Helmut Meyer Ernährung des Hundes

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ernährung des Hundes“ von Helmut Meyer

Das Buch umfasst die gesamte Ernährung des Hundes von den Grundlagen der Verdauungsphysiologie und des Stoffwechsels bis zu konkreten Fütterungsempfehlungen. Darüber hinaus gibt es einen Überblick über den Futtermittelmarkt, insbesondere der Fertigfutter, und liefert dem Hundehalter die wichtigsten Informationen über die Fütterungspraxis mit Fertigprodukten oder eigenen Mischungen. Spezielle Situationen, z.B. die Fütterung von Sport- und Zuchthunden oder Welpen, werden besonders berücksichtigt. Aus dem Inhalt: • Der Hund in Zahlen • Nahrungsaufnahme und Verdauung • Energie und Nährstoffe – Stoffwechsel und Bedarf • Futtermittelkunde • Praktische Fütterung • Allgemeine Rationsgestaltung • Ernährung älterer Hunde • Gebrauchs- und Sporthunde • Zuchthunde • Saug- und Absetzwelpen • Junghunde • Ernährungsbedingte Störungen und Erkrankungen • Diätetik Neu in der 6. Auflage: Vollständig überarbeitet und State of the art. Übersichtlicher durch eine optimierte Gliederung und noch ansprechender durch 2-farbiges Layout.

Stöbern in Sachbuch

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

Schriftstellerinnen!

Ein sehr gelungenes, sehr empfehlenswertes Buch über Schriftstellerinnen. Ein Must-have für alle schreibenden Frauen und alle Buchliebhaber!

FrauTinaMueller

Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Ein absolut geniales, wichtiges, empfehlenswertes, bezauberndes und verzauberndes, magisches und informatives Buch für alle Austen-Fans!

FrauTinaMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ernährung des Hundes" von Helmut Meyer

    Ernährung des Hundes
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. August 2011 um 22:35

    Dieses Buch hat für mich eher einen medizinischen Charakter, was vermutlich daran liegt, dass es gleich zu Anfang den Hund im Detail (u.a. auch die Verdauung) genau darstellt (erinnert mich etwas an meine Biobücher *G*). Auch legt der Autor sehr viel Wert auf die genauen Mengen der jeweiligen Inhaltsstoffe (z.B. Vitamine und Mineralien). Da er hier auch wissenschaftliche Mengeneinheiten nutzt, ist es manchmal nicht sehr einfach, die korrekte Menge für den eigenen Hund herauszufinden. Was mir jedoch sehr gut gefällt, ist, dass er die Hunde nach ihrer täglichen Leistung sortiert. So werden z.B. Junghunde, säugende Hündinnen und Sport-/Leistungshunde von Hunden mit gewöhnlicher Auslastung oder gar Senioren unterschieden. Für alle Bereiche gibt es ausführliche Angaben, wer wovon wieviel haben muss, um ausreichend versorgt zu sein. Auch Tipps zur Futterportionierung fehlen hier nicht, die ich in anderen Büchern noch nicht gefunden habe. Besonders gefällt mir die lange, sehr ausführliche Liste an Zutaten für das Hundefutter und deren Inhaltsstoffe, so dass langwieriges Recherchieren nach Vitamin- und Calciumgehalten entfallen. Aufgrund der fachlichen Schreibweise ist dieses Buch meines Erachtens aber nicht für BARF-Anfänger geeignet. Ich selbst nutze es inzwischen nur noch, um bestimmte Werte nachzuschlagen, orientiere mich aber sonst an "natural doogfood", weil das einfach verständlicher geschrieben ist und ich so allgemeine Informationen schneller finden bzw. nachlesen kann. Für die Details nutze ich dann den Meyer-Zentek.

    Mehr