Neuer Beitrag

Igelmanu66

vor 6 Monaten

Gemeinsames Lesen: Beginn bis Kapitel 14 (Seite 92)
Beitrag einblenden

Einer muss den Anfang machen, das bin dann mal ich ;-) Das Buch liest sich wieder super, leider hatte ich heute nicht so viel Zeit zum Lesen, wie ich mir gewünscht hätte.

Es ist schön, Krumme wiederzutreffen! Über ihn und den vierbeinigen Gast konnte ich mich herrlich amüsieren ;-) Ob Krumme es schaffen wird, sich mit ihm anzufreunden?

Wer ist dieses mysteröse Mädchen, das immer wieder auftaucht? Die langen schwarzen Haare lassen vermuten, dass sie das Mädchen aus dem 1. Kapitel sein könnte. Dann wäre sie schon eine Weile tot...

Das andere tote Mädchen - Nelly - wird wohl die Handlung dominieren. Kein Wunder, dass ihre Schwester nie über den Schock hinweggekommen ist. Ob sie jetzt den Richtigen verdächtigt? Scheinbar hat er ja wirklich Probleme mit seiner Beherrschung und seiner Aggressivität. Ich bin gespannt!

Baerbel82

vor 6 Monaten

Gemeinsames Lesen: Beginn bis Kapitel 14 (Seite 92)

Schade, ich kann nicht mitreden, habe das Buch noch nicht ☹️

vronika22

vor 5 Monaten

Gemeinsames Lesen: Beginn bis Kapitel 14 (Seite 92)
Beitrag einblenden

Dies ist mein erstes Buch von Hendrik Berg. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Spannung mit Humor gemischt ist genau meins.
Allein schon der Steckbrief von Krumme vorne zu Beginn des Buches ist total witzig.
Auch über die Szenen mit dem Hund (vor allem im Bett) habe ich mich köstlich amüsiert....und ein Bild vor Augen gehabt....lach.....

Und auch die Spannung kommt nicht zu kurz. Das ist toll.
Allerdings habe ich doch Zweifel, ob man wirklich nach 20 Jahren das Gesicht eines Mannes so gut vor Augen hat, dass man ihn wiedererkennt???? Zumal sich ja in 20 Jahren auch das Äußere verändert.
Aber ein Pastor als Mörder, das könnte interessant werden.

Ich bin auch sehr gespannt, was es mit dem Mädchen auf sich hat. Das klingt ja sehr mysteriös. Sieht sie sie wirklich oder ist es nur Einbildung????
Jedenfalls ein toller Einstieg in das Buch. Leider muas ich jetzt arbeiten und kann erst heute abend weiterlesen.

Beiträge danach
27 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

ArnoZischofsky

vor 5 Monaten

Gemeinsames Lesen: Beginn bis Kapitel 14 (Seite 92)
Beitrag einblenden

Ein spannender Beginn, der Mord vor 20 Jahren, ein Kommissar mit Ecken und Kanten und mit neuem Kumpel. (Hund) Ich bin auf den Fall gespannt und Privat ob der Kommissar und seine Vermieterein sich näher kommen werden. Das Buch liest sich sehr flüssig, ich komme schnell voran.

Corsicana

vor 5 Monaten

Gemeinsames Lesen: Beginn bis Kapitel 14 (Seite 92)
Beitrag einblenden

Bibliomarie schreibt:
Das haarige Ungeheuer, es wäre ein Alptraum für mich so ein Riesenvieh im Bett zu haben.

So würde es mir auch gehen. Trotzdem fand ich die Geschichte mit Watson (schon dieser Name...) gut gelungen.

Alex1309

vor 5 Monaten

Gemeinsames Lesen: Beginn bis Kapitel 14 (Seite 92)
Beitrag einblenden

Der Anfang liest sich recht flüssig und auch die Spannung ist direkt von Beginn an da. Der Schreibstil ist sehr angenehm und auch die handelnden Personen kann ich mir direkt zu Beginn sehr gut vorstellen.

Bibliomarie

vor 5 Monaten

Gemeinsames Lesen: Beginn bis Kapitel 14 (Seite 92)
Beitrag einblenden
@Corsicana

Ich finde das auch gelungen, auch die späteren Auftritte von Watson. Alles ist gut, solange ein gewisser Abstand zwischen mir und einem Hund ist.

ejtnaj

vor 5 Monaten

Gemeinsames Lesen: Beginn bis Kapitel 14 (Seite 92)
Beitrag einblenden

Endlich bin ich dazu gekommen mit dem Buch zu beginnen, aber leider konnte ich kein Buch halten da bei mir irgendwas am Handgelenk war und zum Doc wollte ich nicht.

Ich bin etwas schleppend ins Buch reingekommen aber dann bin ich sehr gut vorangekommen.
Ina meint also den Mörder ihrer Schwester gefunden zu haben und ihr Mann ist nicht ganz so überzeugt davon aber verdenken kann man es ihm nicht.
Krumme darf sich dem Fall annehmen und ich denke da wird man noch einiges erfahren was damals passiert ist.
Der tierische Besuch fand ich nur witzig und dann muss der Kommissar auch noch auf der Couch schlafen da der Hund lieber in seinem Bett bleiben möchte.
Mit was ich nicht so ganz klar kam, ist dass SPO nicht so ganz gestimmt hat aber ja darüber kann man hinwegsehen mich hat es nur kurz etwas irritiert.

Nun werde ich mich mit dem nächsten Abschnitt auf die Couch verziehen und lesen was ich meinem Nachbarlandkreis alles passieren wird.

Ausgewählter Beitrag

Smberge

vor 4 Monaten

Gemeinsames Lesen: Beginn bis Kapitel 14 (Seite 92)
Beitrag einblenden

Erst einmal möchte ich mich für meinen späten Einstieg hier entschuldigen.

Der Einstieg ist mir sehr gut gelungen, auch wenn mich das erste Kapitel etwas irritiert hat. Die Geschichte von dem Mädchen, das vor langer Zeit gelebt hat und lange schwarze Haare hat. Ich tue mich momentan etwas schwer, diese Person in die Handlung einzuordnen, aber ich bin sehr gespannt, welche Rolle sie noch spielen wird.

Inas Geschichte und die ihrer Schwester ist sehr tragisch und ich war doch sehr überrascht zu lesen, dass der Verdächtige ein Pfarrer ist. Krumme ist ein sehr engagierter Kommissar und schenke Ina auch glauben, was in diesem Fall nicht selbstverständlich ist. Ina hatte ja schon verschiedenen Männer der Tat bezichtigt und immer konnten die ihre Unschuld beweisen.

Die Charaktere gefallen mir sehr gut und das Buch läßt sich angenehm lesen. Ich bin neugierig, wie es weitergeht.

buecherwurm1310

vor 2 Monaten

Gemeinsames Lesen: Beginn bis Kapitel 14 (Seite 92)
Beitrag einblenden

Dies ist mein erstes Buch mit Kommissar Krumme. Mir gefällt seine Beziehung zu Watson, obwohl man das ja nicht beziehung nennen kann, denn das ist ziemlich einseitig.

Was Ina erlebt hat mit ihrer Schwester ist furchtbar, aber es ist so lange her, da müsste sie doch endlich Abstand gewonnen haben. Doch immer wieder hat sie Männer bezichtigt, um dann festzustellen, dass sie sich geirrt hat. Aber wieder beharrt sie daraus, dass sie dieses Mal richtig liegt.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.