Die fünfte Frau

von Henning Mankell 
4,2 Sterne bei18 Bewertungen
Die fünfte Frau
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die fünfte Frau"

Ein dichtender Hobbyornithologe, ein Orchideensammler und ein Wissenschaftler wurden so grausam ermordet, dass es selbst einem erfahrenen Polizisten kalt den Rücken herunterläuft. Kommissar Wallander geht wie immer mit Intuition und psychologischem Gespür an die Aufklärung: Auf den ersten Blick scheinen die Opfer achtbare Bürger gewesen zu sein. Auf den zweiten Blick aber verschwimmen plötzlich die Grenzen zwischen Opfern und Tätern. Am Ende siegt die Gerechtigkeit. Aber der Grund, auf dem sie steht, ist längst unterhöhlt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783867175982
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Der Hörverlag
Erscheinungsdatum:12.04.2010
Das aktuelle Buch ist am 01.10.2000 bei dtv erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne6
  • 4 Sterne9
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Sternenstaubfees avatar
    Sternenstaubfeevor 4 Jahren
    Spannend und unvorhersehbar

    Kommissar Wallander hat es mit drei grausamen und brutalen Morden zu tun. Drei Männer wurden auf unterschiedliche Art getötet, alle Opfer mussten sehr leiden. Es gibt keinen Hinweis auf einen Zusammenhang. Hat Wallander es mit drei verschiedenen Tätern zu tun, oder ist es ein Serienmörder?

    Mein Eindruck:

    Dieses Hörbuch hat mir sehr gut gefallen, denn die Geschichte konnte mich sehr fesseln. Sehr spannend erzählt und auch gut vorgetragen von Ulrich Pleitgen. Er hat eine angenehme Erzählstimme und liest den Krimi sehr schön vor mit der richtigen Betonung.

    Mich konnte das Hörbuch auf jeden Fall gut unterhalten. Es war spannend, und ich empfehle es gerne weiter.

    Kommentieren0
    31
    Teilen
    sabistebs avatar
    sabistebvor 8 Jahren
    Rezension zu "Die fünfte Frau" von Henning Mankell

    Im Herbst 1994 ereignen sich in Schonen drei grausame Morde. Ein alter Hobbyornithologe fällt in eine Grube und wird auf Bambusstangen aufgespießt. Ein zweiter Mann wird gefangen gehalten, fast nackt an einen Baum gebunden und erwürgt. Ein dritter Mann wird in einem Jutesack verschnürt mit Gewichten in einem See ertränkt. Die Opfer weisen keine Gemeinsamkeiten auf und Kommissar Wallander steht vor einem schier unlösbaren Rätsel.

    Dieses Hörspiel wurde 1999 vom WDR in zwei Teilen produziert:
    Teil 1: Die Sprache des Mörders
    Teil 2: Die Vergeltung

    Es handelt sich also wieder nicht um ein Hörspiel des Hörverlages, wie bei den ersten 3 Teilen, sondern um eine Radioproduktion. In diesem Fall jedoch eine sehr gelungene Produktion. Der WDR ist bekannt für seine hochwertigen Hörspiele und hat hier für die Hauptrolle Ulrich Pleitgen engagiert. Leider ist er zugleich auch Erzähler, was ich ein wenig ungeschickt finde. Allgemein ist Pleitgen ein wirklich hervorragender Hörspielesprecher, aber leider passt er für mich nicht wirklich auf die Rolle des Kurt Wallander.
    Diese Produktion ist eine klassischer Hörspielkrimi. Leider fehlt ihm komplett die düstere Schwedenatmosphäre, man könnte fast glauben einen Tatort zu hören.
    Der Fall an sich ist mir ein wenig zu abgedreht. Es gibt keine wirklichen Ermittlungen. Wallander und sein Team klappern Mordschauplätze ab, tappen im Dunkeln und lösen diesen Fall eigentlich nur durch einen Zufall. Ein fast perfekter Mord sozusagen mit abgehobenem Motiv.

    Fazit: Solides Radiohörspiel des WDR aus dem Jahre 1999, mit sehr guten Sprechern, dem es leider jedoch an Atmosphäre fehlt. Das Fall an sich ist irgendwie zu unrealistisch und die Ermittlung ein Zufallsprodukt.

    Dieses Hörspiel wurde bereits mehrfach aufgelegt und ist in unterschiedlichen Ausgaben erhältlich:
    ISBN 3899401565 / 3867171165 / 3867175985 / 3895846791

    Bitte nicht mit dem von Ulrich Pleitgen gelesenen Hörbuch verwechseln:
    ISBN 3899037790

    Kommentieren0
    22
    Teilen
    Ofelias avatar
    Ofeliavor 9 Jahren
    Rezension zu "Die fünfte Frau. Das Hörspiel" von Henning Mankell

    Kurt Wallander ermittelt in einen grausamen Mordfall. Ein alter Mann wird auf Pfählen aufgespießt gefunden und für Wallander stellt sich die Frage, wer zu einer solchen Tat fähig sein könnte. Lange tappen sie im Dunkeln bis schließlich zwei weitere Mode verübt werden. Der eine an einen Baum gefesselt und erwürgt, der andere ertrunken- in einen Jutesack geschnürt und mit Gewichten beschwert. Unterdessen macht sich Unmut unter der Bevölkerung gegen die anscheinend untätige Polizei. Ein sehr spannender Fall von Mankell mit einem eher ungewöhnlichen und deswegen um so interessanteren Tatverlauf. Untermalt von unheimlichen Geräuschen und düsterer Musik, kommt die Stimmung in diesem Krimi noch besser zum Tragen.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Kunis avatar
    Kunivor 10 Jahren
    Rezension zu "Die fünfte Frau. Das Hörspiel" von Henning Mankell

    Leider nur 3 sterne, ulrich pleitgen ist keine guter wallandersprecher

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    katermurrs avatar
    katermurrvor 10 Jahren
    Rezension zu "Die fünfte Frau. Das Hörspiel" von Henning Mankell

    Irgendwie find ich diese Wallander-Krimis ganz gut - ich mag die Art von dem Typen

    Kommentieren0
    18
    Teilen
    Binea_Literatwos avatar
    Binea_Literatwovor 11 Jahren
    Rezension zu "Die fünfte Frau" von Henning Mankell

    Obwohl ich Krimis nicht so mag und gerade erst Hörbucherfahrungen mache finde ich es sehr gut. Wer Krimis mag, wirds lieben. Sehr angenehme Stimme.

    Kommentieren0
    23
    Teilen
    Sokratess avatar
    Sokrates
    Senselesss avatar
    Senseless
    Cerepras avatar
    Cerepra
    Joeys avatar
    Joey

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks