Hellmut Lützner

 4.1 Sterne bei 30 Bewertungen

Alle Bücher von Hellmut Lützner

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Hellmut Lützner

Neu
evafls avatar

Rezension zu "Wie neugeboren durch Fasten" von Hellmut Lützner

Den Körper wieder bewusster wahrnehmen.
evaflvor 7 Monaten

Richtig fasten ist durchaus eine anspruchsvolle Sache, die man mithilfe dieses Ratgebers sehr gut unterstützen kann. So findet man im Buch eine gute Anleitung fürs Fasten, viele hilfreiche Tipps und generelle Hinweise, außerdem auch Platz für persönliche Eintragungen (Fastendaten – Gewichtstabelle; persönliches Fastenprotokoll).

Schon länger war mir das Fasten als solches generell bekannt, ich selbst hatte es aber bis dato nicht ausprobiert. Das sollte sich in diesem Jahr ändern, meine Pläne wurden dann aber zunichte gemacht, nun ja, so ist das Leben eben. Trotzdem möchte ich das entsprechende Buch zum Fasten, welches es begleiten sollte, mal vorstellen, denn damit beschäftigt habe ich mich ja dennoch.

Eingeteilt ist das handliche Buch (16,5 x 20 cm; mit Klappbroschur vorne und hinten) in einen kurzen Theorie und einen ausführlichen Praxis-Teil. So erhält man erst einmal einige Informationen über das Fasten generell, wie man am besten fastet und wann man besser nicht selbständig fasten sollte.

Im praktischen Teil wird alles dann ganz genau erläutert. Da geht es dann grundsätzlich um das selbständige Fasten, wie man richtig fastet bis hin zu den Aufbautagen und der Nachfastenzeit. Hier gibt es wirklich unheimlich viele Informationen, die man erst einmal aufnehmen muss, wie ich finde. Tipps findet man immer mal wieder farblich hervorgehoben, so dass man diese auch nicht überlesen kann. Das Buch enthält auch ein paar Seiten für persönliche Eintragungen, so dass man hier beispielsweise das Gewicht täglich eintragen kann und dann sehen kann, was man an Gewicht in der Fastenwoche verloren hat. Wobei es darum ja nicht unbedingt geht, sondern mehr um ein Bewusstsein-schaffen.

Weiter im Buch findet man dann auch ein paar Rezepte für die Aufbautage, diese sind verständlich erläutert, die Zutaten wirklich gut einzukaufen – alles machbar.

Erklärt fand ich hier die Art und Weise wie das Fasten und alles drum herum funktioniert wirklich gut, ich muss aber sagen, dass ich mir manchmal noch ein wenig mehr Information gewünscht hätte. Wenn man das erste Mal fastet, dann weiß man manche Dinge schließlich noch nicht und hat sich dafür ja dann entsprechend dieses Buch zugelegt. Gut gefallen hat mir auch die Übersicht über die Fastentage beispielsweise, hier sind die jeweiligen Tage aufgeführt und man bekommt eine Info über die Essens- bzw. Flüssigkeitenaufnahme, wie die Ausscheidung sein sollte, ob man aktiv sein sollte oder sich lieber Ruhe gönnen soll, wie es sich mit der Körperpflege verhält und was man als bewusstes Erleben angehen sollte (eine Aufgabe oder ein Tagesmotto). Ebenso als recht hilfreich angesehen habe ich die Übersicht über die Top 5 Fastenhelfer, hier ist zum Beispiel auch erläutert, dass man sich leichter damit tut, wenn man mit einer Gruppe gemeinsam fastet. Oder dass das Fasten in der Freizeit (Urlaub) einfacher fällt bzw. besser umzusetzen ist.

Alles in allem ist dieser Ratgeber eine tolle und hilfreiche Unterstützung was das Fasten angeht. In manchen Punkten hätte ich mir jedoch noch ein wenig mehr Ausführlichkeit und konkretere Angaben gewünscht, da blieb manche Frage generell noch offen. (Ja, auch wenn ich das Fasten nicht durchziehen konnte.) Von der Verständlichkeit her habe ich das Buch als wirklich gut verständlich, nicht kompliziert geschrieben empfunden, das war also soweit wirklich in Ordnung.

Von mir gibt es 4 von 5 Sternen und eine Empfehlung.

Kommentieren0
4
Teilen
DaniB83s avatar

Rezension zu "Wie neugeboren durch Fasten" von Hellmut Lützner

Fasten nicht nur in der Fastenzeit
DaniB83vor 8 Monaten

Ich habe zu diesem Hörbuch auch das Buch gelesen und muss sagen, dass beides zusammen wirklich toll ist. Wenn man fasten möchte, braucht man unbedingt eine Anleitung - außer natürlich, man macht das eh schon jahrelang. Für mich war der Zeitpunkt zum Fasten leider nicht ganz so gut gewählt, da ich zwei kleine Kinder (4,5 und 2 Jahre) habe und auch abends arbeiten gehen musste. Zudem kam, dass es in der Woche, in der das Fasten stattfinden sollte, in Wien Minusgrade im zweistelligen Bereich hatte, sodass ich, entgegen dem Vorschlag, bei offenem Fenster zu schlafen, unter meiner dicken Decke im gut geheizten Schlafzimmer lag. 


Die Fasten'kur' beginnt nach einem Entlastungstag, den man sich eigentlich gut einteilen kann. Es wird ein Reis- oder Obsttag vorgeschlagen beziehungsweise auch ein Tag mit fertig vorgegebenen Gerichten. Ich habe mich für den Reistag entschieden und das war auch gut so :) Nach dem Entlastungstag sollen einige Tage Fasten - also wirklich nichts essen, sondern eine Gemüsesuppe trinken - auf dem Programm stehen, bevor zwei Aufbautage helfen sollen, wieder zur Normalkost (empfohlenerweise Vollkost) überzugehen. 

Was mir nicht ganz so gefallen hat, war die Tatsache, dass man sich mit Hilfe von Glaubersalz bzw. Einläufen "erleichtern" muss. Es werden zwar Alternativen (Sauerkrautsaft, Buttermilch) angegeben, aber die helfen leider nicht bei jedem. 

Die Entspannungsübungen auf der CD waren wirklich super und können auch in fastenfreien Zeiten angehört werden. Empfehlenswert ist es allemal, nur sollte man sich wirklich Urlaub dafür nehmen, keine kleinen Kinder zu versorgen haben und sich mental wirklich ganz darauf einlassen, bevor man mit dem Fasten beginnt. 

Kommentieren0
1
Teilen
lex-bookss avatar

Rezension zu "Wie neugeboren durch Fasten" von Hellmut Lützner

Rezension und Erfahrungsbericht - Gute praktische Anleitung für Fasteneinsteiger, kleine Schwächen
lex-booksvor 8 Monaten

Buch- und Audioausgabe des GU-Ratgebers "Wie neugeboren durch Fasten" konnte ich im Rahmen einer Mitmach-Aktion von Lovelybooks testen. Gemeinsam in der Online-Gruppe wurde nicht nur gelesen und gehört, sondern nach Anleitung des Autors, Hellmut Lützner, gefastet. Für mich war es das erste Mal überhaupt. Fünf Tage lang (plus einem Entlastungs- und zwei Aufbautagen) habe ich mich ausschließlich von Tee, Wasser, selbstgekochter Brühe und Säften ernährt - Fasten nach Buchinger Art nennt man das. Denn eben jener Otto Buchinger hat diese Form des Fastens vor fast 100 Jahren begründet und damit angeblich sein Rheuma kuriert, weshalb dem Fasten bis heute eine heilende Wirkung nachgesagt wird. So auch von dem inzwischen 90 Jahre alten Internisten Hellmut Lützner, der viele Jahre in der von Buchingers Schwiegersohn gegründeten Bodenwaldklinik tätig war. Sein Ratgeber ist bereits 1976 erschienen, liegt inzwischen in der achten Auflage vor und hat sich über die Jahrzehnte zu einer Art Fastenbibel entwickelt.

Ich kann ihn als Grundlage für Erstfaster im Großen und Ganzen auch wirklich empfehlen. Von der praktischen Durchführung incl. Vor- und Nachbereitung sowie Krisen- und Entspannungstipps bietet er viele nützliche Informationen. Mit detaillierten Wochen- und Tagesübersichten, Einkaufslisten, Fastenprotokollen und Rezepten für die Fasten- und Nachfastenzeit, fühlte ich mich gut angeleitet und vorbereitet. Dass man das komplette Thema auch auf zehn Seiten unterbringen könnte und Lützner viele allgemeine, sich wiederholende Aspekte anspricht, kreide ich ihm nicht an - so verhält es sich nämlich mit der Masse der Ratgeber. 

Punktabzug gibt es für die fehlende differenzierte Auseinandersetzung mit dem Thema. Positive Effekte stehen - ganz nach der Philosophie Buchingers - im Vordergrund. Negative Begleiterscheinungen wie Hungerfühle, Kreislaufprobleme und Kopfschmerzen werden zwar thematisiert und Problemlösungen angeboten, dauerhafte oder sich verstärkende Leiden jedoch nicht in Erwägung gezogen. In der Lovelybooks-Gruppe gab jedoch auch Teilnehmer, denen es so schlecht ging, dass sie die Aktion vorzeitig beendet haben. Philosophie hin oder her - ein, zwei Sätze, dass es mitunter ratsam sein könnte, das Fasten abzubrechen, hätten meiner Meinung nach drin sein sollen.

Wissenschaftliche Belege für den auch hier oft erwähnten, berühmten Entgiftungseffekt werden nicht geliefert. Kein Wunder, gibt es sie doch nicht. Die sogenannten Schlacken konnten im menschlichen Körper bisher nicht nachgewiesen werden. Da aber gerade in letzter Zeit tatsächlich vermehrt Studien über Erfolge des Fastens, etwa im Zusammenhang mit der Krebstherapie, veröffentlicht wurden, wäre es schön gewesen, man hätte sie in der aktuellen Auflage erwähnt - so bleibt vieles rund um die konkrete Wirkungsweise sehr vage. Ebenso wie Abläufe des Stoffwechselprozesses. Die Gewichtsreduktion wird anhand des Covers stark in den Mittelpunkt gerückt. Wissenswert (aber nicht im Buch zu lesen) ist, dass die Fettverbrennung erst nach mehreren Tagen einsetzt. Am Ende dieser mit fünf Tagen eher kurzen Fastenzeit ist viel Wasser und etwas Eiweiß aus dem Körper weg, gepurzelt sind aber wenige echte Pfunde... und natürlich steht der Jojo Effekt schon in den Startlöchern. Wer fastet, um abzunehmen, sollte sich darüber im Klaren sein, dass dies nur Sinn hat, wenn man hinterher dran bleibt und sich dauerhaft bewusst ernährt und mehr bewegt. Für eine Ernährungsumstellung sensibilisiert das Buch auch in angemessener Weise. Unbedingt modernisiert werden sollten in diesem Zusammenhang die Nachfasten-Rezepte. Sie sind zwar für Vegetarier geeignet, nicht aber für Menschen mit Unverträglichkeiten oder aber Veganer. Ich habe sie aufgrund diverser Allergien und einer größtenteils veganen Ernährung teilweise leicht abgewandelt, das klappte dann immerhin recht problemlos. Bisweilen verwirrten mich kleinere Details. Ist Honig erlaubt oder nicht? Täglich oder nur bei Kreislaufproblemen?

Mit der CD alleine wäre ich übrigens weniger gut zurecht gekommen. Einkaufslisten und andere Übersichten können im Buch schnell nachgeschlagen werden, das Audiobook hätte mich auf der Suche nach bestimmten Informationen hingegen wahnsinnig gemacht. Zum abendlichen Hören war es eine schöne Zugabe, zumal der Sprecher sehr angenehm ist. Eine Komponente des Buchinger-Fastens ist die seelische Reinigung, etwa durch Meditationen und Yoga - die Anleitungen hierzu (vierte CD) war für mich leider weniger hilfreich. Es wird viel zu schnell gesprochen, statt Ruhe kam bei mir eher ein Gefühl von Hektik auf. Hier würde ich zu anderen Entspannungsmedien raten. 

So rosig der Ratgeber mit seinenWohlfühlbildern und Entspannungstipps teilweise daherkommt, die körperliche und seelische Anstrengung sollte man nicht unterschätzen. Für mich persönlich war es kein Spaziergang, wobei ich erwähnen muss, dass ich einige Wochen zuvor eine heftige Grippe hatte und deshalb womöglich noch nicht ganz auf dem Damm war. Trotzdem: Auf das berüchtigte Fastenhigh, bei dem man angeblich ewig weiterfasten möchte, habe ich vergeblich gewartet. Mit Ausnahme des letzten Tages hatte ich ständig Hunger, bin mit knurrendem Magen ins Bett gegangen. Zeitweise litt ich unter stärkeren Kreislaufproblemen, konnte mit Lützners Tipps aber gegensteuern. Allen, die es selbst einmal probieren wollen, würde ich raten, sich Zeit für das Fasten zu nehmen und wenn möglich auch Urlaub. Krisen können ausbleiben, müssen aber mit einkalkuliert werden. Der Alltag - Arbeit, Haushalt, evtl. Kinder und Freizeitverpflichtungen - fordert dann zusätzlich Kraft. 
Obwohl die Erfahrung hart war, schlecht war sie nicht: In erster Linie bot sie für mich die Chance, einmal klar mit Essgewohnheiten zu brechen und den Blick für leere Kalorien bzw. im Gegenzug für Vitamine zu schärfen. Man glaubt es kaum, aber man isst anschließend jeden Bissen wieder sehr viel bewusster. Trotzdem ist Fasten meiner Meinung nach eine sehr individuelle Angelegenheit. Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob es ihm etwas gibt. Für's erste Ausprobieren ist Lützners Ratgeber jedenfalls geeignet. Wer sich intensiver mit dem Thema beschäftigen möchte, benötigt weitere Literatur.

Kommentieren0
17
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Marina_Nordbrezes avatar

Gemeinsam fasten mit LovelyBooks und Argon Balance

In der Fastenzeit von Anfang Februar bis Ende März entscheiden sich viele Menschen bewusst für den zeitweiligen Verzicht auf liebgewonnene Dinge wie Schokolade, Rauchen oder Zucker. Beim wirklichen Fasten geht es aber nicht nur darum, auf Dinge zu verzichten, sondern sich bewusst eine Auszeit zu nehmen, sich auf den eigenen Körper zu konzentrieren und ihn von innen heraus zu reinigen, um mit neuer Energie den Alltag zu bewältigen.

Habt ihr vielleicht schon öfter überlegt, ob ihr einmal fastet, aber bisher hat sich nie die Gelegenheit geboten? Dann macht jetzt mit und fastet gemeinsam mit LovelyBooks und Argon Balance! Dazu nutzen wir das Hörbuch zu "Wie neugeboren durch Fasten" von Hellmut Lützner.

Das Hörbuch zeichnet sich durch eine Bonus-CD mit Übungen zur Meditation, Yoga und progressiver Muskelrelaxation aus und enthalt daneben noch weiteres Bonus-Material, das euch beim Fasten unterstützt. 

Zusammen fasten wir in den nächsten Wochen, unterstützen uns mit Rat und Tat und testen, wie sich das Fasten auf unser Wohlbefinden auswirkt.
Klingt gut? Dann freuen wir uns auf eure zahlreiche Teilnahme! 

Mehr zum Hörbuch
Das bewusste Fasten beflügelt und vermittelt ein neues Gefühl von Leistungsfähigkeit und seelischem Wohlbefinden. Mit dem teilweisen oder vollständigen Verzicht auf Nahrung geben wir dem Körper die Chance, zu entschlacken, zu entgiften und sich zu regenerieren. Der erfolgreiche Ratgeber von Hellmut Lützner bietet seit über 40 Jahren eine verlässliche Anleitung für selbstständiges Fasten im Alltag und hilft uns in Zeiten des Nahrungsüberflusses, zu einer naturgegebenen Form des menschlichen Lebens zurückzufinden.

>> Hier geht es direkt zur Hörprobe für den ersten Eindruck

Gemeinsam mit Argon Balance vergeben wir in dieser Mitmach-Aktion 20 Hörbücher von "Wie neugeboren durch Fasten" plus dem Begleitbuch von GU.

Was ihr dafür tun müsst? Bewerbt euch bis einschließlich 11.02.2018 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:   


Warum möchtet ihr gerne mit uns fasten?

Ich bin schon sehr gespannt auf eure Antworten und drücke euch allen ganz fest die Daumen!  

Bitte beachte vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen!


Wir möchten vorab darauf hinweisen, dass ihr nur fasten solltet, wenn ihr euch das körperlich zutraut und euch in einer gesunden körperlichen Verfassung befindet!
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 36 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks