Henky Hentschel Die Charlies haben die Märchen geklaut

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Charlies haben die Märchen geklaut“ von Henky Hentschel

Märchen sind nicht gut fürs Geschäft. Sie verderben den Appetit auf Computerspiele, Filme und Unterhaltungspillen. Sie müssen weg! In einer Nacht- und Nebel-Aktion werden alle Märchen geklaut, und um ganz sicher zu gehen, streuen die Diebe den Menschen ein Vergesspulver in die Milch. Das war keine so gute Idee: Am nächsten Tag geschehen merkwürdige Dinge...

Ein Geschichte zum Nachdenken

— leniks

Stöbern in Kinderbücher

Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase

Wieder ein gelungenes Petronella-Abenteuer: spannend, lustig, toll illustriert - meine Mädels lieben Petronella!

black_horse

Animox. Die Stadt der Haie

auch dieser Teil war wieder spannend. Ich mag Simon und seine Freunde und freue mich schon auf eine Fortsetzung.

QueenSize

Die kleine Hummel Bommel und die Liebe

Total niedliche Geschichte

Leylascrap

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Qualitativ hochwertig mit wunderschönen, filigranen und einzigartigen Illustrationen

Skyline-Of-Books

Willy Puchners Fabelhaftes Meer

Zauberhaft Illustrationen aus der Wunderwelt des Meeres - nicht nur für Kinder sondern alle Tiefseetaucher und Hobbynautologen.

sarah_elise

Eine Insel zwischen Himmel und Meer

Wunderbar geschrieben - Erwachsenwerden, Identität finden und etwas Abenteuer. Ein bisschen sentimental, aber wirklich schön.

lex-books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Charlies haben die Märchen geklaut

    Die Charlies haben die Märchen geklaut

    leniks

    23. January 2017 um 08:11

    Dieses Buch für Kinder  habe ich in unserem öffentlichen Bücherschrank gefunden. Es ist klein Fünf-Sternebuch, aber eines zum Nachdenken. Nämlich das auch die Schwachen und Kranken einen Platz in der Gesellschaft haben wollen. Dies ist der Autorin Henky Hentschel sehr gut gelungen. Am meisten hat mich der Name der Stadt beim Vorlesen verwirrt, denn ich wollte immer Karstadt an der Geld lesen, die Stadt heißt aber Kaufstadt an der Geld. Nun ja, jedenfalls geht es in dem Buch um drei Charlies, die in Kaufstadt an der Geld nichts mehr groß verkaufen können und sich nun in der Umgebung breit machen möchten. Dazu klauen sie im Nachbarort Märlingen sämtliche Märchen und Buchstaben. Wie dies ist das denn, und ausgerechnet der lahme Hannes fängt damit an, die Märchen und ihre Figuren zu suchen. Das Buch ist unterteilt in neun Kapitel verteilt auf 126 Seiten, besonders gut finde ich das Inhaltsverzeichnis, da kann man schauen wie lang die Kapitel sind und muss nicht durchblättern. Von meiner Tochter und mir gibt es drei Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks