Helmut Radlbeck

 4.2 Sterne bei 13 Bewertungen

Alle Bücher von Helmut Radlbeck

Helmut RadlbeckHimmelssöhne
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Himmelssöhne
Himmelssöhne
 (6)
Erschienen am 14.11.2013
Helmut RadlbeckHimmelssöhne - Das Erbe der Asaru: Das Vermächtnis der Anunnaki
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Himmelssöhne - Das Erbe der Asaru: Das Vermächtnis der Anunnaki
Helmut RadlbeckSleeping Back
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sleeping Back
Sleeping Back
 (0)
Erschienen am 22.04.2009

Neue Rezensionen zu Helmut Radlbeck

Neu
Herbstroses avatar

Rezension zu "Himmelssöhne - Das Erbe der Asaru: Das Vermächtnis der Anunnaki" von Helmut Radlbeck

Der Weltuntergang naht
Herbstrosevor 2 Jahren


Nach einer Jahrtausende langen Reise durchs Weltall nähert sich ein „Brauner Zwerg“, ein dunkler Begleiter unserer Sonne, der Erde. Seine Auswirkungen sind bereits zu spüren, vermehrte Erdbeben und Vulkanausbrüche, gestörter Magnetismus, gestrandete Wale und Vögel, die tot vom Himmel fallen. Vor über 7.000 Jahren zerstörte dieser Unheilsbote bereits den fünften Planeten, dessen Trümmer den heutigen Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter bilden. Nur wenigen der Bewohner gelang es damals die Erde zu erreichen, wo sie als Götter empfangen wurden. Um die Menschheit vor dem gleichen Schicksal zu bewahren, hinterließen sie ein Vermächtnis, einen genialen Plan um die Katastrophe zu verhindern.

Zufällig entdeckt der Astronom Joe auf einem Satellitenbild des Asteroiden Vesta eine seltsame Formation. Zusammen mit seiner Freundin, der Journalistin Grace, ihrem Kollegen Jack und dem Hacker Willy findet er einen Hinweis auf frühere außerirdische Besucher und erkennt den Zusammenhang mit den derzeitig gehäuft vorkommenden unerklärlichen Ereignissen. Ein abgeschiedenes Volk inmitten des Argentinischen Regenwaldes ist Bewahrer des Vermächtnisses der Außerirdischen, das zu entschlüsseln ihnen gemeinsam gelingt. Jetzt müssen sie nur noch deren verschollene Basis finden, um die drohende Katastrophe abwenden zu können. Doch NASA, CIA und Militär sind rücksichtslos hinter ihnen her. Sie wollen die fortschrittliche Technologie der Fremden …

Ein SciFi-Romen, den zu lesen wirklich Spaß macht. Ein flüssiger, leicht verständlicher Schreibstil und eine gut recherchierte Thematik machen die Story anschaulich und durchaus einleuchtend. Der Leser begleitet die sympathischen Protagonisten auf einer spannenden Jagd quer durch die USA, den Argentinischen Regenwald, den Falklandinseln bis in die Antarktis. Aufregende Abenteuer warten auf die Freunde, die durchweg mit Intelligenz und Sachverstand bewältigt werden. Verschiedene Themen wie Astronomie, Raumfahrt, moderne Technologie und EDV werden behandelt und mit kurzen wissenschaftlichen Erklärungen versehen.

Fazit: Eine Abenteuergeschichte mit wissenschaftlichem Hintergrund, spannend und unterhaltend.       

Kommentieren0
102
Teilen
dieDoreens avatar

Gern lese ich neben Fantasybüchern auch mal über SciFi und Apokalysen. Mit "Himmelssöhne-Das Erbe der Asaru" vereint der Autor Helmut Radlbeck genau diese Themen und würzt das Ganze noch mit einer gewissen Prise Abenteuer. Beim Lesen musste ich immer an Indianer Jones trifft auf Alien denken.
Die zwischen geschobenen wissenschaftlichen Erklärungen lassen die Geschichte durchaus schlüssig erscheinen, da nimmt man dem Autor sogar die Masche mit den Außerirdischen ab.
Die Story ist spannend und sehr temporeich geschrieben, so dass keine Langeweile aufkommt. Stellenweiße erinnert das Buch auch stark an einen packenden Thriller.
Ich weiß, dass der Autor ein Quereinsteiger ist und war aufgrund der sehr komplexen Story anfangs sehr skeptisch. Aber mit dem flüssigen und leicht verständlichen Schreibstil hat der Autor meine anfänglichen Bedenken schnell zerstreut. Besonders gefallen haben mir die vielen Schauplätze an denen das Buch spielt. Als Leser begleitet man die Hauptprotagonisten auf eine packende Jagt durch die USA, den argentinischen Regenwald bis in die Antarktis, dabei werden auch alte Mythen wie zum Beispiel die Majas geschickt eingeflochten.
Etwas gestört hat mich das mangelhafte Lektorat. Satzzeichen wurden öfters falsch gesetzt und die Leerzeichensetzung fehlte ab und zu. 
Aber das sollte SciFi und Thrillerfans nicht von der fesselnden und spannenden Story abhalten. Herr Radlbeck ich bin neugierig auf mehr von Ihnen.

Kommentieren0
4
Teilen
Bernd66s avatar

Rezension zu "Himmelssöhne - Das Erbe der Asaru: Das Vermächtnis der Anunnaki" von Helmut Radlbeck

Ein Buch für Kenner
Bernd66vor 3 Jahren

Viele Leser sagen über dieses Buch es währe zu viel an den Haaren heran gezogen.
Wer ein solches Buch in die Hand nimmt, sollte doch schon wissen was ihn erwartet. Es ist nicht jedermanns Sache sich mit so einen Thema auseinander zu setzen.
Ich habe jedenfalls dieses Buch sehr gut gefunden wie sich der Autor auch nicht nur mit der sachlichen Seite des Stoffes sondern auch mit politischen Problemen unserer Zeit auseinander setzt.
Wollen wir uns doch nichts vormachen, dem Normalbürger wird doch so viel bewusst verschwiegen, was auf unseren Planeten so zwischen Himmel und Erde passiert. Das ist vielleicht auch der Leitgedanke des Autors.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
dieDoreens avatar
Auf meinem Blog gibt es die rubrik 6 Fragen an...Diesmal habe ich meine Fragen dem Autor Helmut Radlbeck gestellt und dabei habt ihr die Chance sein Buch zu gewinnen. Habt ihr Lust auf das Buch dann folgt einfach dem Link:


http://bucheckle.blogspot.de/2015/09/6-fragen-helmut-radlbeck.html
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

Worüber schreibt Helmut Radlbeck?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks