Helmut Schomme Über die Systematik des Wissenschaftssystems. Ein Fragment

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Über die Systematik des Wissenschaftssystems. Ein Fragment“ von Helmut Schomme

Das Buch will auf metaphorischem Wege die Vita eines deutschen Wissenschaftlers an einer geisteswissenschaftlichen Fakultät mit Inderdisziplinarität zur Fakultät für Sozialwissenschaften zeigen. Es handelt sich um den Versuch, Abenteuerpoesie zu formulieren, ohne in wissenschaftlichen Fachjargon zu geraten. Die Wege der Wissenschaftler sind so komplex wie diejenigen ihrer Themen, da sie von den Metadaten ihrer Forschungsdaten abhängen. Auf diese soll sich das Werk fokussieren, und es wird intendiert, dass der Leser vor seinem geistigen inneren Auge die Ausgestaltungen der Strukturen ihrer Quellen, auf die sich die Metadaten beziehen, aufleben lässt. Eine virtual reality ohne Brille wird so möglich. Nur durch Denken. Nur wer aber das nicht allzu dicke Buch als wahrhaft und ernst nimmt und darin den Schatten eines Leuchtturmwissenschaftlers deutlich erkennt, manifestiert in den Buchstaben, die aus diesem Grunde in schwarz gehalten werden, nur dieser kann die Dimension der Gefühle des Autors ermessen, der - hinter einem Alias verborgen - endlich bereit ist, seinem Herzen Luft zu machen, auf eine unwissenschaftliche Art und Weise sicherlich. Aber wer wollte es ihm verdenken?!

Stöbern in Biografie

Die Magnolienfrau

Faszinierender Bericht über eine religiöse Suche in Indien

strickleserl

MUTIG

Total offen und ehrlich, voll auf die 12, polarisiert auch in mir, doch das mag ich sehr, dass es auch nach dem Lesen nachwirkt. Toll!

MeiLingArt

Wir hier draußen

Spannend und lebendig erzählt. Manches in dem Bericht hat mich irritiert!

wandablue

Wir sind dann wohl die Angehörigen

Wow, tiefgründig und kaum vorstellbar wie schrecklich diese Zeit für Johann Scheerer gewesen sein muss.

Sassenach123

Penguin Bloom

sehr beeindruckend und gefühlvoll

EOS

Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen

Stuckrad-Barre ist der wohl beste Chronist unserer Zeit.

Marina_Nordbreze

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks