Hellmuth Karasek

 3,9 Sterne bei 166 Bewertungen
Autor von Süßer Vogel Jugend, Billy Wilder und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Hellmuth Karasek

Hellmuth Karasek, geboren am 04.01.1934 in Brünn, ist ein deutscher Journalist, Buchautor, Kritiker (Film, Theater, Bücher) und Professor für Theaterwissenschaft. Er schrieb unter dem Pseudonym 'Daniel Doppler' auch drei Theatersrücke. Karasek leitete über zwanzig Jahre lang das Kulturressort des Spiegel, war Mitherausgeber des Berliner Tagesspiegel und ist jetzt Autor von Welt und Welt am Sonntag. Darüber hinaus hat er zahlreiche Bücher veröffentlicht. Nach seinem Erfolg "Soll das ein Witz sein?", das er gemeinsam mit Eckart von Hirschhausen verfasst hat, erscheint nun im November 2014 sein aktuelles Buch unter dem Titel "Das find ich aber gar nicht komisch! Worüber wir lachen oder nicht lachen können".

Alle Bücher von Hellmuth Karasek

Cover des Buches Die Tote im See (ISBN: 9783257203110)

Die Tote im See

 (39)
Erschienen am 24.02.2009
Cover des Buches Süßer Vogel Jugend (ISBN: 9783455812077)

Süßer Vogel Jugend

 (12)
Erschienen am 22.07.2013
Cover des Buches Billy Wilder (ISBN: 9783455504002)

Billy Wilder

 (11)
Erschienen am 22.10.2015
Cover des Buches Das große Umlegen und andere Detektivstories (ISBN: 9783257209136)

Das große Umlegen und andere Detektivstories

 (10)
Erschienen am 01.01.1981
Cover des Buches Auf der Flucht (ISBN: 9783548368177)

Auf der Flucht

 (9)
Erschienen am 13.02.2006
Cover des Buches Soll das ein Witz sein? (ISBN: 9783869950150)

Soll das ein Witz sein?

 (6)
Erschienen am 14.10.2011
Cover des Buches Briefe bewegen die Welt, Bd 5 (ISBN: 9783832796556)

Briefe bewegen die Welt, Bd 5

 (4)
Erschienen am 02.10.2012

Neue Rezensionen zu Hellmuth Karasek

Cover des Buches Auf der Flucht (ISBN: 9783548368177)Katharina83s avatar

Rezension zu "Auf der Flucht" von Hellmuth Karasek

Ich hatte etwas anderes erwartet
Katharina83vor 2 Monaten

Es fängt gut an wenn man sich auf die Flucht eingestellt hat. Aber etwa der Mitte des Buches ist es, aber nur noch das Erinnern und das rückblicken auf den kalten Krieg. 

Was mich überrascht hat war das Ende was mir  doch wiedersehr zu gesagt hat. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Vom Küssen der Kröten (ISBN: 9783455401073)Holdens avatar

Rezension zu "Vom Küssen der Kröten" von Hellmuth Karasek

Frosch oder Kröte?
Holdenvor 2 Jahren

Karaseks Glossen aus der Berliner Morgenpost und dem Hamburger Abendblatt, schnwankend zwischen hochkulturell und persönlich-gaga, heutzutage ein schöner Rückblick auf die Mitte der Nullerjahre (2004-2008). Was macht man, wenn die Fußballliebe eine Familie zerteilt, wer ist Koch und wer Kellner im Verhältnis Schröder-Fischer, und immer noch besser von den beiden (ab)serviert zu bekommen als vom "lupenreinen Demokraten" Wladimir Putin (wegen Beresowski Litwinenko Politkowskaja Juschtschenko), da kann eine alptraumartige Essenseinladung schon mal zu schwißnassen Nächten führen. Und Laura Karasek kommt auch vor, liebe Grüße!

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Nach dem Krieg (ISBN: 9783453422261)Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Nach dem Krieg" von Hellmuth Karasek

(K)eine Biografie mit viel Zeitgeschehen und Kultur
Kinderbuchkistevor 3 Jahren

(K)eine Biografie und dennoch viel biografisches gespickt mit jede Menge Zeitgeschehen

Lange hatte ich mich auf das Buch gefreut. Ein letztes Mal Karasek dachte ich doch was ich dann in dem Buch vorfand war nicht ganz das, was ich erwartet hatte.
Nein, das wird kein Verriss, aber ich möchte auch keine falschen Erwartungen hervorrufen.
Das Buch selbst ist nicht vollständig von Hellmuth Karasek selbst geschrieben da ihn, sein leider viel zu früher Tod, die Möglichkeit nahm es zu Ende zu bringen.
Sein guter Freund Michael Seufert hat sich der Aufzeichnungen angenommen und es , bestimmt in Karaseks, Sinn zu dem gemacht was uns nun vorliegt. Besonders intensiv führt uns das wunderbar geschriebene Vorwort seiner Frau in das Buch und das Leben ihres Mannes. Wer noch nichts von Karasek gelesen hat und auch nicht viel über den Menschen weiß, der wird erstaunt sein was für ein vielseitiger Mann er war. Kennen ihn doch die meisten nur in Verbindung mit Marcel Reich Raniki und dem literarischen Quartett sowie als Mitherausgeber des Berliner Tagesspiegels.
ER war ein weltoffener, unglaublich vielseitig interessierter Mensch und ein fantastischer Autor zahlreicher Bücher. In erster Linie geht das Buch auf den Menschen ein. Auf seine Jugend, sein bewegtes Leben, das 1936 im mährischen Brünn begann und 2015 in Hamburg endete.
Immer aber im Kontext des jeweiligen Zeitgeschehens, das uns unmittelbar mit vermittelt wird. Ältere Leser werden mehr von dem in Erinnerung haben als die Jüngeren. Für die einen ist es erinnern für den anderen ein Gefühl dafür zu bekommen wie es damals war. Hellmuth Karasek ist ein Kulturmensch gewesen und so erfahren wir auch genau aus diesen Bereichen mehr als vom reinen politischen Geschehen, das durchaus aber auch Einfluss nimmt.
Alles in allem ist es ein sehr gut geschriebenes , sehr informatives Buch, das einen auf eine Zeitreise zurück gehen lässt, Stimmungen vermittelt und auch Musik hören lässt,  in Jahre, die wir nie vergessen sollten und von Entwicklungen die unser aller Leben bis heute prägen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Hellmuth Karasek wurde am 04. Januar 1934 in Brünn (Tschechische Republik) geboren.

Community-Statistik

in 262 Bibliotheken

von 19 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks