Neuer Beitrag

TinaLiest

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Helge Timmerberg versuchte bereits sesshaft zu werden - geklappt hat es bisher jedoch nicht. Der Autor ist immer irgendwo in der Welt unterwegs und erlebt spannende Geschichten und Abenteuer. In "Die Märchentante, der Sultan, mein Harem und ich" erzählt er von seinen Erlebnissen, die ihm das Märchen "Die Perlenkarawane" eingebracht haben.

Mehr zum Inhalt:

Lose Seiten eines Märchens, genannt »Die Perlenkarawane«: Seit einer Berliner Winternacht vor über dreißig Jahren ist Helge Timmerberg davon fasziniert - und von seiner Erfinderin, Elsa Sophia von Kamphoevener. Als Mann verkleidet hatte sie an türkischen Lagerfeuern die besten Erzählungen gesammelt. Mit großer Wucht und Sinn für Komik schildert Timmerberg, wie die Geschichte der Märchenbaronin ihm immer wieder Türen, Herzen und Geldbörsen öffnete. Er erzählt von seinen Anläufen, mit ihrer Story Hollywood zu erobern, und von seiner eigenen Suche über Jahrzehnte, die ihn nach Kairo und an den Bosporus führte. Und von Marokko, dem Land, das ihn vom hartnäckigsten Liebeskummer befreite, ihm einen guten Freund schenkte und schließlich sogar den Vater zurückgab.


--> LESEPROBE

Möchtet ihr euch von Globetrotter Helge Timmerberg mitnehmen lassen auf eine orientalische Reise zwischen Ägypten, Marrakesch und Istanbul und seine Erlebnisse in seinen Erzählungen miterleben? Habt ihr Lust euch mit ihm auf die Suche nach der Kunst des Geschichtenerzählens zu machen?

Dann bewerbt euch jetzt auf eines von 25 Testleseexemplaren von "Die Märchentante, der Sultan, mein Harem und ich" von Helge Timmerberg, die wir gemeinsam mit dem Piper Verlag für eine Leserunde verlosen!

Bitte beachtet, dass ihr euch im Falle des Gewinns zur zeitnahmen Teilnahme an der Diskussion in allen Leseabschnitten, sowie zum Verfassen einer Rezension verpflichtet!

Autor: Helge Timmerberg
Buch: Die Märchentante, der Sultan, mein Harem und ich

Tigerbaer

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich liebe Märchen und das klingt nach einer wahrhaft märchenhaften Lesereise, die ich gerne mit erleben würde.
Lasse mich von meinem fliegenden Teppich in den Lostopf tragen und mache es mir bis zur Auslosung gemütlich ;-)

buchjunkie

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich liebe Märchen auch schon immer und bin der Meinung, Märchen tun gut.
Das Buch klingt interessant und gerne wäre ich bei dieser märchenhaften Leserunde dabei!

Beiträge danach
280 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

mariposa27

vor 3 Jahren

Schöne, interessante, lustige Zitate und Abschnitte

"Reichtum ist auch nur ein Sandkasten auf dem Spielplatz unseres Träume, und das Wesen der Träue ist, dass wir sie verlieren, wenn sie in Erfüllung gehen." S 251

mariposa27

vor 3 Jahren

Wie findet ihr Helge Timmerbergs Schreibstil bzw. Erzählweise?

Ich bin trotz der manchmal in diesem Buch sehr anstrengenden Erzählabschnitte Timmerbergs Erzählstil verfallen. Ich besitze bereits mehrere seine Bücher und dieses hier ist keinesfalls das Beste, aber viele Passagen sind wirklich überzeugend und brennen sich wahrhaftig ein.

Er ist ein Könner, ein Träumer und dabei jedoch sehr authentisch. Er versucht nicht jemand anderes zu sein...oder doch? Bei dieser Märchengeschichte kam es mir zwischendurch doch so vor und in diesen Augenblicken war es auch holprig. Ich bervorzuge seine Reisereportagen. Berichte aus dem wahren Leben. Auch seine Lesungen sind einen Besuch wert. Da merkt man, wie durcheinander er auch in seinen mündlichen Darstellungen sein kann ;-)

Ich bleibe Leser von Timmerbergs Büchern!

mariposa27

vor 3 Jahren

Schöne, interessante, lustige Zitate und Abschnitte

„Ein Gläschen Tee, ein Gläschen Rauch, ein Gläschen voller Märchen (...) Sie flüsterten die Gedanken derer, die aus ihnen tranken, wenn man sie wie eine Hörmuschel ans Ohr hielt. Aber nur bis zum Abwasch. Danach waren sie wieder gedankenleer und neugierig auf den nächsten Gast."

S. 183

moorlicht

vor 3 Jahren

Fazit und Rezension

So jetzt habe ich endlich die Rezi fertig. Ist echt selten, dass ich dafür so lange brauche. ;)

http://moorlicht.wordpress.com/2014/06/01/karawanenwege-traumwege-weite-wege/

berka

vor 3 Jahren

Fazit und Rezension

Das ging mir ebenso.
Ich glaube es lag daran dass ich meine Eindrucke schon während der Leserunde geäußert habe. Deshalb sind sie diesmal auch Teil der Rezension geworden:

http://www.lovelybooks.de/autor/Helge-Timmerberg/Die-M%C3%A4rchentante-der-Sultan-mein-Harem-und-ich-1087389730-w/rezension/1096713380/

mariposa27

vor 3 Jahren

Fazit und Rezension

Helge Timmerberg, als Reisejournalist, ist eine bekannte Größe in Deutschland. Er schafft es wie kein anderer durch seine Metaphern und sorgfältig formulierten, sehr rührenden Sätzen die Leser zum Nachdenken zu bewegen.

Nach "Tiger fressen keine Yogis" , "African Queen", "Shiva Moon" und meinem Lieblingsbuch "Das Haus der sprechenden Tiere: Eine Fabel", war die Vorfreude auf das neue Werk groß.

Helge reist nach Marrakesch mit dem Vorhaben ein Drehbuch zu schreiben, inspiriert von einer Märchenerzählerin von Kamphoevener. Allerings lässt sich dieses Vorhaben nicht so leicht in die Tat umsetzen. Der Leser begleitet Helge durch Wirrungen und Irrungen, stets begleitet von unterhaltsamen Geschichten aus seinem Leben.

Viele geschilderte Situationen sind natürlich skurril und abgedreht. Timmerberg ist ein Lebemann. Er lässt sich auf alles ein und vielleicht führt diese Kunst und dieser Mut dazu, dass man als Leser nicht umhin kommt, ihn für die Offenheit zu bewundern. Es ist authentisch und beschreibt, so wie man es von Timmerberg kennt, seine wirklich erlebten Reiseabenteuer. Es ist nicht erzwungen oder gewollt. Es liest sich wunderbar und die Seiten flogen wie von alleine - ausgenommen des Drehbuchs. Denn dieser Erzählstrang wirkt wie ein Fremdkörper in diesem Buch. Ich neige als Leser dazu zu denken, dass es hoffentlich nichts mit dem Drehbuch wird. Es hat mich nicht gefangen. Ich kann nichts mit der Baronin anfangen.

Umso märchenhafter waren viele wiederholungswürdige Zitate, wie z.B. das folgende:

"Reichtum ist auch nur ein Sandkasten auf dem Spielplatz unserer Träume, und das Wesen der Träume ist, dass wir sie verlieren, wenn sie in Erfüllung gehen."

Ein tolles Plädoyer für die Bewahrung der Träume. Ich habe mich gerne in diesem Buch verloren und freue mich auf alle weiteren Werke von Helge Timmerberg!

ud69

vor 3 Jahren

Fazit und Rezension

Sehr lange ist die Leserunde her und ich schulde immer noch eine Rezension. Das Buch ließ mich während des Lesens nicht los und so konnte ich zu den Abschnitten keine Beiträge schreiben. Mitten in der Nacht - geht nicht. Untertags im Büro - geht nicht und bis zum nächsten Abend waren schon wieder so viele Seite gelesen!
Das Buch war großartig und wird nicht mein letztes dieses Autors gewesen sein. Mit Dank an die Leserunde und das Buch nun endlich meine Rezension.

http://www.lovelybooks.de/autor/Helge-Timmerberg/Die-M%C3%A4rchentante-der-Sultan-mein-Harem-und-ich-1087389730-w/rezension/1125249326/1125251528

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks