Henning Ottmann Geschichte des politischen Denkens

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geschichte des politischen Denkens“ von Henning Ottmann

Das vorliegende Kompendium bietet auf breitester Quellenbasis eine Geschichte des politischen Denkens der Römer. Es stellt die sozialen und politischen Grundlagen der römischen Politik dar, die altrömische Lebensart und den römischen Humanismus, Phänomene mit einer Langzeitwirkung bis in die Moderne.
Beginnend beim Einzug der Philosophie in Rom stellt es mit Karneades die Frage nach der Gerechtigkeit der römischen Weltherrschaft. Es zeigt die ersten Versuche, den Aufstieg Roms zur Weltmacht zu erklären (Polybios) und der römischen Nobilität eine ihr passende Ethik zu geben (Panaitios). Im Mittelpunkt der Darstellung der republikanischen Zeit steht eine ausführliche Würdigung des Humanismus, der Politik und der Philosophie Ciceros. Kapitel über Caesar und Augustus zeigen die Entstehung des Prinzipats und dessen Feier in der Augusteischen Klassik. Die politischen Lehren des Neuen Testaments, von Römer 13 bis zur Apokalypse des Johannes, werden ebenso gewürdigt wie Eusebios und die Konstantinische Wende.
Wie schon bei der Darstellung der Griechen (Band 1), wird auch hier eine alle Disziplinen einschließende Gesamtdarstellung versucht. Neben den Philosophen (von Karneades bis Epiktet und Marc Aurel) werden deshalb auch die Historiker (wie Sallust, Livius, Tacitus) dargestellt. Neben Dichter wie Horaz und Vergil treten Politiker von Cato dem Älteren bis zu Symmachus oder Kaiser Julian.

Stöbern in Sachbuch

Entlang den Gräben

Intensiv, dicht und multiperspektiv. Ein beeindruckendes Buch!

101844

Fuck Beauty!

Gute Ergänzung zum Film "Embrace - Du bist schön"

VeraHoehne

Lass uns über Style reden

All about style - Michalsky

sternenstaubhh

Meine Nachmittage mit Eva

zu wenig Erzählung von Eva

kidcat283

Unterwegs in Nordkorea

Es ist ein Reiseführer, das muss einem klar sein. Kritisches erfährt man hier nicht.

LillySj

„Die RAF hat euch lieb“

Spannend und sehr unterhaltsam...

Vielhaber_Juergen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks