Wallanders erster Fall

von Henning Mankell 
3,6 Sterne bei21 Bewertungen
Wallanders erster Fall
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Hellena92s avatar

Ziemlich gekürzt, dadurch geht Spannung verloren

Alle 21 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Wallanders erster Fall"

Wallanders Debüt: Gerade Anfang 20 ist Kurt Wallander, noch Streifenpolizist und unverheiratet, als er seinen toten Nachbarn Halén findet. Dieser liegt erschossen - den Revolver in der Hand - in seiner Wohnung. Für die Kriminalpolizei steht fest: Selbstmord. Kurt Wallander jedoch zweifelt an dieser simplen Erklärung, zumal kurz darauf die Wohnung des Toten in Flammen aufgeht und man auf eine zweite Leiche stößt. So ermittelt Wallander auf eigene Faust, und am Ende dieser packenden Hörspielinszenierung hat Wallander zwar eine Menge Fehler gemacht, fast sein Leben gelassen, doch das erste Mal sein kriminalistisches Talent unter Beweis gestellt!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783867176040
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Der Hörverlag
Erscheinungsdatum:12.04.2010
Das aktuelle Buch ist am 01.05.2010 bei dtv Verlagsgesellschaft erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne10
  • 3 Sterne5
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Hellena92s avatar
    Hellena92vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ziemlich gekürzt, dadurch geht Spannung verloren
    Der sympathische Anthiheld

    Kurt Wallander ist bei der Polizei angestellt und gerade in der Warteschlange auf eine Stelle als Kriminalbeamter. Frisch verliebt in seine Mona, die ihm das Leben nicht immer einfach macht, könnte alles nicht schöner sein. Doch dann ertönt ein Schuss in einer Wohnung unter der seinen. Hat sich der Nachbar wirklich ermordet?

    Wallanders erster Fall ist wunderbar als Hörspiel vertont worden und mit einer schönen klassischen Musik untermalt. Dir verschiedenen Stimmen sind wunderbar passend ausgewählt worden. Kritik muss ich insofern äußern, als die Spannung verloren geht. Es ist mehr eine Erzählung, die manchmal nicht wirklich mitreißt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Pongokaters avatar
    Pongokatervor 6 Jahren
    Rezension zu "Wallanders erster Fall" von Henning Mankell

    Für mich ein eher überflüssiges Hörspiel. Weder ist der im MIttelpunkt stehende Fall interessant, noch bietet sich psychologisch irgendetwas Interessantes. Warum Wallander auf einmal jung sein musste, erschließt sich mir nicht.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Dubhes avatar
    Dubhevor 7 Jahren
    Rezension zu "Wallanders erster Fall" von Henning Mankell

    Das beste Hörspiel das ich bisher gehört habe!
    Absolut. Und ehrlich gesagt kann man meine gehörten Hörspiele an beiden Händen abzählen.
    Aber das wird noch ;)
    Aber auf jeden Fall zum Weiterempfehlen!

    Kommentieren0
    25
    Teilen
    sabistebs avatar
    sabistebvor 8 Jahren
    Rezension zu "Wallanders erster Fall" von Henning Mankell

    Malmö 1969 - Kurt Wallander, gerade mal Anfang 20, ist noch ein junger Streifenpolizist, der sich bei der Kripo um eine Stelle beworben hat. Der Streifendienst jedoch ist so gar nicht nach Kurt Wallanders Geschmack, er hasst es auf unschuldige Demonstranten losgehen zu müssen. Wallanders kriminalistische Neugier wird das erste Mal geweckt als sein Nachbar Halén Selbstmord begeht. Wallander glaubt, dass es Mord war und will dies auf eigene Faust beweisen. Dabei begibt es sich leichtisnnig in Gefahr und riskiert seine gerade erst beginnende Beziehung zu Mona, seiner späteren Ehefrau und Lindas Mutter.

    Dieses Hörspiel basiert auf der gleichnamigen Kurzgeschichte aus der Kurzgeschichtensammlung "Wallanders erster Fall", die 2002 in Deutschland erschien. In dieser Kurzgeschichte erfährt der Leser/Hörer nun, wie Wallander Kriminalpolizist wurde und Mona kennen lernte.

    Dieses Hörspiel ist wieder eine Produktion des Audioverlags direkt für den CD Markt und keine WDR Produktion oder ein Radiohörspiel, so wie einige andere Teile der Wallander Hörspiele. Dementsprechend ausgezeichnet ist auch die Umsetzung und die Klangkulisse. Nicht, dass Radiohörspiele schlecht wären, aber sie haben einen anderen Stil.
    Andreas Bisowski spielt den jungen Kurt Wallander sehr gut. Man glaubt ihm die Naivität des jungen Polizisten und den Übereifer und auch seine Hilflosigkeit, was seine Beziehungsanbahnung mit Mona angeht.

    Fazit: Gelungene Hörspielinszenierung eines einfachen aber gut aufgebauten Kriminalfalles. Hier geht es aber weniger um den Fall an sich, als dass man mehr über die beruflichen Anfänge Kurt Wallanders erfährt und wie es mit Mona, seiner zukünftigen (Ex-)Frau begann.

    Dieses Hörspiel gibt es inverschiedenen Ausgaben:
    ISBN-13: 4001617000182
    ISBN-13: 9783867176040
    Achtung, nicht verwechseln mit der gleichnamigen Lesung von Ulrich Pleitgen

    Kommentieren0
    17
    Teilen
    Ofelias avatar
    Ofeliavor 9 Jahren
    Rezension zu "Wallanders erster Fall" von Henning Mankell

    Der erste Fall von Kurt Wallander. Er ist noch ein kleiner Streifenpolizist, der sich bei der Kripo beworben hat. Als er seinen Nachbar tot in dessen Wohnung auffindet ermittelt er auf eigene Faust und riskiert sowohl seine Beziehung als auch sein Leben. Eine sehr spannende Geschichte die Rätsel aufgibt und gerade in der Hörspielfassung sehr zu empfehlen. Die Hintergrundgeräusche und auch die Musik machen diesen Krimi noch spannender.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Binea_Literatwos avatar
    Binea_Literatwovor 11 Jahren
    Rezension zu "Wallanders erster Fall" von Henning Mankell

    Sehr angenehme Stimme und ein spannender Fall. Wer Krimis mag wird es lieben.

    Kommentieren0
    22
    Teilen
    Elisabeth011185s avatar
    Elisabeth011185
    Senselesss avatar
    Senseless
    Ein LovelyBooks-Nutzer
    R
    RealBlindvor 4 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks