Helmut Neundlinger

 5 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von Eins zwei Fittipaldi, Virusalem und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Helmut Neundlinger

Helmut Neundlinger, geboren 1973, aufgewachsen in Eferding (OÖ.), lebt seit 1992 in Wien. Studium der Philosophie und Germanistik. Arbeitet als Autor, Literaturwissenschaftler und Musiker. Zuletzt erschienen die Lyrikbände "Tagdunkel" (2011) und "Die Gerüche des Meeres und der Eingeweide" (2017). 2018 erschien im Müry Salzmann Verlag das Prosadebüt "Eins zwei Fittipaldi".

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Helmut Neundlinger

Cover des Buches Eins zwei Fittipaldi9783990141663

Eins zwei Fittipaldi

 (1)
Erschienen am 01.02.2018
Cover des Buches Virusalem9783990142073

Virusalem

 (0)
Erscheint am 01.10.2020
Cover des Buches Die Gerüche des Meeres und der Eingeweide9783902871992

Die Gerüche des Meeres und der Eingeweide

 (0)
Erschienen am 10.10.2017
Cover des Buches Tagdunkel9783950282856

Tagdunkel

 (0)
Erschienen am 15.03.2011
Cover des Buches Die Kunst der Erschöpfung9783903110335

Die Kunst der Erschöpfung

 (0)
Erschienen am 22.01.2018
Cover des Buches Thanksgiving für ein Habitat9783902717443

Thanksgiving für ein Habitat

 (0)
Erschienen am 07.05.2018

Neue Rezensionen zu Helmut Neundlinger

Neu

Rezension zu "Eins zwei Fittipaldi" von Helmut Neundlinger

Wissen, wie der Hase läuft ...
Karin_Kehrervor 2 Jahren

Eine „Indianerbande“ – fünf Freunde, die im Moor Abenteuer mit fast zahmen Hasen, den „Wilden“ mit ihren Totenschädeln, Bierflaschen und Hardrock-Musik aus dem Kassettenrekorder erleben. 
Die schwarze Madonna aus Tschenstochau spielt auch eine Rolle und damit auch die Erinnerung an die polnischen Flüchtlinge in den 80-er Jahren.

 Durch die Augen eines Elfjährigen schildert der oberösterreichische Autor seine kleine Welt, lässt uns teilhaben an widersinnigen oder gerade deshalb so logischen Gedankengängen, die sich um Freundschaft, Familie und erste Liebe drehen. Und natürlich um das Abenteuer, die Welt zu entdecken.
Der Schreibstil gibt genau das wieder. Lebendig und manchmal ziemlich skurril sind die Schilderungen, auch von einer gewissen Altklugheit geprägt, über die man schmunzeln muss.
Manches davon erinnert mich auch an meine eigene Kindheit und Jugend mit all den Unsicherheiten und Verstrickungen, die diese Zeit nun einmal mit sich bringt.
Trotz des geringen Umfangs kein Buch, das man in einem Rutsch durchliest, weil es so hintergründig ist. 


Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Worüber schreibt Helmut Neundlinger?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks