Henning Beck

 4.3 Sterne bei 15 Bewertungen
Autor von Hirnrissig, Irren ist nützlich! und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Irren ist nützlich!
 (1)
Neu erschienen am 13.08.2018 als Taschenbuch bei Goldmann.

Alle Bücher von Henning Beck

Henning BeckHirnrissig
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hirnrissig
Hirnrissig
 (13)
Erschienen am 21.12.2015
Henning BeckIrren ist nützlich!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Irren ist nützlich!
Irren ist nützlich!
 (1)
Erschienen am 13.08.2018
Henning BeckFaszinierendes Gehirn
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Faszinierendes Gehirn
Faszinierendes Gehirn
 (1)
Erschienen am 22.09.2017
Henning BeckIrren ist nützlich
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Irren ist nützlich
Irren ist nützlich
 (0)
Erschienen am 20.02.2017
Henning BeckFaszinierendes Gehirn: Eine bebilderte Reise in die Welt der Nervenzellen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Faszinierendes Gehirn: Eine bebilderte Reise in die Welt der Nervenzellen
Henning BeckBiologie des Geistesblitzes - Speed up your mind!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Biologie des Geistesblitzes - Speed up your mind!

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Henning Beck

Neu
Diezwinkerlinges avatar

Rezension zu "Hirnrissig" von Henning Beck

Hirnrissig - Henning Beck
Diezwinkerlingevor 2 Jahren

Meine Erwartungen:

Als ich das Buch auf Ebay entdeckte, hatte ich so richtig keine Vorstellung. Ich dachte nur es klingt ganz lustig. Da wir im Unterricht gerade Neurologie hatten, passte es ganz gut. Vielleicht erfährt man ja etwas Passendes, so mein Gedanke dazu. Also kaufte ich es. Ein wenig Humor erwartete ich schon.


Meine Meinung:

Aufgrund der schulischen Situation und der Prüfung, zog sich das Lesen des Buches über acht Monate hin. Am Anfang fand ich es auch echt noch ganz gut und interessant. Jedoch stellte ich immer wieder während des Lesens fest, dass es sich unendlich zieht. Der Autor, so empfand ich es zumindest, versucht in dem Buch, das Ganze ironisch aufzubauen. Aber nur so ein wenig und nicht so richtig. Ich habe das Gefühl, dass ihm der Spagat zwischen der Wissenschaft und der Ironie nicht gelang. Es wäre für mich besser zu lesen gewesen, wenn er es hätte auf der wissenschaftlichen Ebene gelassen. Die Beispiele sollen es zwar verständlicher erklären, was sie hin und wieder auch taten, dadurch verliert das Buch aber an Seriosität. Was echt schade ist. Ich musste mich am Ende echt dazu aufraffen weiter zu lesen. Es sollte ja angeblich leicht zu verstehen sein. Ich sage mal ja, aber das alles mir zu merken und hinter her noch Aussagen über die Korrektheit zu treffen, wie das nun mit den Mythen ist, und wie sie korrekt wären, gelingt mir nicht mehr. Dazu müsste es noch einmal lesen, aber dafür ist der Reiz zu gering. Da fehlt dem Buch etwas. Es ist nicht so bombastisch geschrieben wie manch anderes. Es verliert auch an Leichtigkeit beim Lesen, damit meine ich nicht den Inhalt sondern die Art, wie es geschrieben ist. Ich weiß auch nicht, ob Leser ohne medizinische Kenntnisse den Inhalt und die Zusammenhänge so verstehen, dass es noch Sinn macht. Ein wenig Vorwissen zum Thema Aufbau und Funktion des Gehirns ist sicher sinnvoll.

Die komplette Rezension findest du auf unserem Blog:
http://www.zwinkerlingsbibliothek.de/2016/08/gastrezension-jule-hirn-rissig-von.html

Kommentieren0
1
Teilen
tobias_lieberts avatar

Rezension zu "Faszinierendes Gehirn" von Henning Beck

Eine faszinierende und lehrreiche Reise duch unser Gehirn.
tobias_liebertvor 3 Jahren

Eine faszinierende und lehrreiche Rundreise durch unser komplexes Gehirn.  Auf über 300 Seiten erfährt man, wie das Gehirn aufgebaut ist, wie es funktioniert, wie das Gehirn von Krankheiten beeinflusst wird und wie man Gehirn untersuchen kann. Man wird immer wieder überrascht, welche genialen Tricks sich die Natur ausgedacht hat, damit das Gehirn so toll und reibungslos funktioniert.

Das erste Kapitel befasst sich mit dem Nervensystem und erklärt die unterschiedlichen Funktionen und dessen Aufbau. Die Kapitel zwei und drei befassen sich mit dem Gehirn, wobei man vom Großen, zum Beispiel dem Hippocampus, zum Kleinen, den einzelnen Zellen, reist. Im vierten Kapitel wird uns die Funktionsweise der Zellen erklärt. Man erfährt u. a. dass fühlen eine Kopfsache ist und keine " Bauchsache" Im Kapitel fünf erfahren wird, wie Krankheiten unser Gehirn verändern und warum eine Behandlung so schwer ist. Im vorletzen Kapitel werden diverse Untersuchungsmethoden vorgestellt und nicht alle sind tödlich. Die Untersuchungsmethoden liefern sehr tolle und eindrucksvolle Bilder, die im ganzen Buch zu finden sind. Das letzte Kapitel befasst sich kurz mit der Zukunft der Neurowissenschaften.

Das Buch ist sehr interessant und lehrreich. Auf einer Doppelseite wird immer ein Teil unserer Gehirns komplexes erklärt und beschrieben. Durch Bilder und Schemazeichnungen wird das erklärt nochmal verdeutlicht. In den einzelnen Kapitelüberschriften wird die Funktion des erklärten Gehirnbereichs mit einem knappen Satz erklärt: Der Balken, der unsere beiden Gehirnhälften miteinander Wird als Highway zwischen den Hirnhälften bezeichnet. Größenverhältnisse werden anschaulich erklärt. Das Buch erklärt toll und verständlich, wie komplex unser Gehirn ist und welche Anstrengungen die Natur unternimmt, damit alles so funktioniert wie es soll. Die vielen tollen Bildern machen das Buch zu einem sehr schönen Erlebnis. Jeder der mal wissen will, wie unser Gehirn funktioniert sollte sich das Buch in das Bücherregal stellen.

Kommentieren0
0
Teilen
kleinstadtprinzessins avatar

Rezension zu "Hirnrissig" von Henning Beck

Vermittlung von Wissen auf humorvolle Art
kleinstadtprinzessinvor 3 Jahren

Gestaltung:
Das Cover zeigt Henning Beck, welcher dem Leser / der Leserin im blauen Hemd, mit einem gezeichneten Gehirn in seiner linken Hand entgegenstrahlt. Über seinem Portrait ist der Buchtitel "Hirnrissig" in den Farben blau und grün platziert. Darunter befinden sich die Worte "Die 20,5 größten Neuromythen - und wie unser Gehirn wirklich tickt". Der Buchrücken gleicht farblich dem Buchcover, wobei sich hier drei lustige Skizzen von Gehirnen (zum Beispiel ein auf einem Einrad jonglierendes Gehirn) dazugesellen. Das 320-seitige Buch beginnt mit einem Grußwort ans Gehirn. Darauf folgen 20 Kapitel mit den jeweiligen Mythen. Abschließend gibt es einen sogenannten "Selbstverteidigungskurs gegen Neuromythen" und das obligatorische Quellenverzeichnis. Schriftart und Größe sind meines Erachtens genau richtig gewählt worden und die Schriftfarbe ist schwarz.

Meine Meinung:´
Schon immer wollte ich mehr über das Gehirn wissen, aber hochgestochene Fachliteratur hat mich zum Teil regelrecht abgeschreckt. "Hirnrissig" ist da zum Glück anders, hier gelangt es Henning Beck auf humorvolle, stellenweise provokative, aber auch sehr einfache Erzählweise das Wissen schmackhaft an die Leser weiterzugeben. Besonders spannend fand ich Mythos Nummer 7: "Weibliche und männliche Gehirne denken verschieden" aus dem folgendes Zitat und Resultat hervorgeht:
"Was den Mann tatsächlich zum Mann macht, ist also das weibliche Geschlechtshormon, das auch den Eisprung bewirkt. Sorry, Mario Barth." (Seite 106) Aber auch der 14. Mythos "Mit Brainfood essen wir uns schlau" hat mein Interesse geweckt. Hierbei wird erwähnt, dass hochwertiges Fett und Eiweiß sehr wichtig fürs Gehirn sind und bezüglich der Nährstoffe habe ich mir folgendes Zitat eingeprägt:
"Nur weil Sie sich Ihren Körper mit Nährstoffen vollladen, heißt das noch lange nicht, dass sie auch im Gehirn ankommen". (Seite 199, Absatz 1)

Fazit:

Humorvoll und leicht verständlich - ein gelungenes Buch für Zwischendurch.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Jules1988s avatar
Heute begrüßen wir beim Fragefreitag Henning Beck. Er ist Neurobiologe und Meister im Science-Slam! Sein neues Buch "Hirnrissig" erklärt unterhaltsam und verständlich, warum nichts dran ist an den Mythen über Hirnjogging und Brainfood und zeigt uns, welch faszinierenden Rätseln die Hirnforschung wirklich auf der Spur ist. Ihr habt hier nun die Chance, Henning Beck und sein provokantes Werk kennenzulernen!

Mehr über den Autor:

Henning Beck, geboren 1983, ist promovierter Neurobiologe und hält Vorträge über Themen wie Hirnforschung und Kreativität.

 "Vorträge sind eine tolle Sache. Doch manchmal will man noch mehr wissen. Diesem Wunsch komme ich gerne nach und schreibe ebenso unterhaltsam wie fundiert über die spannende Welt des Gehirns. So zeige ich, wie unser Gehirn wirklich arbeitet."

Im November 2012 wurde er mit seinem Vortrag "Speed up your mind" deutscher Meister im Science Slam. Mit der Mischung aus echter Wissenschaft und packender Unterhaltung arbeitet er erfolgreich als Redner, Autor und Slammer.

Mehr über das Buch:

Unzählige Legenden ranken sich um das "letzte große Geheimnis" der Wissenschaft, unser Gehirn. Mal ist es die perfekte Rechenmaschine, dann nutzt es nur zehn Prozent seiner Kapazität, mal kann es trainiert werden wie ein Muskel oder ist je nach Bedarf empathisch oder egoistisch. Gleichzeitig haben Hirnforscher heute zu allem etwas zu sagen – von der Pädagogik und Psychologie bis zur Ernährung –, und zwar nicht selten Unsinn.

###YOUTUBE-ID=0m1iqyJVQa0###

Heute steht Autor Henning Beck euch Rede und Antwort! Stellt eure Fragen und mit ein bisschen Glück könnt ihr eins von 10 Büchern  aus dem Hanser Verlag gewinnen!

Viel Spaß!
fredhels avatar
Letzter Beitrag von  fredhelvor 4 Jahren
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Henning Beck im Netz:

Community-Statistik

in 27 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks