Helmut F. Kaplan Der Verrat des Menschen an den Tieren

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Verrat des Menschen an den Tieren“ von Helmut F. Kaplan

Das Buch enthält in sich abgeschlossene Texte um die Themen: Terror gegen Tiere; Einheit der Ethik; Strategien für Tierrechte. Diese Abfolge repräsentiert Inhalt und Programm: Wir üben gegenüber Tieren eine welthistorisch beispiellose Schreckens- und Terrorherrschaft aus. Diese steht in krassem Widerspruch zu jeglicher Ethik und zu allen unseren moralischen Prinzipien. Diesen Skandal möchte dieses Buch aufecken und einen Beitrag zu dessen Beseitigung liefern. Und zwar dadurch, daß wir Tieren jene Rechte zugestehen, die sie brauchen, um ein würdiges und ihren Interessen entsprechendes Leben zu führen.

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Verrat des Menschen an den Tieren" von Helmut F. Kaplan

    Der Verrat des Menschen an den Tieren
    Kassandra-Venus

    Kassandra-Venus

    03. February 2013 um 23:30

    Der Verrat des Menschen von Helmut F. Kaplan - eines der Besten Bücher zur Tierethik / Vegetarismus / Verantwortungsethik. ‘Wir üben gegenüber Tieren eine welthistorisch beispielllose Schreckens- und Terrorherrschaft aus. Diese steht in krassem Widerspruch zu jeglicher Ethik und zu allen unseren moralischen Prinzipien. Diesen Skandal gilt es zu erkennen und zu beseitigen. Und zwar dadurch, dass wir Tieren jene Rechte zugestehen, die sie brauchen, um ein würdiges und ihren Interesse entsprechendes Leben zu führen’ ‘Helmut F. Kaplan, geboren 1952, Studium der Philosophie und Psychologie, hat wesentlich dazu beigetragen, die moderne Tierrechts-Philosophie im deutschen Sprachraum zu verbreiten. In jüngerer Zeit widmet er sich vor allem der Entwicklung einfacher Ansätze zur Förderung von Tierrechten (,Einfache Ethik’).......’ (Klappentext) Eines der RICHTIG starken Bücher vom deutschsprachigen Tierethiker Nr. 1 Helmut F. Kaplan. Das Cover ist dunkel gehalten, düster.....und dennoch eindringlich. Auf 212 Seiten beschreibt er in vielen für sich abgeschlossenen Passagen mit starken, überzeugenden, manchmal zynischen Worten den Terror des Menschen gegenüber der Tiere. In Terror gegen Tiere zB. Wie sich der Verrat des Menschen darstellt, Terror, die schönen Seiten des Lebens, ist Bio besser, Fleischessen, Hölle auf Erden usw. In Einheit der Ethik geht er auf die Philosophie der TR-Bewegung, Ethik und Egoismus, Rechte von Menschen und Tieren, Ausreden usw. Ein. Erklärt desweiteren warum wir Tiere nicht essen sollen und vieles mehr. In Strategien für Tierrechte geht Kaplan auf Veganismus, Psychologien, Tierrechtler, Politik usw.ein. Durch Kaplan`s Leichenschmaus-ethische Gründe für eine vegetarische Ernährung wurde ich Vegetarierin. Durch Der Verrat des Menschen an den Tieren änderte ich einiges und machte mich auf den Weg Richtung Vegan, kaufe und konsumiere seit längerem KEINE Tierprodukte mehr. Das sagt doch alles über die Qualität dieses Buches aus, oder nicht? :-) 5 Sterne - ein mehr als grossartiges Buch!!! LESEN!

    Mehr