Helge Zychlinski , Carl-Hans Hauptmeyer Erinnern - wozu überhaupt?

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Erinnern - wozu überhaupt?“ von Helge Zychlinski

Erinnern – wozu überhaupt? Ein Symposium im Rahmen des Projekts Geschichte der Wedemark 1930–1950 Die Geschichte der Wedemark von 1930 bis 1950, Band 2 Am 19. September 2016 fand, ausgezeichnet organisiert durch die Gemeinde Wedemark und wohlüberlegt konzipiert durch den Projektkoordinator Franz Rainer Enste, das Symposium „Erinnern – wozu überhaupt?“ statt. Der zweite Band der Reihe zur Geschichte der Wedemark bewahrt die Inhalte eines am 19. September 2016 durchgeführten Symposiums mit dem Titel „Erinnern – wozu überhaupt?“ über den Tag hinaus. Die „kleine“ Gemeinde Wedemark hat mit diesem Symposium „Großes“ geleistet. Die Vorträge von Professor em. Dr. Carl-Hans Hauptmeyer und Dr. Wolfgang Mauersberg setzen Maßstäbe, wenn es um Überlegungen geht, welche Rolle die Beschäftigung mit Geschichte für uns Heutige spielen kann, die wir doch für Freiheit und Demokratie, Menschenrechte und Solidarität streiten wollen und müssen, oder Ansprüche zu formulieren sind, die Regionalgeschichtsforschung erfüllen sollte. So charakterisiert Carl-Hans Hauptmeyer, Emeritus des Seminars für Geschichte der Leibniz Universität Hannover, „das Wedemärker Geschichtsprojekt als Meilenstein der historischen Regionalforschung“. Dr. Wolfgang Mauersberg, Chefredakteur a. D. der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung, wendet sich der Frage zu, „wem und wozu dient die Befassung mit Geschichte?“ Nicht nur für eine Rückschau auf das in den Projekten Geleistete und die Moderation des Symposiums zeichnete Helge Zychlinski verantwortlich, der Bürgermeister der Gemeinde Wedemark trägt darüber hinaus Inhaltliches und Programmatisches vor.

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen