Helmer Linderholm Weißer Biber am Ziel

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Weißer Biber am Ziel“ von Helmer Linderholm

Ab und zu mag ich solche Bücher! Irgendwie zum Entspannen und sich wohlfühlen!

— Perle
Perle
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Helmer Linderholm - Weißer Biber am Ziel (Indianer)

    Weißer Biber am Ziel
    Perle

    Perle

    09. September 2016 um 22:26

    Klappentext:Endlich ist es soweit: die bisher miteinander verfeindeten Indianerstämme schließen sich zusamme, um gemeinsam gegen die weißen Eindringlinge vorzugehen. Mit Hilfe des jungen Indianers Weißer Biber haben sie erkannt, wer der wirkliche Feind ist. Noch einmal geht Weißer Biber den gefährlixgsten Weg in die Siedlungen der Bleichgesichter, dann gelingt das Unfaßbare. Die Indiaber besiegen die Weißen, befreien die schwarzen Sklaven und sind endlich am Ziel ...Die Erzählungen um Weißer Biber entstanden auf der Grundlage alter Chroniken. Er hat wirklich gelebt.Die Weißer-Biber-Serie:Weißer BiberWeißer Biber auf dem KriegspfadWeißer Biber auf dem SklavenschiffWeißer Biber am ZielEigene Meinung:Dieses Buch entdeckte ich Ende August bei uns im Öffentlichen Bücherschrank. Es lag dort als Bookcrossing-buch. Ich habe es doiese Tage gelesen und werde es wieder freilassen, an einem anderen schönen Platz, wo weiß ich noch nicht genau.Ich lese solche Bücher ab und zu ganz gerne. Sie entspannen so schön und man fühlt sich mit ihnen richtig wohl. Nur am Anfang wollte die Lesefreude nicht ganz aufkommen. Erst knapp bei der Hälfte des Buches stieg die Begeisterung an.Plötzlich las ich den Namen Abigail, der gefälölt mir seit einigen Monaten sehr gut. Wartum kann ich hier noch nicht verraten. Das Buch stammte aus dem Jahr 1975 - also gab es da schon diesen Namen. Hatte vorher nie davon gehört oder gelesen.Dieses Buch zählte nur 140 Seiten. Ich brauchte zwar knapp drei Tage dafür, wovon ich aber einen Tag nicht zum Lesen kam. Hab im Moment viel im Haushalt der Mutter zu tun, zum Beispiel Wäsche waschen und in der Zeit wo die Wäsche läuft - da lese ich dann ca. 30 Seiten die Stunde - mehr schaffe ich dann leider auch nicht - aber immerhin. Es gibt noch weitere Teile von dieser Serie. Dieses ist der 4. und Letzte Teil.Wäre jetzt gerne an den anderen Teilden auch interessiert.Mal schauen, wo und wie an diese komme.Am Besten in der Stadtbücherei nachfragen.Aber erst im nächsten Jahr.Vergebe hierfür gut und gerne liebgemeinte 4 Sterne!Da ich trotzdem eine ziemlich gute Unterhaltung bei diesem Buch hatte.

    Mehr