Helmut Lauschke Das zweite Gleis

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das zweite Gleis“ von Helmut Lauschke

Es gibt lyrische Passagen über das Leben mit den Schilderungen von Schicksalen von Menschen, die es durch und nach dem Krieg hart getroffen hat, dass es zu existenziellen “Treppenstürzen” kam. Wie bei allem, was im Leben abläuft, sollte die Frage nach der Ethik neu gestellt werden. Denn nur mit Ethik kann es Menschlichkeit und den Frieden unter den Völkern geben.              Karl Ferdinand Baródin, Sohn von Professor Björn und Angela Baródin, war Arzt geworden, weil er den leidenden Menschen zumindest medizinisch helfen wollte, und arbeitet im Rahmen der “Ärzte ohne Grenzen” an den seelisch und körperlich getroffenen Erwachsenen und Kindern in einem syrischen Flüchtlingslager im Libanon. Die Ereignisse der Vernichtung überstürzen sich. Nach den Berichten des jungen Arztes Karl Ferdinand aus der Welt bangender, hungernder, verzweifelter Flüchtlinge und ihrer weinenden Kinder fragt sich der nun im Ruhestand lebende Psychiatrieprofessor Björn Baródin, welche Art von Spiegel der Menschheit unterzuschieben ist, um die so dringend notwendige Erhellung in die Köpfe und Gemüter der Denkfähigen und noch Denkwilligen zu bringen. Was der emeritierte Ordinarius im Reichtum seiner Erfahrungen vom Menschen auch denkt, der dunkelnde Grauschleier des Zweifels geht nicht weg. So liegt die letzte Weiche vor dem geistigen Auge, die noch zu stellen ist, damit der Zug der von allen guten Geistern verlassenen Menschheit nicht in die hoffnungslosen Abgründe der totalen Finsternis rast.

Stöbern in Science-Fiction

Zeitkurier

Ein wirklich tolles Buch. Nur das Ende lässt mich ratlos zurück. Vorsicht, scheint auch wieder eine Triologie zu sein.

lexana

Superior

Spannende Dystopie mit überraschenden Wendungen und einer tollen Grundidee

Meine_Magische_Buchwelt

Scythe – Die Hüter des Todes

Sehr spannend, wahnsinnig gut.

IrisBuecher

Spin - Die Trilogie

Sehr langes, aber tolles Buch mit tiefgreifend, umfassender Geschichte. Für SciFi-Fans sehr zu empfehlen.

gynu

Weltasche

Von Seite 1 bis zum Schluss Liebe für jede Zeile <3

vk_tairen

SUBLEVEL 1: Zwischen Liebe und Leid

Hier erwarten den Leser definitiv überraschende Wendungen und keine vorhersehbare Handlung

Meine_Magische_Buchwelt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen