Hendrik Falkenberg

 3.9 Sterne bei 72 Bewertungen
Autor von Die Zeit heilt keine Wunden, Das Kreuz des Nordens und weiteren Büchern.
Autorenbild von Hendrik Falkenberg (©Hendrik Falkenberg)

Lebenslauf von Hendrik Falkenberg

Hendrik Falkenberg wurde 1978 geboren. Nach dem Abitur absolvierte er zunächst eine Ausbildung zum Verlagskaufmann, bevor er Sportmanagement studierte und anschließend seine berufliche Laufbahn im Bereich von TV-Sportübertragungen begann. Die Verwurzelung im Sport lieferte schließlich die Idee für sein erstes Buch, und die Erschaffung des Sportpolizisten Hannes Niehaus symbolisiert gewissermaßen die beiden Leidenschaften des Autors: Sport und Literatur. Die Veröffentlichung seines ersten Kriminalromans "Die Zeit heilt keine Wunden" erfolgte 2014 im Eigenverlag bei amazon und kobobooks. Noch Ende desselben Jahres wurde Hendrik Falkenberg von dem Verlag "amazon publishing" entdeckt und unter Vertrag genommen. Die überarbeitete Ausgabe von "Die Zeit heilt keine Wunden" wurde im April 2015 veröffentlicht und schaffte es bis auf Platz 1 der Kindle-Charts. Inzwischen wird das Taschenbuch-Format von Ullstein vertrieben. Motiviert von diesem Erfolg setzte Hendrik Falkenberg die Serie um den Sportpolizisten Hannes Niehaus fort und erzielte auch mit den folgenden Bänden regelmäßig Top 10-Platzierungen. Mittlerweile ist der 10. Band in Vorbereitung und wird im Februar 2020 unter dem Titel "Die Zeit der Spiele" veröffentlicht. Die Serie um Hannes Niehaus ist auch als Hörbuch verfügbar.

Neue Bücher

Die Macht der Verzweiflung

 (5)
Neu erschienen am 20.08.2019 als Taschenbuch bei Edition M. Es ist der 9. Band der Reihe "Hannes Niehaus".

Alle Bücher von Hendrik Falkenberg

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Die Zeit heilt keine Wunden (ISBN:9783548289007)

Die Zeit heilt keine Wunden

 (29)
Erschienen am 18.11.2016
Cover des Buches Das Kreuz des Nordens (ISBN:9781503989894)

Das Kreuz des Nordens

 (13)
Erschienen am 08.12.2015
Cover des Buches Die Bühne des Sterbens (ISBN:9781503937758)

Die Bühne des Sterbens

 (8)
Erschienen am 23.08.2016
Cover des Buches Das Erbe der Schuld (ISBN:9781503943612)

Das Erbe der Schuld

 (6)
Erschienen am 21.02.2017
Cover des Buches Der Schmerz der Seele (ISBN:9781611097375)

Der Schmerz der Seele

 (6)
Erschienen am 27.06.2017
Cover des Buches Die Macht der Verzweiflung (ISBN:9782919806126)

Die Macht der Verzweiflung

 (5)
Erschienen am 20.08.2019
Cover des Buches Das Recht des Stärkeren (ISBN:9781542047937)

Das Recht des Stärkeren

 (3)
Erschienen am 20.02.2018
Cover des Buches Das Ende der Hoffnung (ISBN:9782919802340)

Das Ende der Hoffnung

 (2)
Erschienen am 19.06.2018

Neue Rezensionen zu Hendrik Falkenberg

Neu

Rezension zu "Die Macht der Verzweiflung" von Hendrik Falkenberg

Ein Thriller mit hohem Tempo!
AspenSawyervor einem Monat

Spannung pur!

Das ist das erste Buch dieser Reihe, das ich gelesen habe! Durch den Schreibstil des Autors war das Buch gut und vor allem schnell zu lesen. Die Kapitel regen regelrecht zum weiterlesen an. Ich bin schnell mit den Charakteren warm geworden und es fiel mir leicht mich in die Geschichte hineinzudenken.

Mir gefällt Hannes als Ermittler! Sympathisch ist er und mir hat er wirklich leid getan, als er gejagt wurde. Die Nebenhandlung war mir ab und an zu viel. Etwas weniger hatte mir besser gefallen. Nichtsdestotrotz werde ich mir die weiteren Bücher dieser Reihe besorgen. Auf jeden Fall empfehlenswert!

Kommentieren0
9
Teilen

Rezension zu "Die Macht der Verzweiflung" von Hendrik Falkenberg

Sehr sympathischer und arg gebeutelter Hannes
Angelsammyvor einem Monat

Ich möchte mich nochmals für das hier bei LovelyBooks gewonnene Rezensionsexemplar bedanken. 


Der Roman ist sehr gut. Man kommt schnell in die Handlung rein und braucht nicht zwingend Vorkenntnisse der vorher erschienenen Bände. (ich bin aber neugierig geworden und werde mir die anderen auch nach und nach besorgen). Kompliment an Hendrik Falkenberg, dass man auch noch spät einsteigen kann. 
Der Spannungsbogen wird gehalten, man fiebert mit, möchte wissen, wer dem sympathischen Hannes an Leib und Leben will. Man stürzt regelrecht durch die Seiten, möchte möglichst nicht pausieren.
Es ist eine harte Prüfung für Hannes, die noch seine Spuren bei ihm hinterlassen wird, aber ihn gewiß auch stärker macht.
Die Protagonisten, auch Hannes Feind sind alle sehr realistisch gezeichnet. Der "Böse" ist keine Karikatur oder überzeichnet, wie es in manchen Krimis und Thrillern der Fall ist. 
Ich bin gespannt, wie diese Ereignisse Hannes im nächsten Band prägen werden, bzw welche Auswirkungen das noch haben wird. Hannes ist schließlich Sympathieträger und kein eiskalter Zyniker.
Alles in allem ein sehr spannendes Buch, ein Nailbiter, der einen so schnell nicht losläßt. Bravo! Chapeau, Herr Falkenberg!

P. S. Ich kann mir das auch sehr gut als Verfilmung vorstellen.


Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Die Macht der Verzweiflung" von Hendrik Falkenberg

Ereignisreich und pure Spannung
Jarlinavor einem Monat

Es ist der erste Band, den ich aus der Reihe gelesen habe, aber das stellt überhaupt kein Problem dar. Man kommt trotzdem gut rein in das Buch und wird schnell warm mit den Charakteren. 

Mir gefällt Hannes als Ermittler sehr gut. Er ist ein sympathischer Kerl, sodass man bei der Jagd auf ihn auch richtig mitleidet. Ich finde es sehr schön, dass es auch immer wieder Nebenhandlungen gibt, die die Figuren lebendig machen und auch das Privatleben dadurch eine Rolle spielt. Mir ist die Reihe damit ans Herz gewachsen und ich möchte nun unbedingt die fehlenden Bände nachholen. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Die Macht der Verzweiflung (ISBN:undefined)

Der bisher persönlichste Fall für Hannes Niehaus von Kindle-Bestsellerautor Hendrik Falkenberg. Und ihr habt bei unserem Fragefreitag die Möglichkeit eure Fragen an Hendrik Falkenberg zu seiner Arbeit als Autor und seinem neuesten Buch zu stellen!

Fragefreitag mit Hendrik Falkenberg

Unser heutiger Fragefreitag am 16.08.2019 wird besonders spannend. Denn mit Hendrik Falkenberg dürfen wir einen Bestseller-Autor begrüßen, der in seinem neuesten Buch "Die Macht der Verzweiflung" seinen Ermittler, den Sportpolizist Hannes Niehaus zum Zielobjekt eines Mörders macht. Ihr möchtet wissen, wie Hendrik Falkenberg beim Schreiben vorgeht und welche Szenen er besonders gerne schreibt? Dann habt ihr jetzt die Gelegenheit dazu!

Gemeinsam mit Edition M verlosen wir in diesem Zusammenhang 5 Exemplare von "Die Macht der Verzweiflung" unter allen Fragesteller*innen! Einfach auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klicken und eure Fragen an den Autor stellen!

Wir freuen uns, dass Hendrik Falkenberg Zeit für diesen Fragefreitag gefunden hat und wünschen euch und natürlich dem Autor ganz viel Spaß beim Fragen stellen und Fragen beantworten!

Mehr zum Buch
Der bisher persönlichste Fall für Hannes Niehaus von Kindle-Bestsellerautor Hendrik Falkenberg.

Mitte Juni präsentiert sich Schweden friedlich und voller Licht. Für den Sportpolizisten Hannes Niehaus und seine Freundin Anna endet die Mittsommerfeier jedoch abrupt mit einem Anruf aus Deutschland. Überstürzt treten sie die Heimreise an. Auf ihre Wohnung wurde ein Brandanschlag verübt, und Hannes überlegt fieberhaft, welche Feinde er sich während der vergangenen Mordermittlungen gemacht hat, die nicht hinter Gittern sitzen.

Der Brand stellt sich als vergleichsweise harmloser Auftakt heraus. Immer schneller dreht sich die Spirale aus Bedrohung und Gewalt. Der Täter hat dabei nicht nur Hannes und Anna, sondern auch weitere Menschen im Fadenkreuz. Erstmals muss der Mordermittler um sein eigenes Leben fürchten und wird vom Jäger zum Gejagten.


Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien zur Teilnahme an Buchverlosungen
174 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Das Ende der Hoffnung (ISBN:undefined)
Lieselotte
Der LovelyBooks Adventskalender beschert euch eine buchige Adventszeit und verkürzt die Tage bis Weihnachten! Denn vom 01.12. bis 24.12. öffnen wir jeden Tag unser Bücherregal für euch und verlosen großartige Literatur zum Weiterschenken oder selber Lesen!    

Heute könnt ihr eines von 5 Exemplaren von „Das Ende der Hoffnung“ von Hendrik Falkenberg gewinnen!    

Bewerbt euch heute am 20.12.2018 direkt über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und verratet uns, wem ihr dieses Buch am liebsten schenken würdet!    

Unser LovelyBooks Adventskalender ist randvoll mit Buchgeschenken für die ganze Familie. Habt ihr schon die weiteren Buchverlosungen des heutigen Tages entdeckt? Und wer noch auf der Suche nach Inspiration ist, findet im Stöberbereich ganz wunderbare Ideen für Buchgeschenke für die Liebsten!    

Aufgepasst!  Unser Lesefuchs ist neugierig, was sich alles im LovelyBooks Adventskalender verbirgt und besucht ihn deswegen immer wieder. Findest du ihn? Dann klick auf den Fuchs und sichere dir so die Chance auf eines von 5 Buchpaketen. Wenn du den frechen Lesefuchs vier Mal entdeckst, landest du im Lostopf für unser riesengroßes Weihnachtspaket mit allen (!!!) 69 Büchern aus dem Adventskalender! Augen offen halten lohnt sich!    

Mehr zum Buch:     
Ein neuer herausfordernder Mordfall für den Sportpolizisten Hannes Niehaus von Kindle-Bestsellerautor Hendrik Falkenberg.

Der Himmel über der Ostsee ist klar, der Wind mild, als die Besatzung eines Segelbootes eine fürchterliche Entdeckung macht: Ein kleines hölzernes Boot treibt auf dem Meer, ausgestreckt auf einer Planke liegt eine junge Frau. Sie trägt ein weißes Sommerkleid, zwischen den gefalteten Händen hält sie einen Strauß bunter Wiesenblumen. Lediglich die geöffneten starren Augen verraten, dass sie nicht schläft.
Mit der Entdeckung der Frauenleiche beginnt für Hannes Niehaus eine grenzüberschreitende Mordermittlung, die ihn nicht nur ins benachbarte Schweden führt, sondern auch in persönliche Bedrängnis bringt. Nachdem eine weitere Frau tot aufgefunden wird, erhöht sich der Ermittlungsdruck – zumal auch die Freundin des Sportpolizisten verschwindet.


Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen  
372 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  stefanbvor 9 Monaten
Danke, das Buch kam heute an :)
Im Rahmen der Frankfurter Buchmesse 2017 werde ich am 15.10. aus meinem aktuellen Krimi "Der Schmerz der Seele" vorlesen (Halle 3.0, Stand K 31 bei Amazon Publishing). Gerne stehe ich anschließend auch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.
0 Beiträge
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Hendrik Falkenberg wurde am 17. Mai 1978 in Deutschland geboren.

Community-Statistik

in 100 Bibliotheken

auf 28 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks