Henning Brekenkamp Die Jagd auf Hitlers Schädel

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Jagd auf Hitlers Schädel“ von Henning Brekenkamp

Das alte Tagebuch eines SS-Soldaten im Archiv eines Fernsehsenders ist der Schlüssel zu einem dunklen Geheimnis, das die Geschichtsschreibung verändern wird. Als Praktikant Markus Weidental es entdeckt, beginnt ein tödliches Wettrennen um den Schädel Adolf Hitlers. Die hübsche Marie Knecht entpuppt sich als eiskalte Killerin einer Neonazi-Vereinigung, die den Sender infiltriert hat und rücksichtslos nur ein Ziel verfolgt: Adolf Hitler zu einem Gott zu erheben. Doch wie konnten die Überreste Hitlers 1945 überhaupt aus Berlin hinausgelangen? Die Antwort liegt tief unter den Straßen der Stadt.

Stöbern in Krimi & Thriller

Cyrus Doyle und das letzte Vaterunser

Klassischer Kriminalfall vor malerischer Kulisse.

Doreen_Klaus

Die Attentäterin

Top! Wieder ein klasse Silva, sehr nah an der Ralität. Der Schreibstil faszinier, man kann das Buch nicht mehr weglegen

wildflower369

Der Todesmeister

Toller Debütthriller, der mit Spannung und einem guten Schreibstil aufwartet.

Thrillerlady

Crimson Lake

Ein spannendes Buch der Hades-Reihe

Jonas1704

NEXX: Die Spur

Ein Thriller der durch seine Genialität aus des Masse hervor sticht

ViktoriaScarlett

Das Vermächtnis der Spione

Langatmig und langweilig

Jonas1704

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannender Thriller mit leichten Schwächen

    Die Jagd auf Hitlers Schädel

    Buchraettin

    Eine Rezi meines Mannes Berlin, Ende April 1945 - die letzten Tage des dritten Reichs. Zwei Soldaten versuchen durch die Kanalisation aus Berlin zu entkommen. Dabei tragen sie ein Vermächtnis ungeahnter Bedeutung mit sich. Frankfurt 2010 - nach bestandenem Studium der Politikwissenschaften versucht Markus auf eigenen Beinen zu stehen. Als Hospitant in der Geschichtsredaktion beim ÖRF träumt er von der großen Fernsehwelt, wird aber von der trockenen Recherche-Arbeit im Archiv vereinnahmt. Doch der Fund eines Tagebuches aus der Zeit des zweiten Weltkrieges verändert alles und die Praktikantin Marie verdreht ihm mehr als nur den Kopf  Der Thriller von Henning Brekenkamp teilt sich in zwei Handlungsebenen. Der eine Strang spielt in Berlin am Ende des Krieges und man flieht zusammen mit den beiden Soldaten durch die Kanalisation. Der zweite Strang spielt in der Gegenwart um Markus Weidental und seinen Versuch in ein seiner Ansicht nach "normales" Berufsleben zu starten. Die Flucht der Soldaten hat mich dabei schnell in seinen Bann gezogen. Atmosphärisch dicht und stimmig, flieht man mit ihnen, aber immer wenn man versucht ist Mitleid zu empfinden wird durch Rückblenden klar gemacht was diese Soldaten im Krieg gemacht haben und aus welcher Motivation. Leider fällt der Handlungsstrang um Markus in der Gegenwart dagegen stark ab. Richtige Spannung kam für mich nicht auf, da schon in der eigentlich spannenden Eingangssequenz in der Schweiz zu viel gerade über Marie verraten wird. Danach ist klar wie es weitergeht.  Dadurch verliert Henning Brekenkamp leider ein großes Potential um Spannung und Ungewissheit über die Personen und deren Motive aufzubauen. Ungeschickt finde ich auch den Klappentext auf der Rückseite. Dieser verrät meiner Ansicht nach viel zu viel, so dass einzig die Handlung um die Flucht durch Berlin als spannendes Element verbleibt. Geschickt eine Lücke in der Geschichtsschreibung nutzend erschafft Henning Brekenkamp eine mitreissende Flucht aus dem Berlin zu Ende des Krieges, deren Spannung sich aber leider nicht in die Handlung der Gegenwart überträgt.

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks