Neuer Beitrag

Goldmann_Verlag

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Ihr Lieben,


heute möchten wir Euch zur Leserunde zu einem Krimi einladen: »Jagdtrieb« ist der erste Band einer neuen Krimireihe um den Anwalt Paul Colossa aus München, der nach dem überraschenden Selbstmord seines Onkels dessen Kanzlei in Neustadt in der bayerischen Provinz erbt – und damit auch eine Menge kurioser Fälle. »Jagdtrieb« ist nicht nur der erste Fall für den Anwalt Paul Colossa, sondern auch der Debütroman des Autors und Anwalts Hendrik Esch - ein abgründiger Kriminalroman voll skurriler Figuren und Situationskomik. Hendrik wird natürlich auch gerne Eure Fragen beantworten, postet also alles, was Ihr von dem Autor wissen wollt, schon einmal unter »Fragen an Hendrik Esch«


Die Gewinner stehen fest: ech, nati51, liesmal50, ulrikerabe, Zwillingsmama2015, bettinahertz, Alex1309, Zitrusfrucht, Catherine Oertel, buechernarr, bookloving, Pixibuch, Pagina86, biru72, Gise, Rosa-Lila, Schattenfrau, Betsy, junia, Laura-Jane

Wir freuen uns auf eure Meinung!


Zum Inhalt:
Der junge Anwalt Paul Colossa aus München erbt nach dem überraschenden Selbstmord seines Onkels dessen Kanzlei in Neustadt in der bayerischen Provinz – und damit eine Menge kurioser Fälle. Wie den der hübschen Maja, Tochter des zwielichtigen russischen Unternehmers Victor Rivinius. Maja wird von ihrem Ex-Geliebten gestalkt, und Colossa soll vor Gericht ein Kontaktverbot erwirken. Dabei erliegt Colossa prompt selbst den Reizen der jungen Frau. Blind vor Liebe verstößt er gegen alle Regeln – und übersieht, wie sehr Maja in die dubiosen Machenschaften ihres Vaters verstrickt ist. Unversehens befindet er sich mitten in einer höchstgefährlichen Jagd …
Hendrik Esch wurde 1975 in München geboren. Er arbeitet als Opferanwalt und Strafverteidiger, schlägt sich aber auch mit Auffahrunfällen, Mietnomaden und Maschendrahtzäunen herum. Kein menschlicher Abgrund ist ihm fremd, die Hoffnung lässt er trotzdem immer erst am Schluss sterben. »Jagdtrieb« ist sein erster Roman und der Beginn einer Serie um den bayerischen Rechtsanwalt Paul Colossa.


Weitere Informationen findet ihr unter www.paul-colossa.com


Wir freuen uns schon sehr auf eure Fragen und auf eure Meinung zum Roman. 


Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen!

Euer Team vom Goldmann Verlag

Autor: Hendrik Esch
Buch: Jagdtrieb

Filip2806

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Ich würde gerne mitmachen, weil ich ein großer Fan von deutschen Kriminalgeschichten bin. Das Cover und der Klappentext gefallen mir sehr und ich freue mich mit einen neuen Kommissaren anzufangen und dann zukünftig bei den nächsten Fällen seine Entwicklung des Charakters zu verfolgen. Ich würde meine Rezension auch auf Amazon und Instagram veröffentlichen :) Allen viel glück !!!

gudrunf

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Ich würde das Buch gerne gewinnen, da mich das Cover sofort angesprochen hat. Als ich dann im Inhalt gelesen habe, dass das Buch in Bayern spielt, muss ich mich unbedingt bewerben, denn ich liebe es Bücher aus meiner näheren Umgebung zu lesen.

Beiträge danach
545 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Pagina86

vor 2 Tagen

Gemeinsames Lesen: Seite 331 (48. Anblasen) bis Ende
Beitrag einblenden

Betsy schreibt:
Wirklich geschockt hat mich dann aber, dass er hier eine Falschaussage liefert, nur weil er seine Maja beschützen will, ohne wirklich mit Sicherheit sagen zu können, dass Pius hier derjenige war den er verfolgt hatte.

Ja, dass hätte ich auch nicht von Paul gedacht. Wie man so schön sagt, Liebe macht (auf einem Auge) blind.

Hendrik_Esch

vor 18 Stunden

Gemeinsames Lesen: Seite 331 (48. Anblasen) bis Ende

@Zitrusfrucht Ich hatte Micha bei der ganzen Geschichte nicht so zentral im Blick. Durch sie wollte ich in erster Linie etwas über Paul erzählen. Und ich fand, es wäre unrealistisch geworden, wenn man sie noch weiter als Geheimnis gestaltet hätte, oder?

Hendrik_Esch

vor 18 Stunden

Gemeinsames Lesen: Seite 331 (48. Anblasen) bis Ende

@Pagina86 Ursprünglich wollte ich Grischa gar nicht zum „Geheimnis“ machen sondern noch viel offener zeigen, dass er der (zweite) Täter ist. So war es bei den Fällen, die als reale Vorlage dienten nämlich.

ulrikerabe

vor 18 Stunden

Euer Fazit/Eure Rezension

Hier ist auch meine Rezension. Danke für dieses unterhaltsame Buch!
https://www.lovelybooks.de/autor/Hendrik-Esch/Jagdtrieb-1553988740-w/rezension/1983218010/

Rosa-Lila

vor 17 Stunden

Gemeinsames Lesen: Seite 331 (48. Anblasen) bis Ende

Zitrusfrucht schreibt:
Ein Kompliment habe ich noch: die Szene im Bett mit Maja war so gut geschrieben. Nicht übertrieben, gefühlvoll und realistisch.

Und gleichzeitig die unerotischste Sexszenze die ich seit langem gelesen habe.😁
Aber durchaus mit einem gewissen Unterhaltungswert.😉

Rosa-Lila

vor 16 Stunden

Gemeinsames Lesen: Seite 331 (48. Anblasen) bis Ende
Beitrag einblenden

Nun ist es also vorbei.
Grischa als eigentlicher Stalker überrascht nicht sehr, sein gewaltsamer Tod dagegen schon. Das Maja in dieser Angelegenheit ausgerechnet Paul um Hilfe bittet, überrascht allerdings wiederum nicht. Viele Sympathie-Punkte hat sie ja leider nicht sammeln können.

Eine Zeit lang dachte ich ja, Paul schießt sich mit Waltherchen selbst ein Auge aus, so ungeschickt hat er sich mit der Waffe angestellt. 😉 Aber nein. Leider war es auch keine unglaubliche Heldentat. Paul stand einfach nur an der falschen Stelle. Aber die Augenklappe ist schon cool. 😀

Das Ende mit Micha im Bett, war ein netter Abschluss. Und da ihre Brüste erwähnt werden, ist das Geschlecht jetzt auch geklärt. Bleibt die Frage, ob Paul das vorher herausgefunden hat, oder ob er sich hat überraschen lassen. 😁

Ansonsten ein wirklich gut gemachter Roman. Zwar nicht unbedingt ein Kriminalroman, aber der Rest der Buchbeschreibung stimmt. Abgründig, voll skurriler Figuren und Situationskomik. Und alles drei vereint in Paul Colossa.😉
Manchmal wusste ich nicht, ob ich den Herrn Anwalt zärtlich über den Kopf streicheln, oder ihm lieber einen Tritt verpassen wollte.

Ich freue mich auf die Fortsetzung!

Pagina86

vor 13 Stunden

Euer Fazit/Eure Rezension

Meine Rezension ist fertig. Vielen Dank, dass ich bei der Leserunde dabei sein durfte.

https://www.lovelybooks.de/autor/Hendrik-Esch/Jagdtrieb-1553988740-w/rezension/1983751374/

Ich stelle sie noch bei Weltbild und Thalia ein.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.