Henning Mankell Butterfly Blues

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(2)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Butterfly Blues“ von Henning Mankell

Der falsche Traum von einer besseren Welt: Zwei afrikanische Migrantinnen auf ihrem Kreuzweg nach Europa. »Eines Tages wird dieser barbarische Wahnsinn verschwinden«, sagt Ana, die Immigrantin aus Afrika. »Es wird keine verzweifelten Menschen mehr geben, die gezwungen sind, als unsichtbare Phantome zu leben, als Höhlenmenschen unserer Zeit.« Zwei Afrikanerinnen auf ihrem Weg nach Europa. Was sie suchen, ist ein Ort, an dem sie Mensch sein dürfen. Was sie finden? Ein Auffanglager, kriminelle Schlepper und Mädchenhändler. Sie hatten nicht damit gerechnet, so wenig willkommen zu sein. Szenen aus dem Leben zweier Frauen, die von niemandem erwartet werden und statt eines Passes nur einen toten Schmetterling vorweisen können. Ein eindringliches Theaterstück über Menschen auf der Suche nach einer Heimat.

Stöbern in Gedichte & Drama

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

Dein Augenblick

Eine Liebeserklärung

vormi

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Kate Tempest bringt die verlorenen Götter in uns zum Vorschein.

sar89

Parablüh

Großartige lyrische Umsetzung von Sylvia Plath' Colossus auf sehr interessante Art und Weise

Wolfgang_Kunerth

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen