Henning Ahrens

 4,1 Sterne bei 7.721 Bewertungen
Autor von Mitgift, Lauf Jäger lauf und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Henning Ahrens wuchs bei Peine auf und studierte Anglistik, Geschichte und Kunstgeschichte in Göttingen, London und Kiel. 1995 promovierte er in Philosophie . Henning Ahrens verfasst v.a. Lyrik und erzählende Prosa. Seine Romane haben viele fantastische Elemente. Neben dem Schreiben, übersetzt Ahrens auch aus dem Englischen. Er lebt auf dem Land in Niedersachsen.

Neue Bücher

Cover des Buches Die Intuitionistin (ISBN: 9783446261839)

Die Intuitionistin

Erscheint am 18.08.2024 als Gebundenes Buch bei Hanser, Carl.
Cover des Buches Enter Ghost (ISBN: 9783630877426)

Enter Ghost

Erscheint am 10.09.2024 als Gebundenes Buch bei Luchterhand.

Alle Bücher von Henning Ahrens

Cover des Buches Mitgift (ISBN: 9783608984149)

Mitgift

 (38)
Erschienen am 21.08.2021
Cover des Buches Lauf Jäger lauf (ISBN: 9783596155446)

Lauf Jäger lauf

 (7)
Erschienen am 28.02.2002
Cover des Buches Tiertage (ISBN: 9783596179657)

Tiertage

 (6)
Erschienen am 01.02.2009
Cover des Buches Glantz und Gloria (ISBN: 9783100005298)

Glantz und Gloria

 (6)
Erschienen am 20.08.2015
Cover des Buches Kein Schlaf in Sicht (ISBN: 9783100005250)

Kein Schlaf in Sicht

 (5)
Erschienen am 11.03.2008
Cover des Buches Langsamer Walzer (ISBN: 9783596158065)

Langsamer Walzer

 (4)
Erschienen am 01.09.2006
Cover des Buches Provinzlexikon (ISBN: 9783442741366)

Provinzlexikon

 (2)
Erschienen am 03.03.2011
Cover des Buches Mitgift (ISBN: 9783442493852)

Mitgift

 (1)
Erschienen am 16.05.2023

Neue Rezensionen zu Henning Ahrens

Cover des Buches Candy Haus (ISBN: 9783596709342)
Mira123s avatar

Rezension zu "Candy Haus" von Jennifer Egan

Candy Haus
Mira123vor 8 Tagen

Zuallererst direkt: Wer hier einen typischen Roman erwartet, ist an der falschen Adresse. Denn eigentlich würde ich dieses Buch eher als Kurzgeschichtensammlung als als Roman bezeichnen. Die Figuren hängen zwar alle zusammen und scheinen eine gemeinsame Geschichte zu erleben - oder zumindest verweist der Klappentext darauf -, aber in den ersten 75 Seiten merkt man davon nichts. Hier sah ich einfach nur wirklich viele Perspektiven, zwischen denen auch noch häufig gewechselt wurde. Der Schreibstil unterschied sich zwischen den einzelnen Kapiteln bisher auch nicht wirklich, was es für mich schwierig machte, mich zu erinnern, wer denn gerade erzählte.


Die Handlung dieses Buches dreht sich um verschiedene Männer, die sich ihrer Umwelt gegenüber absolut empathielos verhalten und sich scheinbar nur für sich selbst interessieren. Sie tun, was auch immer sie wollen und reagieren dann wie kleine Kinder überrascht darauf, dass ihr Handeln Konsequenzen mit sich bringt. Vielleicht finden sich in diesem Buch weiter hinten noch spannendere oder liebenswertere Figuren, die in mir mehr Gefühl als nur Frustration hervorrufen. Ich kann es euch nicht sagen, denn nach Seite 75 habe ich hier aufgegeben. Normalerweise zwinge ich mich zumindest, bis Seite 100 zu lesen, aber hier? Ich glaube, ich habe mir bereits jetzt schon ein Bild gemacht, das ausführlich genug ist, um meine Meinung begründen zu können.


Von der neuen App, von der uns ja schon im Klappentext erzählt wird, habe ich bisher leider auch noch nicht wirklich was mitbekommen. Was schade ist, denn diese App ist eigentlich der Grund, warum ich dieses Buch lesen wollte. Darüber bin ich vor allem deswegen überrascht, weil dieses Buch mit einem Kapitel aus der Sicht von Bix Bouton beginnt. Dann nach 75 Seiten festzustellen, dass diese gefeierte App noch nicht wirklich eine Rolle gespielt hat, war für mich dann doch eher überraschend. 


Mein Fazit? Das war leider gar nicht mein Fall. Schade.

Cover des Buches Lodernde Schwingen (ISBN: 9783426524466)
allswonderlands avatar

Rezension zu "Lodernde Schwingen" von Leigh Bardugo

Sankta Alina
allswonderlandvor 9 Tagen

Ich habe dieses Buch vor Ewigkeiten angefangen aber nach ich glaube 40 Seiten zur Seite gestellt weil mir das ganze unter der Höhle verstecken echt den Verstand geraubt hat und ich mich irgendwie Eingeängt gefühlt habe. So echt kommt der Schreibstil von Leigh Bardugo rüber. Vor einer Woche habe ich mich wieder dran gewagt und wollte oder besser gesagt konnte garnicht mehr aufhören zu lesen. Ich war irgendwann so gefangen in der Geschichte das ich dachte ich wäre vor Ort und würde die Reise mit meiner Namensvetterin gemeinsam antreten. 

Ein paar mal war ich echt schockiert über die Sachen die geschehen sind, ich betrauere viele Tode und hätte mich irgendwie gewünscht das Alina und Nikolai das Endgame sind weil ich die beiden schon geshippt habe. Aber Mal ist dennoch in meinem Herzen geblieben von Anfang an und deswegen betrauere ich ihre Entscheidung am Ende nicht.

Was mich nur mies gestört hat war das sie *ACHTUNG SPOILER; WENN DU NICHT GESPOILERT WERDEN WILLST SOLLTEST DU SPÄTESTENS HIER AUFHÖREN DIR DIESEN SATZ DURCHZULESEN* ihr Licht verloren hat. All das, womit sie den Dunklen besiegen konnte war nun einfach auf random Leute übertragen worden und sie hatte keine Macht mehr. Sehr sehr sad. 

Cover des Buches Die Nickel Boys (ISBN: 9783442770427)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Die Nickel Boys" von Colson Whitehead

bewegende Geschichte
Tilman_Schneidervor 10 Tagen

Elwood ist sechzehn Jahre alt und lebt bei seiner Großmutter. Die sechziger Jahre in Florida sind geprägt von Rassentrennung, Gewalt und doch gibt es einen Hoffnungsträger für die Schwarzen, Martin Luther King. Elwood erhofft sich ein besseres Leben und möchte raus aus dem Ghetto und hört die glühenden Reden von Dr.King und sieht sich an einem Teilziel seiner Träume, als er einen Platz am College bekommt. Aber dann kommt alles ganz anders. Er sitzt in einem gestohlenen Auto und da er schwarz ist bekommt er kein gerechtes Verfahren und landet in einer Besserungsanstalt. Die Nickel Academy ist hart und ist geprägt von ausufernder Gewalt, üblem Missbrauch und ganz schlimmen Zuständen. Als er aber Turner kennen lernt, findet er einen Freund. Turner ist ein Musterknabe, aber Elwood möchte mit ihm das System verändern und für Gerechtigkeit sorgen. Aber das ist verboten! Aber.... Golson Whitehead nimmt wahre Begebenheiten zur Grundlage und schreibt daraus einen großartigen, spannenden, packenden und fesselnden und bewegenden Roman. Seine Schreibe ist einfach großartig!

Gespräche aus der Community

Der Junge, der alle zum Lachen bringt

Willkommen zur Leserunde "Ich heiße Billy Plimpton" von Helen Rutter. 

Dieses Kinderbuch erscheint am 20. August und ist berührend und schreiend komisch zugleich. Hierfür suchen wir insgesamt 10 interessierte Rezensenten für eine gemeinsame Leserunde und vergeben dafür das Buch in Print.

Wir freuen uns auf Euch!

103 BeiträgeVerlosung beendet
maulwurf789s avatar
Letzter Beitrag von  maulwurf789vor 3 Jahren

Danke nochmals für das tolle Kinderbuch! Ich bin hin und weg von der Geschichte und dem tollen Protagonisten Billy. Anbei meine Rezension: https://www.lovelybooks.de/autor/Helen-Rutter/Ich-hei%C3%9Fe-Billy-Plimpton-2925818311-w/rezension/3228199849/

Sie ist ebenso bei Amazon und Thalia und Hugendubel erschienen.

Zusätzliche Informationen

Henning Ahrens wurde am 22. November 1964 in Peine (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 8.439 Bibliotheken

auf 1.596 Merkzettel

von 235 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks