Hella von Sinnen

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 35 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(7)
(8)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Des Wahnsinns fette Beute

Bei diesen Partnern bestellen:

Absender: Ich

Bei diesen Partnern bestellen:

Ich bremse auch für Männer. CD

Bei diesen Partnern bestellen:

Ich bin's, von Sinnen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Des Wahnsinns fette Beute

    Des Wahnsinns fette Beute
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. September 2014 um 15:34 Rezension zu "Des Wahnsinns fette Beute" von Hella von Sinnen

    Hella von Sinnen verlässt die Wohnung nicht ohne eine „Pulla” und graust sich vor Haaren. Cornelia Scheel liebt Essen, das Krach macht, und steht morgens stets mit dem rechten Fuß zuerst auf. Doch nicht nur die beiden haben „einen Sprung in der Schüssel”. Prominente Zeitgenossinnen und -genossen berichten in Gesprächen witzig, erstaunlich und sehr offen vom Ekel vor Senf in schlurchenden Plastikbehältern, dem Schaudern vor verschrumpelten Luftballons und der Klapperpanik im eigenen PKW. Mit den Macken und Marotten Prominenter ...

    Mehr
  • Rezension zu "Des Wahnsinns fette Beute" von Hella von Sinnen

    Des Wahnsinns fette Beute
    Buecherwurm1973

    Buecherwurm1973

    25. November 2011 um 23:44 Rezension zu "Des Wahnsinns fette Beute" von Hella von Sinnen

    Hella von Sinnen und ihre Gattin haben Prominente zu ihren Macken und Marotten befragt. Die Beiden haben die Interviews aufgenommen und eine Mitarbeiterin von Rowohlt hat es abgetippt. Beim Lesen habe ich immer Hella vor mir gesehen. Da bei jeder Einleitung zum Interview der Treffpunkt beschrieben wird, konnte ich mir gut vorstellen wie das Interview abgelaufen ist. Das Buch ist sehr unterhaltsam. Ich getraue mich das gar nicht zu sagen, aber ich dachte, ich sei die Einzige mit der eine oder andere Marotte. In Tat und Wahrheit ...

    Mehr
  • Rezension zu "Des Wahnsinns fette Beute" von Hella von Sinnen

    Des Wahnsinns fette Beute
    gottagivethembooks

    gottagivethembooks

    23. November 2011 um 13:09 Rezension zu "Des Wahnsinns fette Beute" von Hella von Sinnen

    Ja sind die denn des Wahnsinns fette Beute? Offenbar schon, denn wie anders ist dieses Buch zu erklären, als das die Autorinnen und ihre Beuteopfer gleichermaßen einen an der Klatsche haben? Aber haben wir das nicht alle irgendwie? Die einen mehr, die anderen weniger – wobei ich mich ehrlicherweise zu Ersteren zähle. Auf 496 Seiten bringen uns Hella von Sinnen und ihre Angetraute Conny Scheel nun die Macken und Marotten der Prominenz näher und man denkt eigentlich alle 2 Minuten: Ach du heiliges Kanonenrohr!!! Einer bekloppter ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ich bin's, von Sinnen" von Hella von Sinnen

    Ich bin's, von Sinnen
    Fletcher

    Fletcher

    04. July 2008 um 23:39 Rezension zu "Ich bin's, von Sinnen" von Hella von Sinnen

    Hella von Sinnen von der Kindheit bis...? Ein wenig früh für Frau von Sinnen eine Autobiographie zu schreiben und dementsprechend hat das Buch auch nicht viel zu bieten. Ein paar lustige Anekdoten, die Geschichte ihres Haustieres lässt mich beim bloßen Gedanken daran noch grinsen, aber insgesamt zu wenig Tiefe und Reflektion. Ein netter Versuch, der heute sicher erfolgreicher verlaufen wäre. So ist das Buch zwar amüsant, aber nur durchschnittlich. 3/5