Helwig Dörrbecker Nazijahre

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nazijahre“ von Helwig Dörrbecker

An den Schicksalen eines Lehrers aus einem nordhessischen Dorf und seines jüdischen Freundes skizziert Helwig Dörrbecker die Jahre der Naziherrschaft von 1933 bis zum Ende des Krieges in 24 eindrucks-vollen Kapiteln. Um seine Erlebnisse zu bewältigen, entwirft der Protagonist in Fragmenten einen alternativen Verlauf der Geschichte – bis hin zu einem erfolgreichen Attentat auf Hitler. Durch diesen Kunstgriff und die unprätentiöse Schilderung des Autors ist der Roman hervorragend geeignet, nachwachsenden Generationen die faschistische Herrschaft ohne moralischen Zeigefinger erlebbar zu machen und zu kritischen Reflexionen über den damaligen Zeitgeist anzuregen.

Stöbern in Romane

Solange es Schmetterlinge gibt

Eine sehr besondere Geschichte.

barfussumdiewelt

Sweetbitter

Ein Trip zurück in die eigenen 20er

LittlePopugai

Lichter als der Tag

Das war eine Herausforderung an meine Geduld, 2 Drittel Erklärung für das "Warum es so gekommen ist", anstrengend! Erst dann wird es gut.

Weltenwandler

Heimkehren

Berührende Familiengeschichte über das Erleben und die Folgen von Sklaverei

SamiraBubble

Das Glück meines Bruders

Wortreicher Ausflug in die Vergangenheit

Charlea

Das Vermächtnis der Familie Palmisano

ich mochte es nicht, zuviele Namen, Orte, und Details. Erzählstil sehr anstrengend

sabrinchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen