Hendrik Neubauer

 4,3 Sterne bei 12 Bewertungen

Lebenslauf von Hendrik Neubauer

Ich bin studierter Historiker und gebe seit Mitte der 1990er Jahre Publikationen zur Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts heraus. 2011 habe ich gemeinsam mit Arnd Rüskamp "Wild Germany. Wir gehen dahin, wo es wehtut", das Buch zur gleichnamigen ZDFneo Serie publiziert. Im Anschluss an diese Arbeit haben wir beschlossen, gemeinsam Krimis zu schreiben und das Ermittlerduo Rasmussen und die Brix erfunden. Angesiedelt sind die Küstenkrimis zwischen Nord- und Ostsee, zuhause sind die Ermittler in Eckernförde. Darüber hinaus arbeite ich weiterhin als Autor und Herausgeber. Zuletzt: Eben mal die Welt verändern. 90 Meter Mensch. Ein Essay von Gerd Heller (Hrsg.: Hendrik Neubauer).

Alle Bücher von Hendrik Neubauer

Cover des Buches Tod am Strand (ISBN: 9783954511068)

Tod am Strand

 (7)
Erschienen am 15.10.2015
Cover des Buches Strand ohne Wiederkehr (ISBN: 9783954519446)

Strand ohne Wiederkehr

 (3)
Erschienen am 23.06.2016
Cover des Buches Die Schlei-Diva (ISBN: 9783954513635)

Die Schlei-Diva

 (2)
Erschienen am 20.08.2014

Neue Rezensionen zu Hendrik Neubauer

Cover des Buches Die Schlei-Diva (ISBN: 9783954513635)
MimisLandbuechereis avatar

Rezension zu "Die Schlei-Diva" von Arnd Rüskamp

Lesenswerter Küstenkrimi
MimisLandbuechereivor 5 Jahren

Zum Inhalt:

Die hübsche Caroline von Iven wird Tod auf dem Gut Ihrer Eltern aufgefunden. Sie ist erfolgreiche Unternehmerin in der Erotikbranche. Allerdings verkauft sie nicht nur Dessous, sondern veranstaltet nebenbei illustre Lust-Orgien Der letzte Event auf dem Gut Ihrer Eltern endet für Caroline tödlich.
Das Team um Hans Rasmussen und die Brix mit ihren Knilchen nimmt die Ermittlungen auf.

Ungehemmte Luste, Gier nach Macht und Geld, der Neid und die Liebe sind Thema dieses tollen Krimis mit norddeutschem Hintergrund.

Cover:

Nett gestaltetes Cover. Rosenblätter auf der Schlei, passend zur Diva und dem Ort der Handlung.

Charaktere:

Hans Rasmussen ist ein leicht stures norddeutsches Orginal. Er mag keine Veränderungen, was ihn für mich gleich sympathisch macht. Alle Personen im Buch sind gut ausgearbeitet und ich konnte mich gut in die verschiedenen Personen hineinfühlen. Einer meiner Lieblinge im Buch ist Hinrichsen.

Schreibstil:

Die Autoren haben das Buch mit einem flüssigen, frechen und humorvollen Inhalt gefüllt. Es war für mich leicht zu lesen und hat Spaß gemacht, auch wenn eine vom Stuhl reißende Spannung für mich nicht aufgekommen ist.

Meine Meinung:

Lesenswerter Küstenkrimi. Norddeutsch stur, norddeutsch pragmatisch, norddeutsch charmant , norddeutsch frech und da ich in Eckernförde und Umgebung aufgewachsen bin, für mich sehr schön, sich an die Orte des Geschehens zu denken.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Strand ohne Wiederkehr (ISBN: 9783954519446)
Angeliques_Leseeckes avatar

Rezension zu "Strand ohne Wiederkehr" von Arnd Rüskamp

spannender Krimi aus Eckernförde
Angeliques_Leseeckevor 6 Jahren

*Inhalt*
Sandro Hagemeister und Pelle Erben finden beim Durchstöbern von Lebensmittelcontainer eingeschweißte Leichenteile. Der Tote ist Knut Berger, seine Frau Saskia ist eine schillernde Persönlichkeit aus Eckernförde.
Hauptkommissar Hans Rasmussen und sein Team haben auch noch einen weiteren Fall auf den Tisch, im Laufe der letzten Monate sind immer wieder Männer verschwunden, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Da trifft es sich gut, dass seine gute Freundin die ehemalige Staatanwältin Margarete Brix wieder von ihrer Weltreise zurück ist. Sie und ihre Freunde unterstützen Rasmussen und seine Kollegen und kommen einem grausamen Geheimnis auf die Spur.

*Meine Meinung*
"Strand ohne Wiederkehr" von dem Autorenduo Arnd Rüskamp und Hendrik Neubauer ist mein erstes Buch der beiden und wird auch nicht mein letztes sein.
Die Geschichte ist interessant und sehr ungewöhnlich, die Spannung wird langsam aufgebaut. Am Anfang hatte ich etwas Schwierigkeiten mit dem Schreibstil, er ist etwas holprig, aber nach und nach konnte ich mich darauf einlassen.

Die Charaktere sind facettenreich und authentisch. Hauptkommissar Hans Rasmussen ist sympathisch aber auch etwas eigenwillig, die Brix ist witzig und tatkräftig, eine ältere Dame ganz nach meinem Geschmack. Die beiden sind ein echt gutes Team.

Die Beschreibungen von Eckernförde, der Umgebung und den Leuten ist gut gelungen. Ich habe die Orte wiedererkannt und mich heimisch gefühlt. Auch werden die Stimmungen und die Ängste der Bürger gut dargestellt, ich kann sie förmlich spüren.

*Fazit*
Spannung und Lokalkolorit werden hier großgeschrieben, nur der etwas holprige Schreibstil stört mich etwas, deshalb ziehe ich einen Stern ab und gebe dem Krimi 4 Sterne.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Tod am Strand (ISBN: 9783954511068)
Podcast_buecherreichs avatar

Rezension zu "Tod am Strand" von Arnd Rüskamp

Mehr als "nur" ein Krimi
Podcast_buecherreichvor 7 Jahren

Dieser Krimi ist mal was anderes!
Nicht nur, dass er als "erotischer Krimi" quasi eine neue Gattung ist; nein, er erzählt auch sehr authentisch links und rechts vom Leben der ermittelnden Hauptpersonen.
Das ist sehr erfrischend, auch wenn ich zu Anfang davon ein wenig irritiert war. Gehört nun die Teilnahme an einem Matjes-Wettbewerb zur Klärung des Falls oder ist das einfach nur eine witzige Pointe aus dem privaten Umfeld des Hauptkommissars?

Aber wenn man sich erstmal daran gewöhnt hat, macht es richtig Spaß. Man fühlt sich wie in einer riesigen Gemeinschaft, bei den vielen Figuren und Überschneidungspunkten, die sich nach und nach offenbaren.

Daher 5 von 5 Punkten für Kommissar Hans Rasmussen und seine Amtsrichterin a.D., Margerete "Die" Brix. Klare Leseempfehlung.

Worum geht´s?
Ein Toter wird am Swinger-Strand gefunden. Verdächtige gibt es wie Sand am Meer, denn das Opfer war nicht nur ein lausiger Ehemann, sondern auch in argen Geldnöten. Der erste Fall für Hans Rasmussen und "Die Brix". Weiter geht´s mit "Die Schlei-Diva".

Meine "mündliche" Rezension dazu gibt´s hier:
buecherreich.net/buecherreich-067-was-ich-gelesen-habe-april-2015/#t=0:15

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 19 Bibliotheken

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks