Hendrik Berg

 4,4 Sterne bei 425 Bewertungen
Autor von Deichmörder, Lügengrab und weiteren Büchern.
Autorenbild von Hendrik Berg (© privat )

Lebenslauf von Hendrik Berg

Der in Hamburg geborene Hendrik Berg begann nach dem Abitur, Geschichte und Germanistik zu studieren. Im Anschluss daran arbeitete er nicht nur als Journalist und Werbe-Texter, sondern war auch bei der Entwicklung von PC-Spielen für Kinder beteiligt. Vor wenigen Jahren gelang es ihm, sein erstes Buch "Dunkle Fluten" zu veröffentlichen. Sein zweiter Krimi folgte nur wenig später und erschien 2014 unter dem Titel "Deichmörder" bei Goldmann. Hendrik Berg wohnt heute mit seiner Familie in Köln.

Neue Bücher

Cover des Buches Dünenrache (ISBN: 9783442493999)

Dünenrache

Erscheint am 22.03.2023 als Taschenbuch bei Goldmann. Es ist der 9. Band der Reihe "Theo Krumme".

Alle Bücher von Hendrik Berg

Cover des Buches Deichmörder (ISBN: 9783442479917)

Deichmörder

 (80)
Erschienen am 17.03.2014
Cover des Buches Lügengrab (ISBN: 9783442482382)

Lügengrab

 (61)
Erschienen am 14.03.2016
Cover des Buches Küstenfluch (ISBN: 9783442485567)

Küstenfluch

 (55)
Erschienen am 20.03.2017
Cover des Buches Schwarzes Watt (ISBN: 9783442487288)

Schwarzes Watt

 (43)
Erschienen am 19.03.2018
Cover des Buches Dunkler Grund (ISBN: 9783442491896)

Dunkler Grund

 (39)
Erschienen am 15.03.2021
Cover des Buches Kalte See (ISBN: 9783442488933)

Kalte See

 (38)
Erschienen am 18.03.2019
Cover des Buches Strandfeuer (ISBN: 9783442492831)

Strandfeuer

 (34)
Erschienen am 14.03.2022
Cover des Buches Eisiger Nebel (ISBN: 9783442490554)

Eisiger Nebel

 (34)
Erschienen am 16.03.2020

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Hendrik Berg

Cover des Buches Lügengrab (ISBN: 9783442482382)
buchverzueckts avatar

Rezension zu "Lügengrab" von Hendrik Berg

Klare Leseempfehlung!
buchverzuecktvor 4 Monaten

Mein Leseeindruck:
Der Berliner Kommissiar Theo Krumme sucht auf der kleinen Hallig Hooge eigentlich nichts weiter als seine Ruhe. Schon auf der Fähre lernt er die liebenswürdige Swantje kennen, sie ist auf der Hallig aufgewachsen und kehrt für einen Besuch von Familie und Freunden zurück.

Sitzen gelassen von ihrem Verlobten, einen Tag vor der Hochzeit und wie vom Erdboden verschluckt - Swantje konnte ihre Trauer nie verarbeiten und glaubt weiterhin an ein Verbrechen, anders als ihre Freunde.

Auch Krumme versteht, dass da irgendetwas faul sein muss und versucht Swantje zu helfen, gerät dabei aber selbst in Lebensgefahr.

Mit seiner ausführlichen und bildhaften Beschreibung schafft es Hendrik Berg mich direkt auf die Hallig Hooge zu träumen. Die genauen Landschaftsbeschreibungen habe ich sehr genossen. Die besondere Atmosphäre mit den Einheimischen und ihren Eigenarten wurde wahnsinnig gut rüber gebracht, der "Vogelkönig" gruselte mich schon ein wenig.. 😉

Schon auf den ersten Seiten geht's richtig zur Sache, denn auf der Hallig versteckt sich ein wirklich böser Mensch. Die von Anfang an drohende Gefahr ist spürbar, die Gedanken aus dem Kopf des Täters sehr fesselnd. Ein Geschehen welches sich nach und nach aufbaut, ein wirklich sympathischer Kommissar und eine ordentliche Packung Gruselfaktor zum Finale.

Ein toller Kriminalroman, den ich euch sehr empfehlen kann. Ich freue mich schon auf den dritten Teil 😊

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Strandfeuer (ISBN: 9783442492831)
Buchwurm05s avatar

Rezension zu "Strandfeuer" von Hendrik Berg

Spannung, Humor und Lokalkolorit
Buchwurm05vor 5 Monaten

Inhalt:
Marten Schilling ist Barkeeper. Bei den jungen Frauen ist er sehr beliebt. Aber er hat auch viele Neider. Denn ihm geht es nur ums Geld und einem gewissen Lebensstil. Von seiner Freundin Insa Clausen, Tochter einer der reichsten Familien in Nordfriesland, lässt er sich aushalten. Logisch, dass nicht jeder trauert, als er tot am Strand von Sankt Peter Ording aufgefunden wird. Kommissar Theo Krumme verweilt dort gerade im Urlaub und wird deshalb an den Tatort gerufen. Die Ermittlungen führen ihn schnell zu Insas Familie, die offenbar irgendetwas verschweigt......

Leseeindruck:
"Strandfeuer" ist der 8. Band einer Reihe mit Kommissar Theo Krumme. Ein Berliner, der in Nordfriesland eine neue Heimat gefunden hat. Aber auch wenn man die Vorgänger nicht kennt, lässt sich die Geschichte gut lesen. Relevantes zu den Figuren wird erwähnt, damit Neueinsteiger ohne Probleme starten können. Der Krimi ist eine Mischung zwischen spannendem Fall, nordfriesischem Flair und dem typischen trockenen Humor der Region. Anfangs werden im Wechsel die wichtigsten Figuren vorgestellt. Hier musste ich mich erst etwas sortieren bis ich wusste von wem genau im weiteren Verlauf die Rede ist. Gut hat mir gefallen wie Kommissar Krumme und seine Kollegin Pat relativ unaufgeregt die Ermittlungen geführt und sich nicht beirren lassen haben. Ein Schmunzeln hat mir, wie schon im Vorgänger, Hund Sonny entlockt. Wenn er etwas möchte kann Theo Krumme nur noch hinterherlaufen. Und das ist nicht das Einzige mit dem der Kommissar zu kämpfen hat. Bei seinen Ermittlungen stößt er auf eine mysteriöse Sache, die im doch ziemlich auf den Magen schlägt. Dann gibt es noch eine Geschichte in der Geschichte, in der junge Naturschützer eine Rolle spielen. Das hätte ich jetzt nicht unbedingt gebraucht, aber zumindest spielt einer der jungen Leute eine wichtige Rolle, wenn auch nicht relevante. Am Ende wurde ich von der Auflösung des Falles überrascht. So soll es ja auch sein.

Fazit:
"Strandfeuer" ist ein Krimi, der sich gut lesen lässt und eine tolle Mischung aus Spannung, Lokalkolorit und Humor hat. Dieses Mal sogar mit einem Hauch übernatürlichem. Gerne gebe ich eine Leseempfehlung.

Kommentare: 3
Teilen
Cover des Buches Dunkler Grund (ISBN: 9783442491896)
julestodos avatar

Rezension zu "Dunkler Grund" von Hendrik Berg

Dunkle Machenschaften in Nordfriesland
julestodovor 5 Monaten

Theo Krumme fährt zur Babyfeier nach Hooge während sich seine Kollegen mit dem Fall der Ermordeten Frau beschäftigen und dann auch noch eine Soko bilden. Verschiedene Animositäten würzen das Geschehen, denn nicht nur Theo fühlt sich ausgegrenzt, auch Pat wird von den Kollegen der Soko auf dem Trockenen sitzen gelassen...

Spannend von Anfang bis Ende! Ich empfehle dieses Buch allen ,die einen spannenden Krimi lesen mögen!

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Die 📚 findet ihr im Anhang. Da ich  meine Bücher selten zweimal lese, möchte ich mindestens jeden Monat ein gebrauchtes, gelesenes (meistens) Taschenbuch  verschenken. Ich hänge die Bücher an. Bei mehreren Interessenten lose ich aus. Teilweise sind es sehr gut erhaltene fast neue Bücher aber  auch Mängelexemplare oder der Buchschnitt ist auch schon mal etwas nachgedunkelt, aber nicht stinkig oder schmutzig. Die Bücher, die noch zu haben sind, hänge ich unten an. Ihr könnt hier einen Beitrag schreiben oder euch per pn melden, wenn ihr Interesse habt. Falls ihr Fragen habt, meldet euch ruhig. Als BÜCHERSENDUNG verschicke ich kostenfrei, wenn es teurer wird nehme ich Portokosten.

Ab Dezember wieder aktuel 

40 Beiträge
DieBertas avatar
Letzter Beitrag von  DieBertavor 2 Monaten

32 Bücher zu verschenken

Zum Thema

Ihr seid Fans von spannenden Krimis mit interessanten Ermittlerfiguren? Dann seid ihr bei dieser Leserunde mit Hendrik Berg und seinem neuen Nordsee-Krimi um Kommissar Theo Krumme richtig. Diesmal geht es nach St. Peter-Ording, wo er hinter der vornehmen Fassade einer der reichsten Familien Nordfrieslands auf dunkle Abgründe stößt. Hendrik Berg freut sich darauf, eure Fragen zu beantworten.  

Ihr seid Fans von spannenden Krimis mit interessanten Ermittlerfiguren, die in einer düsteren, atmosphärischen Landschaft spielen? Dann seid ihr bei dieser Leserunde mit Hendrik Berg und seinem neuen rauen Nordsee-Krimi um Kommissar Theo Krumme genau richtig.

In „Strandfeuer“ ermittelt Krumme bereits zum achten Mal – und auch diesmal geht es richtig zur Sache: Ein Mord in Sankt Peter-Ording ruft den Kommissar mitten in der Hochsaison auf den Plan: Am Strand wurde unter einer der Pfahlbauten die Leiche eines jungen Mannes entdeckt. Bei dem Toten handelt es sich um Marten Schilling, Barkeeper und Freund von Insa Clausen, Tochter einer der wohlhabendsten Familien Nordfrieslands. Während Insa völlig aufgelöst über den Tod ihres Freundes ist, scheint sich die Trauer bei ihrer übrigen Familie in Grenzen zu halten. Krummes Argwohn ist geweckt. Zusammen mit seiner Kollegin Pat nimmt er die Clausens genauer unter die Lupe und stößt hinter der vornehmen Fassade auf dunkle Abgründe … 

Seid ihr neugierig geworden? Dann macht mit bei der Leserunde mit und gewinnt eines von 20 Exemplaren des druckfrischen Buches!

Und das Beste: Hendrik Berg freut sich darauf mit euch zu plaudern und beantwortet eure ganz persönlichen Fragen.

»Bergs Mix aus raffinierter Story, Landschaft und Humor lässt Krimileserherzen höher schlagen.« Kölner Stadt-Anzeiger

Hendrik Berg wurde 1964 in Hamburg geboren. Nach einem Studium der Geschichte in Hamburg und Madrid arbeitete er zunächst als Journalist und Werbetexter. Seit 1996 verdient er seinen Lebensunterhalt mit dem Schreiben von Drehbüchern. Er wohnt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Köln. Mehr zum Autor gibt es unter www.hendrik-berg.de.

353 BeiträgeVerlosung beendet
macfly64s avatar
Letzter Beitrag von  macfly64vor 9 Monaten

Viele Fragen - ich hoffe, die Antworten gefallen Dir ;-) Viel Spaß mit dem nächsten Abchnitt!

Verschlingt ihr am liebsten hochspannende Krimis mit interessanten Ermittlerfiguren, die in einer düsteren, atmosphärischen (Küsten-)Landschaft spielen? Dann seid ihr bei dieser Leserunde mit Hendrik Berg genau richtig - und könnt eines von 20 Exemplaren seines 7. Nordsee-Krimis gewinnen. Der Autor freut sich darauf, mit euch zu plaudern und beantwortet eure ganz persönlichen Fragen.

Für alle Krimi-Fans unter euch, starten wir eine spannende Leserunde mit unserem Autor Hendrik Berg, denn heute ist sein siebter Nordsee-Krimi »Dunkler Grund« erschienen. 

»Krimis sind der perfekte Rahmen, um große Dramen, Spannung, aber auch Humor miteinander zu verknüpfen«, so Hendrik Berg. »Ich kann meine Figuren immer wieder in extreme, herausfordernde Situationen werfen und schauen, was dann passiert.«

Verschlingt ihr am liebsten hochspannende Krimis mit interessanten Ermittlerfiguren, die in einer düsteren, atmosphärischen (Küsten-)Landschaft spielen? Dann seid ihr bei dieser Leserunde mit Hendrik Berg genau richtig! Der Autor freut sich darauf mit euch zu plaudern und beantwortet eure ganz persönlichen Fragen.

Eine Tote auf einer Segeljacht, die gespenstisch stille Nordsee und tödliche Rache

Eine entsetzliche Entdeckung zerreißt die sommerliche Idylle Nordfrieslands: Auf einer Segeljacht im Husumer Hafen liegt eine erstochene Frau. Wer konnte der reizenden Nantje, die mit ihrem Mann ein beliebtes Fischrestaurant führte, nur so etwas antun? Kommissar Krumme und seine Kollegin Pat haben Nantjes Mann in Verdacht. Doch dann verschwindet der Restaurantbesitzer unter mysteriösen Umständen. Bei seinen Ermittlungen muss Krumme ein großes Risiko eingehen und kommt auf die Spur einer Wahrheit, so tief und dunkel wie die Nordsee…

Rätselt mit wer der Mörder sein könnte und gewinnt eines von 20 Exemplaren des druckfrischen Buches! 

(Die Bewerbungsphase endet am Sonntag, 21. März 2021 um 24 Uhr.)

»Spannend, mit wunderbar schrägen Figuren. Und jede Landschaftsbeschreibung im Krimi ist eine Liebeserklärung an den Norden.« Neue Presse Hannover

3 Fragen an Hendrik Berg 

Was mögen Sie besonders an Ihrem Ihren Kommissar Theo Krumme und gibt es auch Dinge, die Sie an ihm gar nicht ausstehen können?

Theo Krumme kann manchmal ein ganz schöner Bock sein, ein typisch Berliner Dickschädel eben. Mit seiner trotzigen Art steht er sich vor allem in der Liebe immer wieder im Weg. Aber Krumme ist auch ein Menschenfreund, Psychologie und Empathie sind für ihn die wichtigsten Waffen im Kampf gegen das Böse. Besonders mag ich, dass er auch im fortgeschrittenen Alter einen kompletten Neuanfang wagt: Berlin zu verlassen, um bei der Kripo in Husum anzufangen. 

Sehr außergewöhnlich ist, dass Ihre Krimis oft auch mystische Elemente enthalten. Woher kommt dieses Interesse?

Die Nordseeküste ist eine ganz besondere Landschaft, die über Jahrhunderte die Menschen geprägt hat. Das ständige Kommen und Vergehen zwischen Ebbe und Flut, der manchmal brutale Kampf mit der Natur, die Gewissheit, dass das Meer den Rhythmus des Lebens bestimmt und nicht der Mensch – kein Wunder, dass hier zahllose Mythen und Legenden entstanden sind. Für mein Gefühl gehören sie deshalb bei Geschichten über Nordfriesland unbedingt dazu. 

In »Dunkler Grund« treffen Vergangenheit und Gegenwart auf eine besonders faszinierende Weise zusammen.

An der Nordsee passiert das immer wieder, das Watt ist voller Spuren vergangener Flut- und Schiffskatastrophen. So spielt zum Beispiel in »Dunkler Grund« die große Marcellusflut eine wichtige Rolle, die 1336 die komplette Nordseeküste auseinandergerissen hat. Auch das sagenhaft reiche Rungholt, das deutsche „Atlantis“, soll damals unter­gegangen sein. Was ist an der Legende dran? Was ist davon bis heute geblieben? Ich bin studierter Historiker. Solche Fragen finde ich wahnsinnig spannend.

Mehr zum Autor gibt es unter www.hendrik-berg.de.

398 BeiträgeVerlosung beendet
Gartenfee-Berlins avatar
Letzter Beitrag von  Gartenfee-Berlinvor 2 Jahren

Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte! Das Buch hat mir sehr gefallen. Und sorry nochmal, dass ich erst so spät eingestiegen bin... Beim nächsten Band gelobe ich Besserung! ;)

Meine Rezension ist noch auf Amazon, Thalia und Weltbild zu finden.

https://www.lovelybooks.de/autor/Hendrik-Berg/Dunkler-Grund-2793840586-w/rezension/2940133916/

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks