Hellen May Begegnungen mit Folgen - Liebesroman

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(7)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Begegnungen mit Folgen - Liebesroman“ von Hellen May

>> Veröffentlichungs-Special: 0,99€ (später 2,99€)<< Brooke möchte nur einen schönen Urlaub mit ihrer Freundin Tammy in London verbringen und ahnt nicht, dass sie am Ende unglücklich verliebt in ihre Heimatstadt Carmel zurückkehrt, nachdem sie dem charmanten Amerikaner Aaron vor einem Pub begegnet ist. Um nicht ständig an ihn denken zu müssen, zieht Brooke in die Großstadtmetropole Los Angeles. Aber genau hier und an ihrem allerersten Arbeitstag in der neuen Firma läuft ihr Aaron erneut über den Weg - scheint aber ein vollkommen anderer Mensch zu sein! Tammy steht ihr bei den neuen Entwicklungen mit Rat und Tat zur Seite, doch als Brooke ungewollt in einen heftigen Flirt mit Tammys Schwarm Luke Marshall, einem eher unbekannten britischen Schauspieler, gerät, findet Brooke ein offenes Ohr bei Ruby, einer mürrischen, älteren Kollegin. Nun kämpft Brooke an verschiedenen Fronten und fragt sich, wie sie sich Aaron gegenüber verhalten soll, der ihr mit Desinteresse und Kälte begegnet. Und was macht sie mit Luke, der ihr mit seiner witzigen und frechen Art doch so gut tut? Ein Roman um Liebe, Leid und Freundschaft und natürlich mit einem Happy End! In dieser Geschichte geht es um Brooke Hudgenson, die Schwester von Rita-Sue aus dem Roman: "Und wieder Carmel". Beide Romane können aber unabhängig von einander gelesen werden. Weitere Romane von Hellen May: "Und wieder Carmel" erschienen im November 2013 eine Leseprobe befindet sich im Ebook. "Liebeschaos hoch 3" erschienen im April 2014

Für die Liebe kämpfen lohnt sich!

— Almeri
Almeri

Wundervolle Unterhaltung, die ich nur empfehlen kann!

— Fabella
Fabella

Nach Hause kommen, einfach wunderschön :-)

— VonnyBonn
VonnyBonn

Stöbern in Liebesromane

Liebe findet uns

Eine anfangs schöne Geschichte, die leider eine unpassende tiefgründige Wendung nimmt, die nicht zum Klappentext und mir passt ... schade.

hallolisa

Wie das Feuer zwischen uns

Unglaublich berührendes Buch! Einfach toll!

Bibbey

Heute fängt der Himmel an

Traumhaft schöne Familiengeschichte....

Wonni1986

Und dann kam Mr. Willow

Liebesroman mit Tierischer Unterstützung....

Twin_Kati

Manche Tage muss man einfach zuckern

Eine angenehme Geschichte, die sich flüssig lesen ließ. Dennoch fehlte mir das gewisse etwas und die großen Gefühle

ReadAndTravel

Shadow Love

Liebe Licht und Schatten

bk68165

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Für die Liebe kämpfen lohnt sich!

    Begegnungen mit Folgen - Liebesroman
    Almeri

    Almeri

    02. October 2015 um 19:16

    Und ich bin wieder von dieser tollen lockeren und leichten Schreibweise begeistert. Die Protagonisten Brooke und Aaron/Evan passen einfach zu einander. Nur leider hat er ein Geheimnis! Und ob ihre junge Liebe es schafft den Weg gemeinsam zu bewältigen, dann müßt ihr das Buch selber lesen. Ich verspreche euch es lohnt sich. Meine wichtigsten Stichpunkte für ein gelungenes Buch sind ausreichend erreicht worden ( Liebe, Freundschaft, Familie, Sex, Fanclub und auch FB :) ).

    Mehr
  • Wundervolle Unterhaltung, die ich nur empfehlen kann!

    Begegnungen mit Folgen - Liebesroman
    Fabella

    Fabella

    09. December 2014 um 09:34

    Inhalt: Brookes beste Freundin Tammy hat sich in den Kopf gesetzt, eine Reise nach London zu unternehmen, um auf den Spuren ihres Lieblings-Schauspielers Luke Marshall zu wandeln. Brooke schlägt ihr diesen Wunsch nicht ab und begleitet sie mit recht geringem Interesse an dem Schauspieler, dafür aber um so mehr an der Stadt. Bei einem abendlichen Pub-Besuch trifft sie Aaron - und ist wie vom Blitz getroffen von diesem Mann, mit dem sie eine unvergleichliche Nacht mit Reden verbringt. Doch die Realität holt sie schneller ein, als erwartet und außer Aarons Vornamen und einem Abschiedsbrief bleibt ihr nichts. Doch Brooke kommt einfach nicht darüber hinweg und beginnt Monate später fern ab von zu Hause ein neues Leben, um Aaron endlich aus dem Kopf zu kriegen. Dort trifft sie unvermutet Luke wieder und balanciert jetzt auf einem dünnen Drahtseil, denn sie weiß nicht, wie sie Tammy von ihrer Freundschaft beichten soll. Doch sie braucht Luke als ruhigen Pol, als Ausgleich, denn ausgerechnet Aaron läuft ihr in ihrem neuen Job über die Füße. Doch dies ist nicht der Mann den sie kennenlernte und Brooke ist hin und hergerissen zwischen dem Wunsch der Flucht oder des Kampfes. Meine Meinung: Schööööön! Ehrlich, was ein tolles Buch, das ich in einer atemberaubenden Geschwindigkeit inhaliert habe. Ich kannte Hellen Mays schönen Schreibstil ja schon aus ihren vorherigen Büchern, aber mit diesem hat sie mich wirklich unglaublich begeistert. Sicherlich, die Geschichte ist ein typisches Klischee .. aber ja, ich mag so was lesen .. denn wie ich immer sage, die Realität wird eh überbewertet - so lasst uns doch dann und wann in genau solche Bücher abtauchen und die Welt mal Welt sein lassen. Einfach nur ein paar wundervolle Stunden mit Träumen verbringen. Und das kann man bei diesem Buch wirklich. Es gibt wie immer einen schönen, feinen Humor, in genau der richtigen Prise .. ich sage hier nur Jane und Ruby, zwei Randfiguren, die mich immer wieder zum schmunzeln brachten. Es gab unglaublich sympathische Charaktere, wie Brooke, Tammy, Luke .. aber natürlich auch Mister Unnahbar-Geheimnisvoll, der einem die Knie weich werden ließ .. es gab lustige wie Jane und Ruby .. und noch einiges an Füllmaterial, so dass es immer abwechslungsreich und interessant blieb. Natürlich rätselt man, was mit Aaron ist, warum er so ist und was dahinter steckt und sicherlich kommt man schon recht früh auf eine Idee ... die sich bei mir auch als wahr herausstellte, jedoch schaffte es die Autorin trotzdem, mich mit der Begründung zu überraschen .. einem Zeitpunkt, an dem ich Aaron dann am liebsten mal absolut kräftig in den .. aber gut, lassen wir das ;) Hellen May hat in meinen Augen auch die Begabung, mit ihren schönen Beschreibungen das Kopfkino mühelos anzuknipsen. Und so war es leicht, sich sowohl Personen als auch Orte vorzustellen. Ich mag solche Bücher, wenn ich mich nicht anstrengen muss und sofort in die beschriebene Geschichte eintauchen kann. Die Geschichte zieht übrigens hauchfeine Fäden zu dem Buch "Und wieder Carmel", jedoch kann man es völlig unabhängig lesen, es ist keine Fortsetzung. Trotzdem würde ich empfehlen, es zuvor zu lesen .... damit man später in Carmel nicht schon etwas weiß, was man in diesem Buch hier erfährt ;) Fazit: War ich schon von den letzten Büchern der Autorin begeistert, toppt dies meiner Meinung nach beide .. ich war absolut begeistert, nicht fähig, das Buch aus der Hand zu legen. Was eine schöne Geschichte, die mich mit einem verzückten *hach* zurückließ .. daher für mich Höchstwertung!

    Mehr
  • Rezension – Ein Treffen, ein Neuanfang, ein Wiedersehen mit Folgen für die Liebe

    Begegnungen mit Folgen - Liebesroman
    JilAimee

    JilAimee

    22. October 2014 um 15:09

    London und eine unerwartete Begegnung treffen auf Brooke oder ist es vielleicht doch eher umgekehrt? Das Schicksal jedenfalls rüttelt Brookes Vorhaben eines entspannten Urlaubs, bei dem sie eigentlich nur ihre beste Freundin Tammy glücklich machen will und sie auf ihrer ‚Groupie-Tour’ begleitet, ganz schön durcheinander. Und somit auch ihr Leben. Eine Begegnung mit dem Schicksal, einem Schicksal, das den Namen Aaron zu tragen scheint. Aaron, ein fremder unnahbarer Mann, der sie in seinen Bann zieht, sie überrascht und sich dem Abenteuer verhängnisvoller Flirt hingeben lässt. Es ist ein stürmisches Abenteuer voll elektrisierender Selbsterkenntnis und dem Erwachen danach. Einem Erwachen, das die Tatsache verdeutlicht, dass ein kurzes Abenteuer manchmal eben genau dies bleibt: KURZ! Ein schöner Flirt und aufregende gemeinsame Stunden, die doch in Enttäuschung und Schmerz durch einen simplen Brief verursacht enden. Ein Schmerz, der Brooke nach einem Neuanfang schreien lässt. Einen Neuanfang, beruflich, wie privat, der alles ändern soll. Ein Neuanfang in L.A. Es scheint zu funktionieren. Eine neue Wohnung. Eine neue Arbeit in einem Riesenkonzern, wäre da nur nicht der geheimnisvolle Chef, der nun nicht mehr auf den Namen Aaron hört… Es kommt wie es kommen muss. Brookes Welt wird erneut erschüttert, doch davon möchte sie sich nicht unterkriegen lassen und sucht Rat bei einer lieben Kollegin. Eine Kollegin, die sehr eigen, ehrlich und hart ist und dennoch immer die richtigen Worte findet. Nicht nur die richtigen Worte für Brooke, wie sich noch herausstellen wird. Und sie steht auf Blaubeer-Muffins, eine Eigenheit, die sie nur umso charmanter macht. Sie liefert Brooke nicht nur einmal den richtigen Anstoß, wenn es um ihre Gefühle zu Aaron, ihrem Chef Evan oder dem Verhalten gegenüber ihrer Freundin geht. Dann da gäbe es direkt die nächste Baustelle in Brookes Leben: Tammy. Seit L.A. entfernt sie sich zunehmend von ihr. Okay, nicht seit L.A., aber seit einem gewissen Vorfall mit einem gewissen Luke Marshall, der in ihrem Leben eine immer wichtigere Rolle spielen will und doch auch Tammys Flirtphantasie ist. Und auch hier war eine unerwartete Begegnung mit Folgen die Ursache. Durchrüttelnden, gefühls-verwirrenden Folgen. Kann die Freundschaft zwischen den beiden diesem vorprogrammierten Drama standhalten, sobald die Ehrlichkeit ihren Weg in diese Verbindung zurückfindet? Kann Brooke ihrem Gefühlschaos Herr werden und sich auf das vermeintliche Doppelleben ihres Chefs einlassen, der sein Interesse an ihr nicht lange geheim zu halten vermag? Kann gar Aaron, oder Evan, den Schlussstrich unter ein längst beendetes Leben setzen, eine antrainierte Fassade endgültig abbröckeln lassen und das Abenteuer, nachdem er sich so lange schon sehnt, endlich wieder Realität werden lassen? Und welche Rolle spielt überhaupt die Rückkehr in das zauberhafte Carmel? Fragen über Fragen, die es sich lohnt, sich selbst durch Lesen dieser zauberhaften und witzigen Geschichte zu beantworten. Hellen schafft es mit ihrem dritten Werk ‚Begegnungen mit Folgen‘ nicht nur das Herz aller ‚Carmel‘-Fans wieder einmal höher schlagen zu lassen, sondern auch mich diesem mir bisher eher fremderen Genre anzunähern und es lieben zu lernen. Ihr bildhafter Schreibstil drückt sich durch viel Harmonie und Witz aus und vermittelt eine gewisse Leichtigkeit mit jener man dieses Buch einfach verschlingen und einatmen muss. Es trifft einen mit voller Wucht, zieht einen in die Geschichte um die zauberhafte Brooke, ihre Freunde und Lieben hinein und lässt einen nicht mehr los. Ihren Charakteren, wie Brooke, gibt sie greifbare Attribute, wie Bodenständigkeit, Tiefgang und auch Trotz, die sie umso nahbarer und charmanter machen. Auch die Geschichte selbst wirkt echt. Sie vermittelt tiefe Emotionen und überraschende Wendungen, so überraschend wie das Leben nun einmal selbst ist. Man empfindet Schmerz und Trauer, wenn es einen der Hauptcharaktere unerwartet hart trifft, aber genauso genießt man auch die tiefe Liebe und Freundschaft, in der diese Geschichte ihre Wurzeln schlägt und sich entfaltet.   "Jetzt war sein Blick ganz klar, seine Augen weit geöffnet und sie leuchteten." --> Das war der Moment, indem ich wusste, ich habe mich in der Geschichte verloren, mich in sie verliebt und würde sie nicht mehr loslassen können. Ach und das Kussfoto, das hatte was, mhhh.   Danke liebe Hellen, einfach dafür, dass ich ein Teil von ‚Begegnungen mit Folgen‘ sein kann, ein Teil deshalb, da mir diese Geschichte so nahe ging, dass sie jetzt nun einmal ein Teil von mir ist. Ich hoffe, Du hast nichts dagegen! ;) -- Jil Aimée

    Mehr
  • Begegnungen mit Folgen und viel Gefühl

    Begegnungen mit Folgen - Liebesroman
    VonnyBonn

    VonnyBonn

    21. October 2014 um 11:20

    Mein drittes Buch von Hellen May und was soll ich sagen, es ist als wenn man nach hause kommt. Sie bleibt ihrem lebendigen und bildhaften Schreibstil treu und man steht sofort in der Geschichte mitten drin. Alle Protagonisten haben ihre eigenen starken Charaktere ob gut oder böse?! Brooke, um die es in dieser wundervollen Geschichte geht, ist mir sofort ans Herz gewachsen, ich mochte sie von der ersten Zeile an.In „Begegnungen mit Folgen“ geht es um Liebe, Hass, Wut und Freundschaft , Brooke hat mich von Anfang an verzaubert. Sie ist so unglaublich bodenständig, macht einen super Job und weiß was sie will, bis sie mit ihrer besten Freundin Tammy eine Reise nach London unternimmt und Amor sie mitten ins Herz trifft. Eine Reise mit Folgen wie sich noch rausstellen wird.Ein Geschichte mit vielen unerwarteten Wendungen, tollen Emotionen sei es Liebe oder Hass. Eine Geschichte die zeigt wie wichtig Freunde und Familien sein können um einen Halt zu geben.Und mein absolutes Highlight, es ging wieder nach Carmel. Die Verbindung zu Hellen Mays ersten Roman „Und wieder Carmel“ war für mich tatsächlich als würde man nach Hause kommen. Von mir bekommt „Begegnungen mit Folgen“ komplette 5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung für jeden der Liebesgeschichten mit Hochs und Tiefs mag.Vielen Dank Hellen May für diese wundervolle Geschichte um Brooke, Tammy, „Aaron“, Evan und Luke. Ich freue mich auf eine neue Geschichte. Weitere Bücher von Hellen May sind:„Und wieder Carmel“„Liebes Chaos hoch 3“

    Mehr