Helmut-Michael Kemmer , Thomas F.J. Lederer Meine Freiheit

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Meine Freiheit“ von Helmut-Michael Kemmer

"Lernt man für sich selbst zu leben und zu denken, dann kommt die Freiheit zu einem ganz von selbst."
In einer künstlerischen Form werden die Gesellschaft, das Weltgeschehen, die Medien und die von kritischen Gruppen, wie Anonymous ausgehende Reaktion darauf in einen, sich wechselseitig beeinflussenden, Kontext gebracht. Lyrik und Poesie bilden einen wichtigen Teil dieser sehr persönlichen Auseinandersetzung mit Themen, die alle Menschen unserer wunderbaren Welt betreffen. Die Autoren versuchen sich meist in einer positiven, konstruktiven Form auszudrücken - reflexionslose Kritik steht nicht im Vordergrund, sondern eher eine tiefe, ehrlich-melancholische Traurigkeit, ein tief emotionales Empfinden, dass allerdings nicht mit gedankenloser Nostalgie gleichgesetzt werden darf. Manchmal kann oder muss man natürlich auch zwischen den Zeilen lesen, denn das hat Kunst so an sich. Dieses Buch ist kein Lösungsbuch, vielmehr soll es dazu dienen, Menschen zum Nachdenken zu bringen und selbst Ideen zu finden, zu kreieren. Wir sind alle vernunftbegabte, schöpferisch kreative Wesen, die die Welt zu einem besseren, einem schöneren, lebenswerteren Ort machen können. Am Anfang war das Wort und das Wort war BEIM Menschen - wir, genauso wie alles Lebende und Tote, sind die Schöpfung, es liegt an uns, sie zu nützen, weiterzuentwickeln - es liegt an uns, sie zu leben. Ziel KANN es sein, nicht aufzugeben.

Stöbern in Gedichte & Drama

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Quarter Life Poetry

Lustige Erzählungen und nette Unterhaltung! Tiefgründigkeit hat gefehlt.

Bambisusuu

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

Frühlingsregen

Eine psychedelische Reise in die Welt des Magischen. Aufgefangen durch die surreale Tradition.

Fritz_Nitzsch

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks