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. July 2009 um 17:52

    Helge ist für mich nur Live super, die Bücher sind Schmuh

  • Rezension zu "Bonbon aus Wurst" von Helge Schneider

    Bonbon aus Wurst

    berka

    17. July 2009 um 07:09

    Helge Schneider kommt von Hölzchen auf Stöckchen. Dabei vollführt er überraschende Sprünge und setzt geschickt Formulierungen ein, die man längst in der Mottenkiste wähnte. Seine Musik ist für mich geprägt durch Minimalismus und Understatement (aber als Jazz-Rezensent tauge ich nicht). Im Buch verzichtet er auf solche Tugenden. Musik ist trotzdem ein Hauptthema in dieser Autobiographie der anderen Art. Augenzwinkernd angeberisch schildert Schneider seine Zusammenarbeit mit allen nur denkbaren Größen des Showgeschäfts, von Elvis bis Michael Jackson. Der Rest ist Boulevardpressen-Satire und... Helge halt. In Verbindung mit seinem skurrilen Humor liest sich das zunächst vergnüglich, trägt aber leider nicht über die volle Distanz von immerhin nur 150 Seiten. Wir lesen von seinem Techtelmechtel mit Silvia (Königin von Schweden) und über das tragische Schicksal der Ex des Papstes (Bedienung auf einem Containerschiff). Der Übergang von der Alpakazucht zur Vorbildfunktion an roten Ampeln gelingt noch mühelos, aber das Grinsen bleibt immer häufiger aus. Vielleicht sollte man bei der Hälfte unterbrechen, seine Reisplantagen besuchen und danach weiterlesen. Die Fotos sind so schlecht wie passend ausgewählt, wer hat die nur aufgenommen? Anfang der 90er erschien schonmal eine ähnlich gestrickte Biographie. Die entdeckte ich während der Lektüre in einem der Keller-Regale. Hatte wohl keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. 'Bonbon aus Wurst' wird auch so enden.

    Mehr
  • Rezension zu "Bonbon aus Wurst" von Helge Schneider

    Bonbon aus Wurst

    Molks

    09. June 2009 um 13:49

    Ja neee, überhaupt nicht mein Ding. Ist wohl nur etwas für richtige Helge-Fans.

  • Rezension zu "Bonbon aus Wurst" von Helge Schneider

    Bonbon aus Wurst

    rkuehne

    27. May 2009 um 16:44

    Großer Quatsch! Aber was soll man auch anderes erwarten. So liefert Helge genau das, was alle wollen, 150 Seiten völligen Unsinn, fernab jeglicher Realität, die aber einen schönen Einblick in das grenzenlos alberne Helge-Universum geben. Vor allem in der ersten Hälfte des Buches ist der Unsinn so groß, dass ich oft auflachen musste (besonders gut in öffentlichen Verkehrsmitteln) in der zweiten Buchhälfte lässt das dann nach. Vielleicht weil Helge keine Lust mehr gehabt hat, vielleicht gewöhnt man sich aber auch einfach an das buch und findets dann nicht mehr gar so sehr zum kaputtlachen. Besonders ist auch, dass auf jegliche Handlung verzichtet wird, die einzelnen Abschnitte sind selten länger als eine Seite und enden so überraschende wie sie begonnen haben und schon stolpert man auf den Spuren von Helges wirren Gedanken in den nächsten Quatsch. Fazit: Helge-Freunde werden diese neue Biografie lieben, auch wenn sie kaum was neues erfahren werden. Wer Helge nicht mag, den wird das Buch auch nicht von seiner Meinung abbringen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks