Helmut Schmidt Jahrhundertwende

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jahrhundertwende“ von Helmut Schmidt

Die Zukunftsvisionen der Großen Zum Ende eines wechselvollen Jahrhunderts geht der Blick zurück und nach vorn. Der ehemalige Bundeskanzler und ZEIT-Herausgeber Helmut Schmidt, Deutschlands engagiertester elder statesman, wagt in zehn Gesprächen mit herausragenden Persönlichkeiten der deutschen und internationalen Politik, die sein politisches Leben geteilt oder ihn stark beeindruckt haben, Bilanz und Ausblick zugleich. Was war, was bleibt, und was kommt auf uns zu? Was sind die Themen und Probleme, die über die Umbrüche des vergangenen Jahrzehnts hinweg und im Zuge der Globalisierung auch für die nachwachsenden Generationen vordringlich sind? Was erwartet Deutschland und die Weltgemeinschaft im 21. Jahrhundert? Gemeinsam mit Helmut Kohl, Michail Gorbatschow, Henry Kissinger, Shimon Peres, Valéry Giscard d'Estaing, Jimmy Carter und anderen geht Helmut Schmidt diesen Fragen nach. Mit Blick auf die anstehende Jahrhundertwende sind im Zusammentreffen ehemaliger Mitstreiter, Freunde und Gegner spannende, nachdenkliche und erstaunlich offene Dialoge entstanden. Ausgehend von den eigenen grundlegenden politischen Erfahrungen und Einsichten werden Hoffnungen und Sorgen geäußert, Antworten und Ratschläge gegeben und Prognosen für das kommende Jahrhundert gewagt. Ein weitgespanntes Panorama von Themen und Perspektiven tut sich auf, das den Blick von Deutschland und seinen besonderen Problemen immer wieder auf die Bühne der internationalen Politik weitet. Was trennt und vereint die globale Gemeinschaft im Hinblick auf mkonomie und Umwelt, Politik und Demokratie, kulturelle, ethnische und religiöse Bedingungen, auf Wachstum und Arbeitslosigkeit, Armut und Migration, Nationalstaat und grenzenlosen Wirtschaftsraum? Was bedeuten Krieg und Frieden, Freundschaft und Feindschaft in der Politik des 21. Jahrhunderts? Einer der Großen unserer Zeit eröffnet den Dialog über das neue Jahrhundert. Die Gespräche Helmut Schmidts mit Staatslenkern, Reformern und politischen Denkern sind ein einzigartiges Dokument verantwortungsbewußter Zeitzeugenschaft

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen