Helge Weichmann Schandglocke

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schandglocke“ von Helge Weichmann

Ein Geburtstagsbesuch entwickelt sich für die Historikerin Ernestine »Tinne« Nachtigall zu einer mittleren Katastrophe: Ihr ehemaliger Professor, an Demenz erkrankt, schreit wirre Halbsätze und kritzelt ein Symbol auf ihren Arm. Kurz darauf ist er tot, eingesponnen von Seilen und erhängt an einer Kirchenmauer. Tinne und der Lokalreporter Elvis machen sich auf Spurensuche, und plötzlich sind sie mittendrin in einem Puzzle, das zu Napoleons Zeiten seinen Anfang nahm. Doch das Rätsel, das sie zu lösen versuchen, ist heute noch so tödlich wie vor 200 Jahren.

Sehr zu empfehlen!

— Fuexchen
Fuexchen

Stöbern in Krimi & Thriller

SOG

Eine beispiellose Verkettung von Verantwortungslosigkeit, Machtmißbrauch u. a. führte zur Katastrophe. Fesselnder sozialkritischer Thriller!

Hennie

AchtNacht

Dieser Thriller ist zwar nicht besonders innovativ, aber trotzdem so spannend, wie man es von Fitzek gewohnt ist

ShellyBooklove

Geständnisse

Welch grandioses und doch verstörendes Bucg über Rache und Schuld!

Kleines91

Ermordung des Glücks

Ein wirklich schön geschriebenes Buch, das einen in mit in das große Unglück zieht.

sabsisonne

Das Scherbenhaus

Facettenreicher Krimi mit psychologischer Spannungskomponente

Thommy28

Death Call - Er bringt den Tod

Wie schafft er es nur immer wieder, noch eins drauf zu setzen. Er wird einfach immer besser!

Ladyoftherings

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • so macht Lesen Spaß

    Schandglocke
    Fuexchen

    Fuexchen

    21. August 2017 um 11:25

    Dies ist der bereits vierte Fall für Tinne und Elvis. Eigentlich möchte Tinne nur ihren ehemaligen Professor zum Geburtstag besuchen. Nachdem dieser jedoch ermordet wird, ist ihre Neugierde geweckt und sie versucht, etwas Licht ins Dunkle zu bringen.Da ich auch die anderen Bücher von dem Autor kenne, habe ich mich auf das Buch sehr gefreut und wurde nicht enttäuscht. Es macht einfach Spaß es zu lesen. Spannung und Humor kommen jedenfalls nicht zu kurz.Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen.Die Charaktere sind authentisch und sympathisch. Die Handlungsorte sind detailliert beschrieben und bieten eine kleine Stadtführung, so dass der Leser mitgenommen wird ins schöne Mainz und Umgebung.Das Cover gefällt mir und passt zum Inhalt. Der Klappentext macht neugierig.Ich verleihe diesem Buch fünf Sterne und spreche eine Leseempfehlung aus.

    Mehr