Helmut Berger Ich, die Autobiographie

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich, die Autobiographie“ von Helmut Berger

Der beeindruckende Weg eines Jungen aus dem Salzkammergut, der über London und Rom seinen Weg nach Hollywood findet und durch seine Filmrollen unvergeßlich geworden ist. Helmut Berger kannte und kennt sie alle: Romy Schneider, Liz Taylor, Mick Jagger, Burt Lancaster, Catherine Deneuve, Silvana Mangano und natürlich Luchino Visconti, den großen italienischen Regisseur.§Dies ist seine Geschichte. Ein Leben im Rausch der wilden Siebziger inmitten der Filmstars, des Jet-sets und des europäischen Hochadels.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Ein lesenswerter Expeditionsbericht über eine verschollene Stadt in Honduras.

Sancro82

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Als er schön war... und bekannt

    Ich, die Autobiographie
    TheSaint

    TheSaint

    17. January 2016 um 18:02

    Hmmm - ein zwiespältiges Buch: Es weckt Interesse und liefert Einblicke - es zeugt aber auch von einem Narziss und dies schmälert die Lesefreude. Überheblichkeit und wohl auch etwas Flunkerei lassen an dieser Biografie mehr als üblich zweifeln. Seine Geschichten zeugen von einer längst vergangenen Jet-Set-Welt und der Wildheit jener Tage. Es werden viele Halbwahrheiten geschildert und wenn man darum weiß, dann lässt sich dieses schillernde Leben Berger's durchaus kurzweilig, amüsant und auch informativ konsumieren.

    Mehr
  • Rezension zu "Ich, die Autobiographie" von Helmut Berger

    Ich, die Autobiographie
    Becky_Bloomwood

    Becky_Bloomwood

    20. February 2013 um 23:44

    Ich bin mir nicht sicher, ob alles, was in dieser Biographie steht, auch wirklich so passiert ist - ich glaube fast, Helmut Berger ist sich da auch nicht (mehr) so sicher. Dennoch kann ich sagen, dass das Lesen Spaß gemacht hat. Helmut Bergers Erlebnisse sind sehr unterhaltsam und kurzweilig zu lesen. Der Herr war wirklich ein Schwerenöter... Als Warnung sei vielleicht gesagt, dass Helmut Berger wirklich sehr viel Sex hatte - und auch davon berichtet. Fazit: Eine sehr unterhaltsame Biographie!

    Mehr