Helmut Forster-Latsch Tibet

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tibet“ von Helmut Forster-Latsch

Am 10. März 1959 wurde der Aufstand des tibetischen Volkes gegen die chinesische Besatzungsmacht blutig niedergeschlagen. Der 14. Dalai Lama und mit ihm über 100 000 Tibeter flohen ins Exil. Seitdem kämpft die buddhistisch geprägte Hochkultur Tibets um ihr Überleben. Den Tibetern werden Autonomie und Menschenrechte vorenthalten. Das Bemühen des Dalai Lama, über einen Dialog mit der chinesischen Regierung das Tibetproblem friedlich zu lösen, ist bisher gescheitert.<br>Vorliegendes Buch gibt einen Überblick über das Land und seine Bewohner, die Religion und die wechselvollen Ereignisse in Tibet in den letzten Jahrzehnten bis in die Gegenwart, analysiert die chinesische Tibetpolitik und diskutiert Möglichkeiten der Lösung der Tibetfrage.

Stöbern in Sachbuch

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

Die Welt vor dem Geldinfarkt

Sehr viele hilfreiche Tipps sein Geld zu schützen. Auch Möglichkeiten für Kleinsparer dabei.

Kittycat007

Spring in eine Pfütze

Lustige und verrückte Ideen, die den Tag wirklich lustig machen c:

SmaragdEffect

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen