Helge Timmerberg Der Jesus vom Sexshop

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Jesus vom Sexshop“ von Helge Timmerberg

'Ein absolutes Muss. Man hört, lacht, träumt.' Der Spiegel über "In 80 Tagen um die Welt" Helge Timmerberg legt neue Reportagen seiner Reisen vor. Endlich! Schräg, zuweilen nachdenklich und immer höchst unterhaltsam sind diese Stücke, die wieder einmal zeigen, dass Timmerbergs Leben eigentlich ein einziger langer wilder Trip durch innere und äußere Welten ist. Er hat Waffenschieber, Flamencotänzerinnen und Drogenbarone getroffen, ist nach Havanna, Thailand, tel Aviv und Oanama gereist. Um Abenteuerluft zu schnuppern, muss man nicht unbedingt wegfahren. Man kann auch einfach Helge Timmerberg zuhören.

Ich hatte nur eine Schnupper-CD mit 3 Tracks (ca. 25 min). Im Vergleich zu '80 Tagen...' klingt der Autor hier wesentlich frischer, nicht so borniert.

— berka

Stöbern in Romane

Kukolka

Hammerharte Realität, hammerhart erzählt. aber Umsetzung + Stil waren leider nicht so mein Fall. Sehr distanziert. Dennoch grausame Realität

Yuyun

Lauter gute Absichten

Kurzweilige Geschichte um einen angry young man, der sich gegen die Familie auflehnt - und an den eigenen Ansprüchen scheitert.

Marina_Nordbreze

Die Lichter von Paris

Generationenübergreifend. Legt sich wie eine kuschelige Decke romantisch um deine Schultern! Angenehme Atmosphäre.

Simonai

Was man von hier aus sehen kann

Eine Geschichte, die mich mit ihrer Wärme und liebevollen Erzählart absolut bezaubert hat.

Kathycaughtfire

Wie der Wind und das Meer

Eine wunderbare Geschichte über eine Liebe, die nicht sein darf! Ein Lesegenuss!!!

Fanti2412

Das saphirblaue Zimmer

Drei Frauen, drei Entscheidungen, in Zeiten, wo die Meinung einer Frau nichts galt. Ein grandioser, historischer Liebesroman.

FreydisNeheleniaRainersdottir

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Jesus vom Sexshop" von Helge Timmerberg

    Der Jesus vom Sexshop

    Herbert Fraunhoffer

    21. June 2010 um 12:01

    Der Jesus vom Sexshop – Stories von unterwegs Faszinierend, was Helge Timmerberg da auf 4 CDs gesprochen hat. Der Weltreisende in ihm kommt voll zur Geltung, Reiseberichte werden lebendig! Er erzählt seine Erlebnisse, mal spannend, mal ironisch, dann wieder melancholisch oder sarkastisch. Es sind Geschichten aus aller Welt, Geschichten denen man anhört, dass sie den Autor geprägt und das aus ihm gemacht haben, was er heute ist, ein Erzähler von Reiseerlebnissen und –abenteuern. Seine Erlebnisse und Abenteuer als jugendlicher Hippieauf dem Weg nach Indien (über Kurdistan, Aserbaidschan, Afghanistan und Persien) fesseln genauso wie die als Goldsucher in Brasilien. Auch Nachdenkliches wird erzählt, die Stories über seinen Aufenthalt mit einer westlichen Delegation in Nordkorea, über die Kickboxer aus Bangkok oder der Bericht über ein Fest in Andalusien öffnen einem die Augen über das Geschehen in der Welt, in kurzen Geschichten wird Geschichte lebendig. Durch Helges Erzählton (anfangs gewöhnungsbedürftig, später süchtig machend) fühlt man sich mitten im Geschehen, besonders dann, wenn er von seinen Drogenerfahrungen spricht oder über seine lange Zeit in Marokko. Der Titel bezieht sich auf eine Geschichte mit gleichem Namen über das Erlebte als Angestellter in einem Laden auf der Reeperbahn in Hamburg. Es ist ein Beispiel dafür, dass sich die Stories mit einzelnen Personen überall auf der Welt beschäftigen und viel Raum einnehmen. Ob es nun der Angestellte im Sexshop, der Immobilienhändler in Marrakesch, die Goldsucher am Amazonas, der Taxifahrer in Tel Aviv oder der amerikanische Schriftsteller und Journalist, sowie Helges Vorbild Hunter S. Thompson sind, allen wird in den Geschichten ein Denkmal gesetzt, man fühlt sich durch die Sprache ihnen nah. Mit jeder Geschichte wünschte ich mir das Ende des Hörbuchs weiter weg, gerne hätte ich noch mehr gehört. Die Stimme von Helge Timmerberg ließ mir das Gehörte authentisch klingen, ich war in den Geschichten drin. Kein anderer Sprecher hätte besser gepasst, man beachte nur die Gesangseinlagen in der Geschichte am Amazonas (und zum Glück auch als Zugabe!). Die gefährlichsten Situationen (alleingelassen mit Wölfen, in der eisigen Nacht in Kurdistan oder die Begegnung mit einem Puma am Amazonas) werden mit solcher Gelassenheit in der Stimme erzählt, die nur jemand haben kann, der selbst in diesen Situationen war. Einige der Geschichten hörte ich mehrmals hintereinander, jedesmal wurde mir dabei eine neue Winzigkeit, oder Nuance im Erzählton bewusst. Fazit: ein tolles Hörbuch, mit einem tollen Erzähler, der tolle Geschichten erzählt.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Jesus vom Sexshop" von Helge Timmerberg

    Der Jesus vom Sexshop

    KarlMay

    11. May 2010 um 18:49

    Auf dieser CD sind verschiedene Reisereportagen versammelt, die der Reiseschriftsteller Helge Timmerberg von 1982 - 2009 für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften geschrieben hat. Für dieses (Hör)buch hat er sie noch einmal überabreitet. Wir reisen mit ihm nach Amsterdam, Kuba oder Marrakesch, erfahren etwas darüber, wie unterschiedlich LSD - Trips sein können und wie er knapp einem Jaguar entkommen konnte. Manche der Geschichten sind länger, manche ganz kurz - das waren die, die mir am besten gefallen haben. Witzig und klug erzählt er seine Geschichten, von denen ich mir nicht immer sicher bin, ob er sie wirklich so erlebt hat. Und er kann wirklich richtig gut lesen! Den Witz und die Hintergründigkeit bringt er dabei wunderbar zur Geltung, so daß dieses Hörbuch ein außerordentlich unterhaltsames Hörvergnügen gewesen ist!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks