Henning Prinz Pommesführer Ruhr

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Pommesführer Ruhr“ von Henning Prinz

Schon einmal, vor 10 Jahren, hat Henning Prinz die besten Buden zwischen Lippe und Ruhr aufgespürt und einem knallharten Test unterzogen. Jetzt hat der Recklinghäuser sein altes Team reaktiviert, die PoPo 4350 (Pommespolizei) zusammengestellt und die Route der Pommeskultur erneut bereist. Dabei suchten die Ermittler besonders die altbewährte, traditionelle Budenkultur. Außerdem geben zahlreiche Promis ihren Senf dazu, so z. B. Heino, Guido Westerwelle, Jürgen Rüttgers, Michael Steinbrecher, Atze Schröder, Olaf Thon, Kolja Kleeberg, Dolly Buster, Tom Gerhardt, Götz George, Gregor Gysi … PRESSESTIMMEN „Diese Jungs haben’s drauf – Bestseller-verdächtig“ (Mittelscharfer Rundfunk) „Hier rockt die Wurst“ (Krakauer Morgenrost) „130 Seiten knallharte Recherche“ (SATT 1) „Dieses Buch muss in einem Atemzug mit den Klassikern der Weltliteratur genannt werden“ (Curry Heini) „Knisternde Spannung bis zum Schluss“ (Stiftung Bratentest)
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Pommesführer Ruhr" von Henning Prinz

    Pommesführer Ruhr
    katerusmaximus

    katerusmaximus

    19. August 2012 um 11:11

    Es ist für mich immer wieder interessant, das man ganz klar den Einflussbereich der typischen Pommesbuden in Deutschland fast auf den Kilometer genau begrenzen kann. Wie abgeschnitten verläuft die Grenze rund um`s Ruhrgebiet. In Mönchengladbach ist die westliche Grenze, Recklinghausen im Norden, Una im Osten und Wuppertal im Süden. Darüber hinaus gibt es keine klassischen Pommesbuden. Im Ruhrpott ist das Kultur und zwar nicht nur Esskultur sondern hier bist du Mensch hier darfst du`s sein. Die Bildung, die Geldbörse, die Religion, hier verschwimmt. jede Grenze und eint die Leute um Pommes, Currywurst, Schnitzel und Cola. Mit dem Buch läßt man sich auf eine Exkursion der Geschmacks- und Kulturnerven ein. Nehmt`s als Reiseführer und esst euch durch, es lohnt sich.

    Mehr
  • Rezension zu "Pommesführer Ruhr" von Henning Prinz

    Pommesführer Ruhr
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    24. August 2009 um 11:09

    Diese Übersicht über die besten Pommesbuden im Ruhrpott ist sicherlich nicht objektiv, aber gibt dem Pottneuling oder Touristen sicherlich einen guten Überblick, wo man hier noch richtiges Budenfeeling bekommt, was u.a. den Pott so charmant macht. So ist dieses Buch auch sicherlich als Homage an die Gegend und die Kultur zu verstehen, wobei mir als geborenem Hamburger die hamburger oder berliner Currywurst trotzdem noch besser schmeckt. :P

    Mehr