Helmut Vorndran Blutfeuer

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(6)
(5)
(3)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Blutfeuer“ von Helmut Vorndran

Im oberfränkischen Bamberg macht Kommissar Franz Haderlein nicht nur die sommerliche Hitzewelle zu schaffen, sondern auch ein überaus verzwickter Fall: In einer angesehenen Klinik wurden spät nachts fünf Senioren auf merkwürdige Weise ermordet, und an der Wand des Krankenhausflurs prangt ein seltsames Graffiti. Nur um ein Haar hat eine demente alte Frau überlebt. Sie muss den Täter gesehen haben, doch ihre Aussage ist genauso rätselhaft wie das Verbrechen selbst. Noch während Haderlein und sein junger Kollege Lagerfeld versuchen, die undurchsichtigen Hinweise zu entwirren, schlägt der Mörder erneut zu und bringt das Ermittlerduo mächtig ins Schwitzen ...

spannend bis zur letzten Seite, ein humorvoller Krimigenuss

— Bellis-Perennis

Stöbern in Krimi & Thriller

Im Traum kannst du nicht lügen

"Spannend und mitziehend bis zum Schluss"

classique

Niemals

Band 2 der spannenden Thriller-Trilogie um eine ungewöhnliche Heldin.

Baerbel82

Geheimnis in Rot

Sehr guter Krimi in klassischen britischen Stil der 30er, wer Sherlock Holmes und Hercule Poirot mag wird Colonel Halstock ebenfalls lieben!

MangoEisHH

Dafür musst du sterben

Auch der 5. Teil kommt nicht mehr an die ersten 3 Bände heran. Leider erst ab der Mitte spannend und für mich teilweise verwirrend.

Buchwurm05

Crimson Lake

Nach der Eden-Trilogie ist "Crimson Lake" der Auftakt zu einer neuen Reihe, die hoffentlich schnell weitergeht!

RubyKairo

Angstmörder

Tolles Duo, mit einem spannenden Fall inkl. unvorhersehbarer Wendungen ...

MissNorge

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931

    kubine

    01. December 2016 um 17:57
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten

    ChattysBuecherblog

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    Mehr
    • 1160
  • Haderlein, Lagerfeld und Riemenschneider ermitteln ...

    Blutfeuer

    Bellis-Perennis

    25. November 2016 um 15:51

    „Ist Fränkisch im Dienst erlaubt, ja oder nein?“ das ist eine der vielen Fragen mit denen sich das Ermittlerduo Franz Haderlein und Bernd Schmitt, genannt „Lagerfeld“ im zweiten Krimi von Helmut Vorndran auseinander setzen müssen.Worum geht’s?Im Altenheim von St. Getreu sterben mehrere Einwohner eines unnatürlichen Todes. Doch bevor die Todesursache wirklich feststeht, werden die Leichen gestohlen. Warum? Dann sterben weitere Menschen, allesamt Sportler, an einer seltsamen Krankheit, die das Blut im Körper verklumpen und orange färbt.Doch bevor hier ein wenig Klarheit herrscht, fegt ein Tornado über Europa hinweg, seltsame Heilsbringer verbreiten ihre Mission und angesehene Wissenschaftler werden ermordet.Nun haben Haderlein und Lagerfeld alle Hände voll zu tun. Sie erhalten tatkräftige, wenn auch höchst unkonventionelle Unterstützung von Fräulein Riemenschneiderin, Haderleins Hausschwein. Doch zuvor muss Riemenschneiderin noch die Ausbildung zum Polizeihund absolvieren. Eh, klar, dass sie alle Hunde (und deren Herrln) in den Sack steckt.Wird das kongeniale Trio die Mordfälle aufklären?Meine Meinung:Wer den Autor kennt, weiß, dass er erstens köstliche Dialoge schreibt und zweitens mit der Sprache herlich jonglieren kann. Ich habe stelleweise Tränen gelacht. Die Passagen im Fränkischen Dialekt sind zum Niederknien, obwohl ich als Wienerin natürlich nur die „Schreibe“ und nicht die gesprochene Sprache kenne (als Hörbuch muss das hinreißend sein).Total witzig und elegant finde ich die Sequenzen aus Sicht von Anopheles der Siebten und des Flussregenpfeifer-Weibchens. Diese netten Details, das Spiel mit den Worten und der manchmal etwas schräge Humor machen einfach Lust diese Franken-Krimis zu lesen.Fazit:Trotz der vielen Toten, den kriminellen Machenschaften und Verbrechen aus der Vergangenheit ist dieser Krimi ein echter Lesegenuss. 5 Sterne und eine Lesemepfehlung. Band 3 „Der Colibri-Effekt“ wartet schon.

    Mehr
    • 2
  • Apokalypse auf fränkisch

    Blutfeuer

    twentytwo

    06. July 2016 um 13:15

    Mordanschläge im Klinikum St. Getreu, seltsame Todesfälle und verschwundene Leichen. Kommissar Haderlein, der ohnehin unter der brütenden Sommerhitze leidet, kommt ins Schwitzen. Da hilft nur eines. Ermitteln was das Zeug hält und gegebenenfalls auch mal ungewöhnliche Wege zu gehen.In einem Mix aus Kriminalgeschichte und Komödie mit hohem satirischen Anteil, geht es in rasantem Tempo zur Sache. Nichts wird ausgespart und selbst ein Unwetter kann die Ermittler nicht aufhalten. Man spürt förmlich wie es dem Autor Freude macht, Franken von einem unheilvollen Tornado langsam und genüsslich zerlegen zu lassen.Der Kriminalfall selbst ist sehr ungewöhnlich und vielschichtig. Merkwürdige Personen, geheimnisvolle Vorgänge und grausame Morde halten die Spannung durchweg aufrecht. Aufgelockert durch viele erheiternde Episoden, ergänzt durch den flüssigen Schreibstil, sind die teilweise sehr komplexen Handlungen gut zu verfolgen und in ihrer Logik vollständig nachzuvollziehen. Und so fügt sich am Ende selbst das unwahrscheinlichste Puzzelteilchen nahtlos in das Gesamtgefüge ein.FazitEine Krimikomödie, bei der man ungeachtet aller Grausamkeit viel zu lachen hat und die man, trotzt des ein oder anderen kritischen Ansatzes, nicht allzu ernst nehmen sollte.

    Mehr
  • Ein paar Katastrophen zu viel

    Blutfeuer

    j125

    12. December 2014 um 14:36

    Inhalt: Im Altenheim St. Getreu in Bamberg werden vier Rentner ermordet und immer mehr Menschen sterben an einer seltsamen Krankheit, die das Blut verdickt und orange färbt. Zusätzlich bereitet der Klimawandel nicht nur Südeuropa Probleme, sondern die Auswirkungen sind bis Nordbayern spürbar, da sich nach einer langen Hitzeperiode ein Hurrikane bildet. Kommissar Haderlein und sein Kollege Lagerfeld ermitteln mit tatkräftiger Unterstützung der Riemenschneiderin, einem Hausschwein. Meine Meinung: Dies ist bereits mein dritter Vorndran, weshalb ich dachte zu wissen worauf ich mich einlasse. Wer Kommissar Haderlein und Lagerfeld kennt, der weiß um den speziellen Humor des Autors und das man nicht alles so ernst nehmen darf... „Blutfeuer“ war mir jedoch eine Spur zu viel. Die Charaktere haben mir wie immer sehr gut gefallen. Zum einen Kommissar Haderlein, der zwar schon Jahrzehnte in Franken wohnt, aber sich dennoch häufig wie ein „Ausländer“ vorkommt. Er ist eigentlich ein sympathischer Mensch, spielt aber gerne seine Spielchen mit seinen Kollegen, vor allem wenn sie ihn nerven. Besonders Lagerfeld, der so heißt, weil er einen dünnen Zopf, eine Sonnenbrille und Krokodillederstiefel trägt, schafft dies immer wieder. Als wäre das nicht genug, spricht er auch noch fließend fränkisch – vor allem im Dienst – und steht manchmal gern auf der Leitung. Genau deswegen sind Haderlein und Lagerfeld ein super Gespann. Auch die gute Seele des Büros – Honeypenny – und Dienstellenleiter Fidibus sind wieder mit an Bord, letzterer leidet noch immer unter „chronischer Verstümmelungssucht an der deutschen Sprache“, was für viel Heiterkeit sorgt. Das Buch lässt sich schnell lesen, da immer wieder andere Personen oder Szenen beleuchtet werden. So bleibt auch die Spannung recht gut erhalten, da man sich natürlich fragt was zwei kretische (?) Fischer mit dem Mord an vier Senioren in Bamberg zu tun haben. Insgesamt war mir die ganze Geschichte viel zu dick aufgetragen. Übertreibungen und seltsamer Humor von Vorndran kennt man schon, aber Tornados in Bamberg, Tote deren Blut sich in Quittengelee verwandelt, Vergasung wie im Zweiten Weltkrieg, ein unterirdisches Versuchslabor und einige Dinge mehr, waren zu viel des guten. Zusätzlich war es gegen Ende auch recht brutal, was ich so nicht erwartet habe. Um genau zu sein, werden Äxte als Waffen benutzt und der Werfer kann verdammt gut damit umgehen. Auch Fidibus hat mir in „Blutfeuer“ nicht ganz so gut gefallen, weil er wirklich sehr verpeilt dargestellt wurde. Vor allem im Umgang mit seinem kleinen Kind. Was der sich da geleistet hat... Sein Kind nach einem missglückten Bad trocken zu föhnen, ist nur eine Sache... Fazit: Durch die Charaktere und den bekannten Zwist zwischen Haderlein und Lagerfeld (ist Fränkisch im Dienst erlaubt, ja oder nein?) ist das Buch wie immer sehr humorvoll. Der Kriminalfall ist diesmal an den Haaren herbei gezogen und insgesamt ist die Geschichte viel zu beladen und unglaubwürdig. Da gibt es bessere Vorndrans. Reiheninformation: Dies ist der zweite Fall für Kommissar Haderlein und sein Bamberger-Team. Es ist nicht nötig den ersten Fall vorher gelesen zu haben, jedes Buch kann unabhängig von den anderen gelesen werden.

    Mehr
  • Rezension zu "Blutfeuer" von Helmut Vorndran

    Blutfeuer

    büchersüchtig

    29. June 2010 um 17:53

    Wer "Das Alabastergrab" mag, sollte "Blutfeuer" unbedingt lesen. Das bewährte Ermittlerteam mit Kommissar Haderlein, Lagerfeld und Riemenschneider ermittelt wieder.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks