Neuer Beitrag

Feder-und-Schwert_Verlag

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Mein Name ist Eshr'el. Ich bin ein Dämon.

Seit 216 Jahren sammle ich schwarze Seelen für die Armee meines Herrn: Ich kläre grausame Verbrechen auf und töte die Täter. Sex und Zuckerwasser halten mich bei Kräften. So weit, so gut, so einfach. Nie hätte ich damit gerechnet, dass eine schwarze Seele eines Tages den Spieß umdreht: Sie jagt mich – und den einzigen Menschen, der mir etwas bedeutet.
Warum muss ich mich verlieben? Warum an Menschlichkeit erkranken – ausgerechnet jetzt?

Dies ist meine Geschichte.

Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe: https://www.book2look.com/book/K7lRw3f3pX

Über den Autor

Helmut Barz, Jahrgang 1969, ist weder Untoter noch höheres Wesen, hätte jedoch nach seinem Ableben nichts gegen eine Existenz als Gespenst, zum Beispiel als Hausgeist der Deutschen Bibliothek. Eine Wiedergeburt als Panda wäre jedoch auch in Ordnung.

Er wuchs in St. Peter-Ording an der Nordseeküste auf. Dort machte er 1988 sein Abitur. Nach zwei Jahren Arbeit an verschiedenen Berliner Theatern begann er 1990 das Studium der Theaterwissenschaften in Gießen. Aufbauend darauf studierte er von 1995 bis 1998 Theaterregie in Frankfurt am Main.

Seit 1998 ist er freier Regisseur und Autor. Er inszenierte unter anderem in Kapstadt, Stuttgart, Frankfurt und Celle. Nebenher begann er für die Werbung zu arbeiten. Zurzeit ist er freiberuflicher Kreativdirektor, Texter, Übersetzer und Consultant. Außerdem bietet er private Textdienstleistungen an – zum Beispiel maßgeschneiderte Kurzgeschichten oder Liebesbriefe.

Neben seiner kommerziellen Arbeit hat Helmut Barz in den letzten 10 Jahren fünf Romane veröffentlicht, darunter die erfolgreiche Reihe um die Frankfurter Kriminalpolizistin Katharina Klein.

Seit Juli 2009 ist er Mitglied im SYNDIKAT – der Autorengruppe für deutschsprachige Kriminalliteratur.

Er wohnt in Offenbach am Main und verbringt sehr viel Zeit auf Reisen. So entstand sein Roman Damenopfer bei einem Studien- und Rechercheaufenthalt in New York.

 

Spielregeln:

Der Feder & Schwert-Verlag verlost 10 Print-Exemplare und 10 E-Books (EPUB-Format) für diese Leserunde. Der Autor selbst wird ebenfalls teilnehmen und die Leserunde begleiten. Außerdem werden Verlagsmitarbeiter natürlich ebenfalls für alle Fragen zur Verfügung stehen.

Bewerben könnt ihr euch bis zum 17. Februar 2019 über den blauen „Jetzt bewerben“-Button!

Wir freuen uns, wenn ihr mitmachen und den gleichermaßen spannenden als auch unterhaltsamen Urban-Fantasy-Krimi aus Frankfurt am Main miterleben wollt! Der Gewinn eines Buches verpflichtet zum zeitnahen Mitmachen und Diskutieren in der Leserunde und einer abschließenden Rezension. Wir sind gespannt auf euch, eure Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn ihr eure Rezensionen zusätzlich auf Amazon & Co teilt.
Wir wünschen euch viel Glück und viel Spaß beim Lesen!

Umfassendes Hintergrundmaterial zum Roman findet ihr auf der Website von Autor Helmut Barz: www.seelenakten.de

Weitere Informationen zu Feder & Schwert:
www.feder-und-schwert.com

Autor: Helmut Barz
Buch: Ein dreckiger Job

katy-model

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Das Buch klingt toll, daher würde ich gerne mitmachen und Rezensieren und bewerbe mich für das Print Exemplar

Helmut_Barz

vor 2 Monaten

Plauderecke

Hallo zusammen,
einige kennen mich ja schon von anderen Leserunden. Ich bin der Autor von "Ein dreckiger Job" und freue mich auch diesmal auf heiße Diskussionen und muntere Plaudereien.
Außerdem versuche ich gerade noch die technischen Details für eine gestreamte Q/A-Session + Lesung zu klären. Sobald ich weiß, wie es geht, versuchen wir hier einen Termin zu finden.
Ach ja, wer zufällig auf der Leipziger Buchmesse ist: Ich lese gemeinsam mit der Sprecherin Sabine Mièl Fischer auf der Leseinsel Phantastik 1, am 23. 3. um 12.30 Uhr:
https://helmut-barz.de/event/ein-dreckiger-job-leipziger-buchmesse-2019/

Und wer schon mal reinhören möchte. Hier gibt es eine Hörprobe zum Buch:
https://www.youtube.com/watch?v=juHQ0HSIa_4

Beiträge danach
152 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

wildberry

vor 1 Woche

Rezensionen

Danke das ich an der Leserunde teilnehmen durfte.
Hier meine Rezension
https://www.lovelybooks.de/autor/Helmut-Barz/Ein-dreckiger-Job-1947280665-w/rezension/1995763150/

Helmut_Barz

vor 1 Woche

Rezensionen

Frau_Antenne

vor 1 Woche

Leseabschnitt 5: 286-Ende
Beitrag einblenden

okay... ich hab den Rest in einem Rutsch durchgelesen, deshalb keine Kommentare mehr zu den einzelnen Abschnitten, sorry dafür.
aber es war dann auf einmal super spannend und es ist einfach so dahingeflogen (vll liegts auch nur an dem ebook, da hat man ja keinen großen Anhaltspunkt wann aus is ausser die Prozentangabe (aber wer achtet bitte darauf? XD)).
ich weiss nicht genau warum, aber ich habs ehrlich nicht kommen sehen, dass es der Pfarrer selbst war... vll hab ich mich aber auch einfach vor Wahrheit verschlossen weil in meinem Weltbild das nicht so passieren kann ;-) dem Vikar hätte ichs eher zugetraut. aber durch die Auflösung war es dann auch verständlich in meinem Kopf :-)

Danke dass ich mitlesen durfte, Rezi folgt
Ganz liebe Grüße

Frau_Antenne

vor 1 Woche

Habt ihr einen Bezug zu Frankfurt?

Einen wirklichen Bezug hab nicht zu Frankfurt, ausser ein paar Weihnachsmarkbesuche oder mal Shoppen gehen (der Zug fährt direkt hin :-))
Aber einen Bezug zu Offenbach hab ich, denn zufällig war genau dort meine erste Lesung, der ich lauschen durfte ;-) zufällig wars sogar ein Katharina Klein Krimi :-D

Helmut_Barz

vor 1 Woche

Habt ihr einen Bezug zu Frankfurt?
@Frau_Antenne

Echt, in Offenbach? Im Wiener Hof zu Westend Blues? Wart ihr nicht im Flugplatz-Café Bonames zu African Boogie?

JacquelineSprey

vor 1 Woche

Leseabschnitt 1: 1-42

Maria ist total super. Ich musste mich zwar erst an die Unterbrechungen gewöhnen, aber sie hat mich oft zum Schmunzeln gebracht.
Ludwig find ich bis jetzt echt sympathisch. Aber dass er dann mit der Leiche im Kofferraum herumfährt. Ist der gute etwas etwas leichtsinnig?
Lilly Prinz. Von ihr hab ich ein grobes Bild, weiß aber noch nicht so wirklich etwas mit ihr als Person anzufangen. Ich bin total gespannt, wie es weitergeht

JacquelineSprey

vor 5 Tagen

Leseabschnitt 2: 43-91

Ich finde es gut, dass man so viel über Ludwig erfährt. Ich glaube der Pastor wird irgendwann noch einmal auftauchen 🤔

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.