Helmut Leitner Es gibt keine Maikäfer mehr

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Es gibt keine Maikäfer mehr“ von Helmut Leitner

Die Erinnerung an Erlebtes und Durchlebtes in mehr als siebzig Jahren zeigen das „Auf und Ab“ einer österreichischen Biografie, wie sie nicht typischer, aber auch nicht individueller sein könnte. Dieses Spannungsfeld wird ermöglicht, da Helmut Leitner sich in seinen Memoiren der radikalen Subjektivität und Introspektion verpflichtet. Er berichtet, wie er die Dinge damals sah.
Die Metapher des Maikäfers steht am Beginn und zieht sich fast wie ein roter Faden durch das Buch. Sie steht für die Veränderung des Lebens, aber auch für den Verlust und das Abschiednehmen. Die stärksten Passagen sind Leitners Naturbeschreibungen. Zudem verfügt er über einen sehr österreichischen Humor, der immer seltener wird.
Helmut Leitner legt mit ,,Es gibt keine Maikäfer mehr“ eine österreichische Biografie vor, die nicht nur dem Begriff ,,Heimat“ nachspürt, sondern auch eine wunderbare Dokumentation des Alltags in der Zeit zwischen dem zweiten Weltkrieg und dem ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts ist.

Stöbern in Romane

Fever

Ein Neuanfang, nachdem ein Fieber 95% der Weltbevölkerung getötet hat, und ein spannender Vater-Sohn-Konflikt, allerdings mit Längen.

Barbara62

Die Stille zwischen Himmel und Meer

Sehr emotional und gefühlvoll geschrieben

kessi

Die Schlange von Essex

sehr enttäuschend

Book-worm

Das Papiermädchen

Wie bei fast allen Büchern von G. Musso, ist es kurzweilig zu lesen. Ich hatte nie das Gefühl, jetzt will der Autor es in die länge ziehen.

Berndt_Grimm

Kleine Stadt der großen Träume

Schwierige und verwehrende Einstieg aber ein Buch mit Message

LaMensch

Engelsfunkeln

Herzerwärmender, kurzweiliger, weihnachtlicher Roman. Kann ich nur wärmstens weiterempfehlen!

Caro2929

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks