Helme Heine , Helme Heine Tabaluga und das Geheimnis des Feuers

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tabaluga und das Geheimnis des Feuers“ von Helme Heine

Arktos, der Herr des Eises, will die Welt im Frost erstarren lassen. Nur Tabaluga, der letzte Drache auf Erden, könnte ihn mit seinem Feuer aufhalten. Doch so sehr er sich auch bemüht, da ist nichts als kalter Rauch. Erst als er der schönen Eisprinzessin Lilli begegnet, beginnt in seinem Inneren ein ganz besonderes Feuer zu glühen. Ein modernes Märchen über die wunderbare Macht der Liebe, erzählt und illustriert von Helme Heine

Ein wunderschönes Buch mit wundervollen Zeichnungen und einer liebevollen Geschichte!

— Seelensplitter
Seelensplitter

Hauptcharaktere sind Lilli, die Eisprinzessin und der Schneemann Arktos – es ist irgendwie eine Liebesgeschichte, eine Geschichte von Freund

— HEIDIZ
HEIDIZ

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

Tinka Stinka zeigt es allen

Ein wundervolles Buch mit einer klaren, sehr reinfühlsamen Geschichte zum Thema Ausgrenzung mit ebenso tollen Bildern

Kinderbuchkiste

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Das Sams lernt den Winter und die Advents- und Weihnachtszeit kennen. Was für ein samsiger Lesespaß!

lehmas

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Ein spannendes Abenteuer mit Dialogen zum Kichern!!!

lesekat75

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Unterhaltsamer Plot, der einen in die verschiedensten Städte und Epochen entführt. Mit viel situativen Witz.

Siraelia

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Geschichte mit faszinierendem, ganz eigenen Reiz ...

    Tabaluga und das Geheimnis des Feuers
    Damaris

    Damaris

    03. May 2016 um 17:47

    Tabaluga basiert auf einer Idee von Peter Maffay, Gregor Rottschalk und Rolf Zuckowski und ist damit nicht nur Kindern, sondern auch fast allen Erwachsenen ein Begriff. Auch wir kennen den kleinen Drachen - aber nicht im Detail. Bisher ist uns Tabaluga einfach noch nicht über den Weg gelaufen. Zum Glück haben wir das neue Bilderbuch "Tabaluga und das Geheimnis des Feuers" entdeckt. Es ist etwas ganz Besonderes.Mit 56 Seiten gehört "Tabaluga und das Geheimnis des Feuers" zu den umfangreicheren Bilderbüchern. Das Faszinierende daran ist, dass die Geschichte sehr ausführlich erzählt wird, jedoch mit verhältnismäßig wenig Text auskommt. Einige Begebenheiten sind nur kurz umrissen, die genaue Ausführung müssen die kleinen Zuhörer sich vorstellen. Das fördert die Fantasie. Kinder ab etwa vier Jahren werden die Handlung gut verstehen. Bevor das eigentliche Abenteuer beginnt, erzählt Tabaluga, wie er als Findelkind großgezogen wurde. Kinder bekommen ein umfassendes Bild des kleinen Drachen und schließen ihn schnell ins Herz.Die Bilder von Autor und Illustrator Helme Heine sind niedlich und aussagekräftig. Nachdem man den kurzen Text der jeweiligen Seite vorgelesen hat, laden die Illustrationen noch zum genauen Betrachten ein. Sie enthalten einige Details, wirken aber nie überladen.Einige Wörter des Textes muss man in Relation zur Bedeutung sehen, vielleicht muss man sie kleinen Kindern erklären. Trotz des kurzen Textes ist die Geschichte äußerst spannend, ja, manchmal sogar etwas gruselig und überraschend. Die Aufregung wird mit einem sehr positiven Ende in die richtigen Bahnen gelenkt.Fazit ...Ich war sehr überrascht, welch ausführliche Geschichte mit wenigen Worten und ausdrucksstarken Bildern hier erzählt wird. "Tabaluga und das Geheimnis des Feuers" ist spannend und liebevoll. Die Geschichte hat einen ganz eigenen Reiz, wirkt märchenhaft, und fördert in ihrer Schlichtheit die Fantasie der jungen Zuhörer. Das Bilderbuch hat etwas sehr Faszinierendes.

    Mehr
  • Kindheitstraum nun auch in Buchform :)

    Tabaluga und das Geheimnis des Feuers
    Seelensplitter

    Seelensplitter

    24. March 2016 um 21:20

    Meine Meinung zum Kinderbuch: Tabaluga und das Geheimnis des FeuersErwartung und Aufmerksamkeit:Diesen Punkt findet ihr auf meinem Blog :) -> http://goldkindchen.blogspot.com/2016/03/47-tabaluga-und-das-geheimnis-des-feuers.htmlInhalt:Es geht um den Drachen Tabaluga. Dieser kleiner Drache lernt Lilli kennen. Und dabei erkennt er, dass es verschiedene Arten von Feuer gibt, und er will und muss lernen damit richtig umzugehen. Auf der Suche nach dem Feuer wird ihm so einiges bewusst und er lernt, dass das größte Gefühl auch das größte Feuer produzieren kann.Wie fand ich denn das Buch?Geschichte:Dank diesem Buch, hab ich jetzt letztlich die Geschichte von Tabaluga noch besser verstanden. Klingt vielleicht seltsam, doch es ist wirklich so. Denn mit der CD sind mir viele Sachen nicht so aufgefallen, wie sie es mir mit dem Buch geworden sind.Die Geschichte geht ja um die Suche um das Feuer. Und gerade hier finde ich es spannend, dass zwei CD´s in einem Buch zusammengefasst wurden. Einerseits die Geschichte mit Lilli, andererseits die Suche nachdem Feuer und wer Tabaluga ist.Er ist nämlich ein Drache, ein Drache der leider ohne Eltern groß geworden ist, doch liebevolle Zieheltern hatte, nämlich Raben. Zumindest im Buch, in der CD ist das ja noch mal etwas anders.Als er auf die Suche nach dem Feuer geht, trifft er Nessaja (schon immer meine Lieblingsschildkröte), die ihm vom Leben so einiges zu berichten weiß. Als er dann Lilli findet ist es erst einmal irre gefährlich für Tabaluga, doch dank seinem starken Feuer kann er sich kurz vor knapp retten.Aber was erlebt er noch zwischen dem Treffen von Nessaja und Lilli, findet er das Feuer und wie tief findet er das Feuer, diese Fragen sollte euch das Buch selbst beantworten.Zeichnungen im Buch:Sind einfach wunderschön und genial passend zur Geschichte gezeichnet. Es zeigt den Tabaluga, den ich schon immer kenne. Ich denke, gerade die kleinsten können so richtig toll auf die Reise mit Tabaluga gehen, durch die Zeichnungen. Ich hoffe sehr dass ich noch ein zweites Buch von Tabaluga irgendwann zu sehen bekomme mit diesen tollen Zeichnungen.Und ich überlege mir, ob ich nicht das ein oder andere Bild aus dem Buch abzeichne und mir in meinen Filofax Kalender gebe, denn die Bilder sind wirklich besonders.Warum ich euch das Buch empfehle?Tja, wie kann man eine Lieblingsgeschichte aus der Kindheit nicht weiter empfehlen?Also ganz klare, bitte lest es oder hört es euch an, Aufforderung ;).Der Drache, der einerseits total stürmisch und doch so besonders ist, dabei immer wieder zum nachdenken und zum philosophieren einläd, es aber auch in seine eigene Welt abtauchen lässt, und gerade Kinder werden Freude an Tabaluga haben. Das schöne ist, dass diese Geschichte auf so vielen Wegen entdeckt werden kann. Einerseits die vielen tollen CDs, das Musical, nun das Buch - das ist einfach toll -.Fazit:Ein Kinderbuch, dass eine alte Geschichte neu erzählt und dabei beweist, Drachen sind toll!Sterne:Hier müssen es eigentlich ja Drachen sein ;) sind es fünf!

    Mehr
  • Wundervolle Geschichte - Illustrationen und Texte bilden eine untrennbare Einheit

    Tabaluga und das Geheimnis des Feuers
    HEIDIZ

    HEIDIZ

    15. March 2016 um 14:52

    Tabaluga und Peter Maffay – ich wollte immer schon gern einmal das Musical live erleben – hatte bisher leider keine Gelegenheit dazu …   Nun hatte ich neulich ein Geschenk gesucht und dieses Buch entdeckt. Einführend kann ich sagen, dass mein beschenktes Mädchen volle Punktzahl vergibt, sie hat sich sozusagen in das Buch verliebt. Hat es sogar mit ins Bett genommen. Aber auch die Mutti und ich sind begeistert von dem hohen Aussagegehalt der farbenfrohen und wundervollen Illustrationen Helme Heines und der spannend abenteuerlichen – aber auch lehrreichen Geschichte rund um den Drachen Tabaluga.   Daten zum Buch: =============   ·  Gebundene Ausgabe: 56 Seiten ·  Verlag: Coppenrath; Auflage: 1 (4. März 2016) ·  Sprache: Deutsch ·  ISBN-10: 3649667509 ·  ISBN-13: 978-3649667506 ·  Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 - 6 Jahre ·  Größe und/oder Gewicht: 23,6 x 1,2 x 30,9 cm   PREIS: 14,95 Euro   Man sieht dem Drachen und den anderen Charakteren die Gemütslagen förmlich an der illustrierten Mimik an.   Kurze und prägnante Aussagen – einfache Texte, die spannend eine Geschichte erzählen, die die Charaktere und Szenen darstellen und mit den Illustrationen eine untrennbare Einheit bilden, haben uns überzeugt.   Ich mochte Helme Heine schon immer – hier hat er wieder bewiesen, dass er sich in seine kleinen Leser bzw. Betrachter hinein verwetzen kann. Die Schrift ist so gedruckt, als hätte sie jemand in Schreibschrift geschrieben.   Das gesamte Buch ist in seiner Gestaltung, bezogen auf Inhalt und Aufmachung sehr hochwertig – auch mit seinem roten Leinenrücken. Schaut im Regal sehr ansprechend und hochwertig aus und passt zur Reihe der Kinderbücher aus dem Verlag – die jeweils alle mit einem Leinenrücken versehen sind.  

    Mehr