Hendrik Buchna

 4 Sterne bei 339 Bewertungen

Lebenslauf

Hendrik Buchna, geboren in Hamburg, studierte Germanistik, Film- und Medienwissenschaft, Kunst und Psychologie. Er ist freier Schriftsteller und Drehbuchautor und gehört seit 2011 zum festen Autorenkreis der Reihe »Die drei ???«.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Die drei ??? Im Bann des Barrakudas (ISBN: 9783440180181)

Die drei ??? Im Bann des Barrakudas

Erscheint am 21.07.2024 als Gebundenes Buch bei Kosmos.

Alle Bücher von Hendrik Buchna

Cover des Buches Die drei ??? und der schreiende Nebel (ISBN: 9783423716222)

Die drei ??? und der schreiende Nebel

 (28)
Erschienen am 01.11.2014
Cover des Buches Die drei ??? Schattenwelt (drei Fragezeichen) (ISBN: 9783440502815)

Die drei ??? Schattenwelt (drei Fragezeichen)

 (21)
Erschienen am 11.06.2020
Cover des Buches Die drei ??? O du finstere (ISBN: 9783440158043)

Die drei ??? O du finstere

 (18)
Erschienen am 19.09.2019
Cover des Buches Die drei ??? Stille Nacht, düstere Nacht (ISBN: 9783440142257)

Die drei ??? Stille Nacht, düstere Nacht

 (17)
Erschienen am 08.09.2015
Cover des Buches Die drei ???: Im Zeichen der Schlangen (ISBN: 9783551313751)

Die drei ???: Im Zeichen der Schlangen

 (18)
Erschienen am 19.12.2014
Cover des Buches Die drei ??? und das blaue Biest (ISBN: 9783440137352)

Die drei ??? und das blaue Biest

 (16)
Erschienen am 06.02.2013
Cover des Buches Die drei ??? - Dämon der Rache (ISBN: 9783440135846)

Die drei ??? - Dämon der Rache

 (13)
Erschienen am 02.08.2013
Cover des Buches Die drei ??? und der unsichtbare Passagier (ISBN: 9783440148297)

Die drei ??? und der unsichtbare Passagier

 (14)
Erschienen am 14.07.2016

Neue Rezensionen zu Hendrik Buchna

Cover des Buches Die drei ??? O du finstere (ISBN: 9783440158043)
KiraNears avatar

Rezension zu "Die drei ??? O du finstere" von Hendrik Buchna

[Rezension #265] Die drei ??? - O du finstere
KiraNearvor 5 Monaten

Titel: Die drei ??? - O du finstere

Autor*in: Hendrik Buchna

Erschienen in Deutschland: 2019

Originaltitel: -

Erschienen in -: -

Übersetzer*in: - 

 

Weitere Informationen:

Genre: Krimi, Abenteuer

Preis: € 9,99

Seiten: 176

Sprache: Deutsch

ISBN: 978-3-440-15804-3

Verlag: Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG

 

Inhalt:

Für Tante Mathilda erfüllt sich ein lang gehegter Wunsch: Gemeinsam mit Onkel Titus, Justus, Peter und Bob weil sie Weihnachten in einer verschneiten Berghütte feiern. Die besinnliche Stimmung wird schnell getrübt, als eine gehörnte Schreckgestalt in die Idylle hereinbricht. Doch auch unheimliche Vorfälle und Drohbotschaften halten die drei ??? nicht davon ab, diesem Rätsel auf den Grund zu gehen.

 

 

Meinung (Achtung, möglicherweise Spoiler!):

Im Buch drin steht zwar drin, dass das Buch für Leser "ab ca. 10 J" wäre, allerdings kann man sich die drei ??? auch als Erwachsene anhören oder in dem Fall, durchlesen. Seit etwa einem oder zwei Jahren höre ich mir nun die Folgen an, bin aber noch lange noch nicht durch. Ich höre mir die Folge nach Erscheinungsdatum an und die letzte Folge, die ich mir angehört habe, war die Nummer 118 "Das düstere Vermächtnis" und auch das ist schon eine längere Weile her.

Allerdings habe ich als Kind nie die Bücher gelesen und als ich dann letzte Woche in der Bibliothek war, dachte ich mir: Hey, warum eigentlich nicht? Beim Reinblättern habe ich gesehen, dass es vom Wortlaut her wie die Hörspiele ist und dann habe ich mir zwei Fälle rausgesucht, die ich bisher noch gar nicht angehört habe. Das Buch hier ist einer der zwei Fälle.

Und es war auch noch irgendwie passend, so ne Woche nach Weihnachten ;-)

Was soll ich sagen? Ich hatte richtig viel Spaß beim Lesen. So sehr sogar, dass ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen habe, obwohl ich an dem Abend erstmal schauen wollte, wie weit ich überhaupt kommen würde. Und irgendwo finde ich es schade, dass ich den drei ??? als Kind nie eine Chance gegeben habe. Als Kind hatte ich so gar kein Interesse an ihnen und ich dachte, die wären irgendwie zu ernst und zu schöselig, oder so^^°

Heute finde ich diese Fehleinschätzung schade. Denn Bücher wie diese hätten mich als Kind mit Sicherheit angesprochen. Heute hat es mir auf jeden Fall ziemlich gut gefallen.

Doch warum? Naja, das Buch hat die gleiche Stimmung, wie ich es aus den Hörspielen her kenne. Justus, Peter und Bob agieren und reden genauso, wie ich es aus den Hörspielen kenne. Und auch der Fallaufbau war typisch für die Detektivreihe, auch wenn es da kein 100% Muster gibt, da viele Fälle auf ihre eigene Art und Weise aufgebaut sind. Es gab ein großes Rätsel und ich bekam hier und da kleine Brocken, doch der Fall wurde wie gewohnt erst am Ende komplett aufgelöst. Es gab viele Entwicklungen, mit denen ich anfangs nicht gerechnet hatte oder die mir nicht aufgefallen sind. Auch gab es wieder ein wenig Spannung, sehr auf den Kosten des armen Peter, der muss ja da öfters durch solche Situationen^^°

Ich finds auch witzig, dass Tante Mathilda nicht wollte, dass die drei ermitteln, die sagen: Ja, Tante Mathilda, das werden wir nicht machen! Und kaum waren sie alleine: How about we do it anyway? Sie konnten es auch bis zum Schluss so mehr oder weniger geheimhalten, dass sie am Ermitteln sind. Weil ganz ehrlich: Hatte sie wirklich erwartet, dass die drei das nicht tun würden? Gut, vielleicht kenne ich das auch einfach nur zu gut von Detektiv Conan her, da können Conan und Heiji auch nicht die Füße still halten, wenn ein Fall passiert ist. Und ich kann auch irgendwo nachvollziehen, dass Tante Mathilda einfach nur einen ruhigen Urlaub genießen wollte, zusammen mit all ihren Lieben. Dennoch, meiner Meinung nach war der Wunsch doch arg naiv und sie sollte das Trio doch viel besser kennen^^°

Achja, Funfakt: Das hier war das erste Buch, das ich im Jahr 2024 angefangen und beendet habe. Alle anderen Bücher, die ich in den letzten Tagen rezensiert habe, sind noch vom letzten Jahr. Allerdings kam ich u.a. wegen meiner Blogpause nicht eher dazu, die Rezensionen dazu zu schreiben. Und auch, weil ich sich in der Zeit mehrere Bücher angesammelt haben.

 

Fazit:

Der Fall war echt cool, spannend und hatte viele Überraschungen. So, wie ich es eben von vielen Fällen der Reihe gewohnt bin. Ich hatte viel Spaß beim Lesen. Wie gesagt, ich wollte nur mal kurz reinlesen und am Ende habe ich das Buch dann an einem Abend durchgelesen. Ich kann es auch kaum erwarten, mir irgendwann den Fall als Hörspiel anzuhören. Keine Sorge, bis dahin wird mehr als genug Zeit vergangen sein, da bin ich mir sicher ;-)

Auf jeden Fall kann ich es mir auch gut vorstellen, mir irgendwann wieder Bücher aus der Reihe auszuleihen und zu lesen. Aber da ich noch mehr als genug Bücher auf meinem SuB habe, wird es bis zum nächsten Mal noch ein wenig dauern.

Dem Buch hier gebe ich jedenfalls fünf Sterne und falls jemand mal Bock hat, das eine oder andere Buch der Reihe zu lesen, dann kann ich das hier nur empfehlen. 

Cover des Buches Die drei ??? O du finstere (ISBN: 9783440158043)
Fernweh_nach_Zamoniens avatar

Rezension zu "Die drei ??? O du finstere" von Hendrik Buchna

Weihnachten wie im Bilderbuch: ruhig, romantisch, verschneit ... Von wegen!
Fernweh_nach_Zamonienvor 7 Monaten

Inhalt:

Mathilda Jonas träumt von einer besinnlichen und ruhigen Weihnachtszeit.

Diesen Wunsch erfüllen ihr Ehemann Titus und ihr Neffe Justus nur allzu gerne. Gemeinsam mit Justus' Freunden Peter und Bob reist die Familie Jonas zu einer verschneiten Pension in den Bergen. Kein Fernsehen, kein Internet, kein Handyempfang ... einfach nur Stille und Erholung.

Doch die Idylle im Snowflake Lodge dauert nicht lange. Eine gehörnte, unheimliche Gestalt treibt ihr Unwesen: der Krampus!

Allen Drohbotschaften in blutroter Schrift zum Trotz ermitteln Justus, Peter und Bob.

Wird es den drei ??? gelingen, das Rätsel um diese mysteriöse Schreckensgestalt zu lösen?


Ein Weihnachtsfall in 24 Kapiteln und mit 24 farbigen Illustrationen. Erzählt von Hendrik Buchna.


Altersempfehlung:

ab 10 Jahren


Meine Meinung:

Aufgrund der 24 Kapitel kann dieser Weihnachtsfall als Adventskalender genutzt werden.

Jeder Abschnitt wird eingeleitet durch eine ganzseitige farbige Illustration, wobei mit jedem Kapitel ein weiteres Dekorationselement hinzukommt. Am Ende ist die Zeichnung nahezu ein Ebenbild der Coverillustration.

Tante Mathildas Wunsch ist nur allzu gut verständlich:
"Weihnachten wie im Bilderbuch: ruhig, romantisch, verschneit" (vgl. S. 8)

Schneebedeckte bzw. festlich geschmückte Kulisse und andere weihnachtliche Details sorgen für die passende Atmosphäre. 

Doch bei den drei Detektiven gibt es (zum Glück für alle Lesenden) keine Verschnaufpause. Der nächste Fall wartet bereits.

Die Legende des Krampus bringt diese Detektivgeschichte in einen weihnachtlichen Kontext.

"Bei diesem Wesen handelt es sich um den sogenannten Krampus, eine mythologische Schreckgestalt aus Nord- und Mitteleuropa. Laut Legende zieht sie während der Adventszeit, ähnlich wie der bekanntere Knecht Ruprecht, im Gefolge des Nikolaus durch die Lande und bestraft oder verschleppt unartige Kinder."
(Bob, vgl. S. 34)

Von idyllisch schlägt die Atmosphäre um in düster und geheimnisvoll.

Man darf sich freuen auf typische Szenen wie das Überreichen der Visitenkarte, brenzlige Situationen mit Rettung in letzter Sekunde, mysteriöse Vorkommnisse und ein großes Finale.

Ein Highlight sind wie immer die pointierten Dialoge voller Ironie und Sarkasmus und die kleinen, aber feinen Neckereien und Sticheleien der drei Junior-Detektive untereinander.

Der Fall selbst ist spannend erzählt und interessant konstruiert, aber die Auflösung am Ende nicht besonders spektakulär. 

4 von 5 Christbaumkugeln für dieses weihnachtliches Lesevergnügen sowie eine Leseempfehlung für Fans der drei ???


Fazit:

Ein spannender und düsterer - aber nicht sonderlich überraschender - Fall in weihnachtlicher Idylle.

Das Abenteuer punktet mit schrägen Dialogen und drei pfiffigen Junior-Detektiven.


...

Rezensiertes Buch: "Die drei ??? O du finstere" aus dem Jahr 2019

Cover des Buches Die drei ??? Stille Nacht, düstere Nacht (ISBN: 9783440142257)
Sternenstaubfees avatar

Rezension zu "Die drei ??? Stille Nacht, düstere Nacht" von Hendrik Buchna

Stille Nacht, düstere Nacht
Sternenstaubfeevor 7 Monaten

Ich mag "Die drei ???" -Reihe und ich mag Adventskalenderbücher! 

In diesem Band sind Justus, Bob und Peter auf der Spielzeugfachmesse "GameFame", als der Redner plötzlich zusammenbricht. Zufall oder ein Anschlag? 

Die Geschichte wird erzählt in 24 Kapiteln. Ich mochte sie, allerdings kam die weihnachtliche Atmosphäre, die ich mir von Adventskalenderbüchern erhoffe, nicht bei mir an. 

13.11.2023 

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks