Helmut F. Kaplan Digitale Höllenfahrt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Digitale Höllenfahrt“ von Helmut F. Kaplan

Es war also ein Fehlalarm . Die Liebe entzündete sich nicht an einem realen Auslöserobjekt , an einem attraktiven Menschen, sondern an einer menschlichen Attrappe. Die Liebe war ein digitales Artefakt.

Stöbern in Romane

Alles wird unsichtbar

„Alles wird unsichtbar“ von Gerry Hadden ist keine leichte Kost, sondern eine anspruchsvolle, lesenswerte Lektüre

milkysilvermoon

Die Schlange von Essex

Opulent und sprachgewaltig. Grandiose Lektüre.

ulrikerabe

Ein Engel für Miss Flint

eine herzerwärmende Geschichte

teretii

Rocket Boys. Roman einer Jugend.

Eine wunderbar menschliche Erfolgsgeschichte, die zu Herzen geht. Ich habe viel gelernt und große Freude beim Lesen gehabt!

Schmiesen

Der Weihnachtswald

Ein angenehm, stilles Buch, welches sehr gut in die Weihnachtszeit passt.

Freyheit

Die Farbe von Milch

Eine der berührendsten, außergewöhnlichsten Geschichten des Jahres. Mary bleibt im Kopf und im Herzen.

seitenweiseglueck

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Digitale Höllenfahrt" von Helmut F. Kaplan

    Digitale Höllenfahrt

    Kassandra-Venus

    10. January 2013 um 21:37

    Helmut F. Kaplan, österreichischer Autor und Philosoph wurde bekannt durch seine Bücher Leichenschmaus Ethische Gründe für eine Vegetarische Ernährung (übersetzt in mehrere Sprachen), Der Verrat des Menschen an den Tieren und vielen anderen Büchern die sich mit Philosophie, Moral, Ethik befassen. Digitale Höllenfahrt - Zum Katastrophenpotential virtueller Kommunikation kann man wohlweisslich als sein persönlichstes Buch bezeichnen. Eine Junge Frau schreibt ihn über das Internet an. Er verliebt sich in ihre Worte, Fotos, das, was sie ihm von sich zeigt. Er verliebt sich von Grund auf, zieht eine feste Beziehung mit Trauschein in Betracht, trifft sie, wird schwer enttäuscht und schlimmer..... Das Buch behandelt das Thema Internetliebe und die Folgen auf einzigartig andere Weise. Nicht das übliche "Mann trifft Frau, Liebe, Glück, Happy End", sondern eine Aufarbeitung der Verliebtheit, des Erlebens, der Enttäuschung, des Abschliessens auf philosophisch - einzigartige Weise. Welche Frau wollte nicht schon immer mal wissen, wie ein (emphatischer) Mann mit solch einer Enttäuschung fertig wird? In "seinen Kopf und seine Gedanken schauen"? So ganz anders als die übliche Literatur zur Thematik. Sehr zu empfehlen, es hat mir überaus gut gefallen. Gut gegen Nordwind mochte ich. Digitale Höllefahrt LIEBE ich weil es so anders - und doch ergreifend ist. Ein tolles Buch. Ich würde es mir immer wieder kaufen und werde es unter Garantie noch mal lesen. Leseempfehlung!!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks