Hellen May Nur ein falsches Wort - Marshall-Reihe Teil Vier

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nur ein falsches Wort - Marshall-Reihe Teil Vier“ von Hellen May

Veröffentlichungsspecial von 0,99€ Nur ein falsches Wort Dies ist der letzte Teil der Marshall-Reihe, in dem es hauptsächlich um Luke geht. Dieser Band kann unabhängig von den anderen gelesen werden. Wer aber mehr über Lukes Vergangenheit erfahren möchte, sollte unbedingt mit Band Eins beginnen. Theresa hilft einem beeindruckenden Fremden, der kein Wort Deutsch spricht, in Hamburg zurück zu seinem Hotel zu finden. Auf ihrem Heimweg bedauert sie dann aber, dass sie nicht einmal nach seinem Namen gefragt hat. Als sie Luke, wie er sich ihr später vorstellt, am nächsten Tag wiederbegegnet, freut sie sich und nimmt seine Einladung zum Essen gerne an. Dies läuft dann aber nicht so wie erhofft, ebenso wie die Treffen danach, denn sein widersprüchliches Verhalten verwirrt sie. Mal scheint er ihr nahe, nur um im nächsten Moment wieder auf Abstand zu gehen. Theresas bester Freund Roy, der mitten in seinem Psychologiestudium steckt, kann sich das auch nicht so recht erklären. Er steht ihr aber in jeder Situation bei, vor allem, als sie sich bis über beide Ohren in Luke verliebt, und dann doch am Boden zerstört von einer gemeinsamen Reise mit ihm aus London zurückkehrt. Theresa versinkt im reinsten Gefühlschaos und die Tatsache, dass ihr ihre Eltern seit deren Scheidung das Leben zusätzlich schwer machen, ist dabei auch nicht gerade hilfreich. Werden Theresa und Luke am Ende zueinanderfinden oder bleibt es bei einer belanglosen Bekanntschaft? Und können auch ihre Eltern nach fünf Jahren endlich ihrem Zwist ein Ende setzen? Weitere Romane von Hellen May: »Und wieder Carmel« »Liebeschaos hoch 3« »Begegnungen mit Folgen« Eine Leseprobe befindet sich im Ebook. Und hier gibt es auch ein Wiedersehen mit den Marshalls. »Nur ein einziger Kuss - Marshall-Reihe Teil Eins« »Nur ein Gefühl - Marshall-Reihe Teil Zwei« »Nur ein Blick - Marshall-Reihe Teil Drei«

Eine Reihe die es sich lohn zu lesen

— VonnyBonn
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • leider zu Ende...

    Nur ein falsches Wort - Marshall-Reihe Teil Vier

    misslia

    21. February 2016 um 16:57

    Der vierte und somit der letzte Teil der Marshall-Reiheist ein Muss für die jenigen, die die Liebesgeschichte von Dylan mitverfolgt haben. Nun ist jetzt Luke dran. Wegen seinem Job kommt Luke nach Hamburg. Dort trifft er auf Theresa und die Liebesgeschichte nimmt ihren Lauf. Theresa ist eine strake Frau, die auf Action steht. Sie steht auf Motorräder, auf Falschirmspringen... auf alles was Adrenalin bringt. Wenn man in diesem Teil von Luke liest, ist man überrascht. Denn er scheint nicht er selbst zu sein, zumindestens im Bezug auf Theresa. Die Liebesgeschichte um Resa und Luke ist mit vielen Höhen und Tiefen, die die beiden erstmal für sich überwinden müssen. Außerdem enthält es eine gute Mischung aus Spannung, Drama, Liebe und Gefühl. Dem Schreibstil bleibt Hellen treu. Er ist flussig und locker zu lesen. Es ist ein absolut gelungener Abschluss der Marshall-Reihe und ein absolutes Muss :)

    Mehr
  • Nur ein falsches Wort - Teil IV der Marshall Reihe

    Nur ein falsches Wort - Marshall-Reihe Teil Vier

    VonnyBonn

    28. January 2016 um 12:44

    Was soll ich sagen, ich und die Marshall Bürder. Es ist der vierte und somit letzte Teil dieser wundervollen "Marshall-Reihe" und ich habe schon ein Tränchen im Auge, weil ich sie einfach vermissen werde. Endlich bekommt Luke seine Geschichte und ich bin begeistert, auch wenn es wie Achterbahn fahren ist. Aber das kenn ich ja von den Marshall Brüdern nicht anders. Hellen May ist ihrem Schreibstill treu geblieben und hat wieder eine wundervolle, spannende und emotionale Geschichte, mit teilweise unerwarteten Wendungen auf´s Papier gebracht. Es ist einfach fantastisch wie es Hellen May gelingt, Figuren aus anderen Büchern/ Teilen in die laufende Geschichte mit einzubinden. Es ist, für mich, immer so ein aha Effekt, den kennt man doch. Und wir waren wieder in Carmel, eines meiner liebsten Orte, das dies auch mein erstes Buch und somit meine erste Begegnung mit der Autorin Hellen May.  Es ist wie immer ein Buch wo man von der ersten Seite an, das Gefühl hat mitten in der Geschichte drinnen zu stehen. Man muss sich nur drehen und schon sieht man alles was beschrieben und erzählt wird. Ich hoffe sehr das wir noch viel mehr von Hellen May lesen werden. 5 Sterne von mir, mit absoluter Leseempfehlung.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks