Helmut E. Lehr Die dekadente Gesellschaft

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die dekadente Gesellschaft“ von Helmut E. Lehr

Ein besorgter Bürger des Mittelstandes zeigt auf, wie dieses Land langsam der Dekadenz zum Opfer fällt. Er nennt die Gründe, aber auch Vorschläge, um dies zu verhindern. Dies setzt voraus, dass der Bürger dieses Landes, vor allem der Mittelstand, sein inzwischen teilweise verständliches, politisches Desinteresse mangels Alternativen aufgibt. Der Mittelstand ist das Fundament dieser Gesellschaft, nicht die Großkonzerne und Banken, welche letzten Endes dieses Land regieren. Die zur Dekadenz neigende Politik braucht den Druck durch eben den Mittelstand, für Änderungen zum Positiven. Der zur Erwirtschaftung des Bruttosozialproduktes beitragende Bürger, ist vor allem der Mittelstand, und damit die tragende Säule und auch das Fundament dieses Landes. Er wird sich in diesem Buch wiederfinden!

Stöbern in Sachbuch

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen