Hendrik Falkenberg

(55)

Lovelybooks Bewertung

  • 58 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 13 Rezensionen
(15)
(25)
(11)
(4)
(0)
Hendrik Falkenberg

Lebenslauf von Hendrik Falkenberg

Hendrik Falkenberg wurde 1978 geboren. Nach dem Abitur absolvierte er zunächst eine Ausbildung zum Verlagskaufmann, bevor er Sportmanagement studierte und anschließend seine berufliche Laufbahn im Bereich von TV-Sportübertragungen begann. Die Verwurzelung im Sport lieferte schließlich die Idee für sein erstes Buch, und die Erschaffung des Sportpolizisten Hannes Niehaus symbolisiert gewissermaßen die beiden Leidenschaften des Autors: Sport und Literatur. Die Veröffentlichung seines ersten Kriminalromans "Die Zeit heilt keine Wunden" erfolgte 2014 im Eigenverlag bei amazon und kobobooks. Noch Ende desselben Jahres wurde Hendrik Falkenberg von dem Verlag "amazon publishing" entdeckt und unter Vertrag genommen. Die überarbeitete Ausgabe von "Die Zeit heilt keine Wunden" erschien im April 2015 und schaffte es in der Kindle-Kategorie Krimis & Thriller bis auf Platz 1 (Gesamtcharts Rang 2). Mittlerweile wird das Taschenbuch-Format von Ullstein vertrieben. Motiviert von diesem Erfolg setzte Hendrik Falkenberg die Serie um den Sportpolizisten Hannes Niehaus fort und erzielte auch mit den folgenden Bänden immer wieder Top 10-Platzierungen. Bislang wurden die ersten beiden Bände ins Englische übersetzt, und die deutschen Erstveröffentlichungen von Band 6 und 7 werden bereits vorbereitet.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Hendrik Falkenberg
  • Das Ende der Hoffnung

    Das Ende der Hoffnung

    amena25

    26. June 2018 um 08:43 Rezension zu "Das Ende der Hoffnung" von Hendrik Falkenberg

    Hannes Niehaus ist Sportpolizist. Das heißt, er ist teilweise freigestellt, um für Olympia zu trainieren. Allerdings beanspruchen ihn in diesem Fall die Ermittlungen so, dass er kaum zu seinem normalen Training kommt. Auf der Ostsee wird eine junge Frau tot in einem kleinen Boot aufgefunden. Sie liegt, in einem weißen Kleid und mit einem Blumenstrauß zwischen den Händen aufgebahrt in dem Boot. Wollte der Täter damit der Toten eine letzte Ehrerbietung erweisen? Oder tat ihm sein Opfer am Ende Leid? Hannes Niehaus muss für die ...

    Mehr
  • Gut recherchiert, regt zum Nachdenken an

    Der Schmerz der Seele

    santina

    15. April 2018 um 22:21 Rezension zu "Der Schmerz der Seele" von Hendrik Falkenberg

    Der Protagonist Johannes „Hannes“ Niehaus ist Anfang 30, Kanute und belegt als solcher eine Planstelle für Spitzensportler bei der Polizei durch die er für das Training freigestellt wird. Seine Sportler-Karriere will er im kommenden Jahr mit Olympia-Gold krönen und sie dann beenden. Aufgrund einer Iris-Heterochromie hat Hannes ein grünes und ein blaues Auge, was ihm immer wieder irritierte Blicke einbringt. Inhalt Carina, Julia, Nora, Tim und Torsten sind Tierschutzaktivisten und wollen auf die erbärmlichen Zustände auf einer ...

    Mehr
  • Wie immer klasse

    Der Schmerz der Seele

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. February 2018 um 16:58 Rezension zu "Der Schmerz der Seele" von Hendrik Falkenberg

     1. Die Handlung Ein neuer Fall für Hannes Niehaus und diesmal geht es um einen interessanten Bereich: Tierschutz und Massentierhaltung. Ich finde der Autor hat das gesamte Thema interessant und gut dargestellt in einen Krimi verpackt. Die Handlung ist – wie bereits bei den Vorgängern – extrem verzwickt und hat viele plötzliche Wendungen. Bis zum Ende weiß man nicht, wer nun der Mörder ist. Dieses Rätselraten wird nochmals verstärkt, da im Buch kurze Kapitel zu einem jungen Mädchen auftauchen, das eine schwere Kindheit hatte. Man ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Daniliesing

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Herzlich Willkommen bei der Themen-Challenge 2018! Ich freue mich auf ein neues Jahr voller spannender Leseherausforderungen mit euch und natürlich auf viele tolle Gespräche rund um Bücher und Co. Jeder darf bei dieser Challenge das ganze Jahr über einsteigen und wir freuen uns über jeden Teilnehmer. Lasst euch von der nun kommenden langen Beschreibung nicht abschrecken. Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20 Bücher aus den 40 unterschiedlichen Themen zu ...

    Mehr
    • 4003
  • Spannend und eine tolle Handlung

    Das Erbe der Schuld

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. January 2018 um 10:05 Rezension zu "Das Erbe der Schuld" von Hendrik Falkenberg

    1. Die Handlung Das Geheimnis um Dr. Gerd Hartkamp ist über das gesamte Buch präsent. Was hat er getan, das er den Tod verdient hat? Immer wieder treffen die Ermittler auf Schweigen, selbst bei den Söhnen von Hartkamp. Eine Handlung mit vielen Verdächtigen, vielen ungelösten Fragen und sehr vielen unterschiedlichen Charakteren. Spannung pur. Ich liebe die Krimis um Hannes Niehaus. Mir gefällt das gute Spannungslevel, das sehr durchgehend ist und nie für Langeweile sorgt. Dabei fesseln die Bücher und es fällt schwer das Buch aus ...

    Mehr
  • Ein spannendes Buch

    Die Zeit heilt keine Wunden

    Irina1612

    13. December 2017 um 20:07 Rezension zu "Die Zeit heilt keine Wunden" von Hendrik Falkenberg

    Es handel sich, wie auf dem Cover zu erkennen, ein Krimi am Meer  - die Ostsee. Ein alter Mann findet eine Leiche. Zur Untersuchung dieser wird der junge Polizist  Johannes dem Kriminalhauptkommissar Janssen zugeteilt. Sein neuer Chef hat eigenwillige Ermittlungsmethoden und ist wenig erfreut, mit Johannes arbeiten zu müssen, aber am Ende raufen sie sich zusammen. Der Fall wird brisant, als eine Verbindung zur NS Zeit hergestellt wird. Spannender Stoff, gut ausgearbeitete Charaktere, am Ende müsste noch etwas am Sprachstil des ...

    Mehr
  • Meet & Greet auf der Frankfurter Buchmesse 2017

    Hendrik_Falkenberg

    12. September 2017 um 16:33

    Am 14.10.2017 besteht auf der Frankfurter Buchmesse zwischen 17 und 18 Uhr die Möglichkeit, mich und weitere Autorenkollegen im Rahmen eines Meet & Greet (Halle 3.0, Stand K 31 von Amazon Publishing) kennenzulernen. Gerne signieren wir in diesem Rahmen auch unsere Bücher.

  • Lesung auf der Frankfurter Buchmesse 2017

    Der Schmerz der Seele

    Hendrik_Falkenberg

    12. September 2017 um 16:13 zu Buchtitel "Der Schmerz der Seele" von Hendrik Falkenberg

    Im Rahmen der Frankfurter Buchmesse 2017 werde ich am 15.10. aus meinem aktuellen Krimi "Der Schmerz der Seele" vorlesen (Halle 3.0, Stand K 31 bei Amazon Publishing). Gerne stehe ich anschließend auch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

  • Nette Urlaubslektüre

    Die Zeit heilt keine Wunden

    crispin14

    07. August 2017 um 19:55 Rezension zu "Die Zeit heilt keine Wunden" von Hendrik Falkenberg

    Dieses Buch gab es irgendwie umsonst für meinen Kindle und ich muss sagen, es hat mir sogar recht gut gefallen. Der junge Ermittler ist sympathisch, erst gegen Ende dämmert es einem, wer denn jetzt der Mörder ist. Habe das Buch im Urlaub in einem Rutsch gelesen, meine Schwiegermutter hat alle Bände gleich gekauft, werde ich auch lesen. Mit dem Buch macht man nichts falsch ... :)

  • Nicht wirklich ...

    Die Zeit heilt keine Wunden

    spasch57

    09. April 2017 um 15:15 Rezension zu "Die Zeit heilt keine Wunden" von Hendrik Falkenberg

    Nicht wirklich das, was ich von einem Krimi erwarte. Eine Geschichte, die mich nicht mitgerissen hat. Der Spannungsbogen bleibt leider flach. Das Ende ist zwar überraschend, lässt mich aber nicht die Luft anhalten.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.