Neuer Beitrag

katja78

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Sonderermittlungseinheit ermittelt zwischen Intrigen und Politik

Zusammen mit dem Sutton Verlag stelle ich euch den neuen Regional Krimi von Helmut Barz vor. Zusammen laden wir euch ein, das Buch "Damenopfer" in einer gemeinsamen Leserunde kennenzulernen.

Kriminaldirektorin Katharina Klein und ihr Team stehen schwitzend in der Sonne, während die Frankfurter Prominenz um sie herum Reden zur Eröffnung der Sonderermittlungseinheit schwingt. Plötzlich schießt sich Justizminister Jan-Ole Vogel vor aller Augen in den Kopf. Die neue Polizeieinheit hat ihren ersten spektakulären Fall. Die Ermittlungen führen Katharina Klein und Andreas Amendt tief in den Intrigensumpf der hessischen Landespolitik.


Leseprobe

Zum Autor

Helmut Barz wurde in Braunschweig geboren und lebt in Offenbach am Main. Nach einem Studium der Theaterwissenschaften und -regie arbeitet er als freier Autor, Regisseur und Texter in der Werbung und Unternehmenskommunikation. Er schreibt bereits an der Fortsetzung von Westend Blues und African Boogies, seiner vielgepriesenen Krimi-Reihe um die toughe Kriminalpolizistin Katharina Klein.
Mehr unter: http://www.helmut-barz.info
Mehr unter: http://www.sonderermittlungseinheit.de

Wir suchen für diese Leserunde bis zu 15 Leser, die das Buch gerne gemeinsam in einer Leserunde lesen & anschließend rezensieren möchten. Blogger dürfen sich gerne mit ihrer Blog-Url bewerben.

Bewerbungsfrage: Welchen Eindruck habt ihr von der Leseprobe?


*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt.

Autor: Helmut Barz
Buch: Damenopfer

miss_mesmerized

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich finde die Reihe um Katharina Klein einfach sensationell toll und versteh nicht ganz, warum man beim Verlag das einheitliche Design der Reihe aufgegeben hat - ich fand es sehr passend und lustig. Das hat mich in der Verlagsvorschau schon irritiert.
Was mir bei der Leseprobe gefällt, ist, dass man wieder direkt in die Geschichte geworfen wird ohne Erklärung, ohne Umschweife geht es einfach los. Auch die bekannt pointierte Ausdrucksweise von Helmut Barz klingt schon in den ersten Seiten an und lässt die Figuren - wie die Moderatorin - bildlich auferstehen. Auch Katharina Kleins selbstironische Art, wie sie sich mit anderen vergleicht und ihr Umfeld kommentiert, ist immer wieder ein Lesegenuss :-)

connychaos

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Endlich wieder ein Krimi mit Katharina Klein. Mir haben die anderen sehr gefallen.
Aufgrund des so völlig anderen Covers hätte ich dieses Buch fast falsch eingeschätzt. Ich muss sagen, dass mir die bisherigen Cover besser gefallen haben.
Die Leseprobe hat mir gut gefallen. Der Schreibstil liest sich einfach toll, die Story ist wieder sehr spannend und der feine Humor des Autors gefällt mir auch.

Beiträge danach
177 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

kleinemaus2013

vor 2 Jahren

Anfang - Seite 90
Beitrag einblenden

Bis jetzt finde ich das Buch total spannend. Die Hauptcharaktere finde ich sehr sympathisch. Für mich ist es das erste Buch aus der Katharina Klein Reihe aber ich denke die anderen werde ich mir auch noch kaufen.
Der Selbstmord wirft ja einige Fragen auf.
Der Schreibstil gefällt mir sehr gut.

Nik75

vor 2 Jahren

Fazit / Eure Rezensionslinks

Hier kommt auch noch mein Link zur Rezension: http://nik75.blogspot.co.at/2015/05/rezension-zu-damenopfer-von-helmut-barz.html
Auf Amazon und hier bei Lovelybooks habe ich sie auch eingestellt.
Vielen Dank, dass ich bei der Leserunde dabei sein durfte.

kleinemaus2013

vor 2 Jahren

Seite 91 - 195
Beitrag einblenden

Schon komisch das Vogels Büro und Privathaus so schnell geräumt wird da muss doch etwas sein was nicht öffentlich werden darf.
Mal sehen was noch zwischen Katharina und Amendt passiert. Er tut mir leid das ihm jeder Ratschläge und Tipps wegen seiner Hand gibt. Das nervt irgendwann ganz schön. Er bleibt sehr ruhig dabei.

kleinemaus2013

vor 2 Jahren

Seite 196 - 306
Beitrag einblenden

Die Fälle sind ganz schön knifflig. Was steckt wohl wirklich hinter allem. Katharina muss auf einer heißen Spur sein sonst würde das LKA sie nicht aus dem Verkehr ziehen in dem sie gegen sie ermitteln.
Der Geschäftsführer der Truppe ist sehr undurchsichtig.

kleinemaus2013

vor 2 Jahren

Seite 307 - Ende
Beitrag einblenden

Der Schluss war nochmal sehr spannend. Eine Videodatei in der Schachfigur zu verstecken war eine gute Idee.
Mit Glaßer als Maulwurf hatte ich nicht gerechnet.
Die Ermittler Truppe hat mir sehr gut gefallen. Sie ergänzen sich schön.

kleinemaus2013

vor 2 Jahren

Fazit / Eure Rezensionslinks

http://www.lovelybooks.de/autor/Helmut-Barz/Damenopfer-1146340232-w/rezension/1159944819/
Danke das ich mitlesen durfte. Das Buch hat mir sehr gut gefallen

Helmut_Barz

vor 2 Jahren

Fazit / Eure Rezensionslinks
@kleinemaus2013

Das freut mich doch sehr zu hören. Und wenn Du noch Fragen oder so hast: Du erreichst mich auch über die Nachrichtenbox auf meiner Seite hier bei LovelyBooks.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks