Henning von Melle

 3.7 Sterne bei 6 Bewertungen
Autor von Schneesturm, Eiskalt abserviert und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Henning von Melle

Henning von Melle arbeit seit vielen Jahren als Schriftsteller und Autor. Neben bisher sieben Buchveröffentlichungen schreibt er Songtexte, Theaterstücke, Hörspiele, Bühnenprogramme und anderes. Laut Radio Bremen Fernsehen gilt er als Erfinder des Literatainments, d. h. seine Lesungen sind keine Verkaufsshows, vielmehr Unterhaltungsprogramme. Er ist international gelesen, neben einigen Europäischen Ländern haben es einige seiner Werke sogar bisnach Australien geschafft. Momentan arbeitet er mit einem Journalisten als Co Autor und einem deutsch-amerikanischen Gitarristen. Henning von Melle ist ein sehr aktiver Schriftsteller, der in vielen Genres tätig ist. Es sind noch einige Werke von ihm zu erwarten, denn er hat immer einige Manuskripte in Arbeit. Allerdings will er keinen Erfolg abrutschen, sondern wechselt seine Aufgabengebiete ebenso wie die Genres. Es sind Kindergeschichten von ihm zu erwarten, Abenteuergeschichten, lustige Lyrik und anderes mehr. Henning von Melle möchte sein Publikum unterhalten und ihm eine gute Zeit vermitteln.

Alle Bücher von Henning von Melle

Schneesturm

Schneesturm

 (4)
Erschienen am 01.06.2015
Stahlhart

Stahlhart

 (1)
Erschienen am 12.07.2011
Eiskalt abserviert

Eiskalt abserviert

 (1)
Erschienen am 01.10.2013
Geschichten Für Die Adventszeit

Geschichten Für Die Adventszeit

 (0)
Erschienen am 01.10.2007
Das Juwel der Schöpfung

Das Juwel der Schöpfung

 (0)
Erschienen am 01.05.2008
Fernsehen

Fernsehen

 (0)
Erschienen am 01.05.2007

Neue Rezensionen zu Henning von Melle

Neu

Rezension zu "Schneesturm" von Henning von Melle

Schneesturm
Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren

Als der Bremer Reeder und Patriarch August von Gehlen unter ungeklärten Umständen stirbt, kocht die Gerüchteküche in der Hansestadt. Sowohl in seinem geschäftlichen wie auch privaten Umfeld gibt es mehrere Personen, die ein Motiv haben: die Söhne, die mit dem Vater im Dauerkonflikt liegen, die junge Ehefrau mit Kontakten zur russischen Mafia, verärgerte Geschäftspartner … Während Polizei und Presse ihre Arbeit aufnehmen, entbrennt in anderen Städten Norddeutschlands ein blutiger Bandenkrieg um die Vorherrschaft im internationalen Drogengeschäft. Als sich der Verdacht erhärtet, dass auch die Reederei von Gehlens darin verwickelt sein könnte, nimmt der Fall Dimensionen an, die alle Beteiligten an ihre Grenzen bringen.

Nachdem August von Gehlen tot in seinem Haus tot aufgefunden wird, und sich schnell herausstellt, dass er keines natürlichen Todes gestorben ist, arbeitet die Polizei sofort auf Hochtouren. Die Hannover-Polizei schaltet sich mit ein, da die Reederei  beschuldigt wird, Drogen zu transportieren. Dazu gibt es Rodriguez den Kolumbianer-Drogenboss sowie Afrim, den albanischen Drogenboss, mittendrin die beiden Brüder Thilo und Alexander von Gehlen, sowie Christian Doll, der eigentlich nur der Pressesprecher der Reederei sein soll, dazu Natascha, die junge Ehefrau des getöteten August von Gehlen, die die Russen-Mafia ins Spiel bringt und die langjährige Haushälterin Maike Krahl, die angeblich seit Ewigkeiten in den Reederboss August von Gehlen verliebt gewesen sein soll.

Dieser Krimi beginnt sofort heftig und so zieht es sich eigentlich durch das ganze Buch hindurch. Bandenkrieg zwischen einem Drogenkartell aus Kolumbien sowie Albanern, die Russen-Mafia kommt auch mit ins Spiel, immer neue dramatische furchtbare Ereignisse passieren, Drehungen und Wendungen, mit denen man partout nicht gerechnet hat und Spannung bis zum bitteren Ende. Eigentlich hätte dieser Krimi auch leicht als Thriller durchgehen können.

Mir hat "Schneesturm" super gefallen, die Geschichte ist super durchdacht und recherchiert, die Spannung sowie die immer neuen, überraschenden Ereignisse ziehen sich bis zum Schluss durch diesen Krimi. Es bleiben keine Fragen offen und ich wurde immer wieder total überrascht, weil Dinge passierten, mit denen ich nie gerechnet hätte.

Jedem Krimi- und Thrillerfan wärmstens zu empfehlen.

Kommentieren0
54
Teilen
Maritahenriettes avatar

Rezension zu "Schneesturm" von Henning von Melle

Spannung pur
Maritahenriettevor 3 Jahren

August von Gehlen,  Redereibesitzer,  stirbt unter mysteriösen Umständen.  Ist es Mord? Nicht nur seine Söhne hätten ein Motiv.  Die Polizei nimmt ihre Ermittlungen auf. Zusätzlich gibt es in mehreren Städten in Norddeutschland einen blutigen Bandenkrieg um Drogen. 


MEINE MEINUNG :
Das Buch ist von Anfang an spannend und hat mich recht schnell in seinen Bann gezogen. Der Schreibstil ist flüssig,  teilweise recht bildlich,  lässt aber auch Raum für die eigene Fantasie des Lesers. Ein Höhepunkt Jagd den anderen, Schauplätze werden gut beschrieben und wirken recht authentisch. 

Die Protagonisten werden durchweg gut charakterisiert. Ich konnte mir sie gut vorstellen. 
Durch die ständig neuen Wendungen war es mir nicht möglich den Täter recht früh zu erahnen, 3s passiert hier auf 223 Seiten einfach zu viel. Die Auflösung der Umstände ist teilweise sehr überraschend,  recht spannende und ich fand es schade das Buch schon beendet zu haben.  Hier macht es einfach Spaß das Buch zu lesen.  

Inhalt,  Spannungsbogen und das "Spielen mit dem Leser " hat das Autorenduo durch gute Recherche in diesem Krimi hervorragend gelungen. Die Ausführung bzw das ganze Buch macht Lust auf mehr.  Für mich bleibt dieses Buch bestimmt nicht das einzige von diesem Autorenduo. 


FAZIT :
"Schneesturm " von Henning von Melle und Volkmar Joswig gibt es als Taschenbuch und Kindle E-book und wird durch den Schardt -Verlag veröffentlicht. Dieser Krimi ist gut durchdacht und macht auch wegen der Grundspannung Spaß zu lesen. Krimifans kommen an diesem Autorenduo nicht vorbei.  Ich muss Euch dieses Buch unbedingt ans Herz legen. 

Kommentieren0
67
Teilen
J

Rezension zu "Schneesturm" von Henning von Melle

Spannung pur!!!
Jasmin49597vor 3 Jahren

Also, jetzt muss ich erstmal tief Luft holen!

Ich sage erstmal nur "WOW!
Schon nach der ersten Seite hatte mich das Buch von Henning von Melle und Volker Joswig gepackt! Es wurde direkt mit einem Knall eröffnet, der immer größer werdende Kreise nach sich zieht und so die Spannung aufrecht erhält. Bis fast zum Schluss bleiben Täter und Motiv ein großes Fragezeichen. Doch trotz der Auflösung habe ich mich gefragt, ob nicht doch noch wer die Finger mit im Spiel hat. Dazu, finde ich, schreit das Ende geradezu nach einer Fortsetzung.
Joswig und von Melle haben eine tolle Recherchearbeit geleistet, denn soviel Hintergrundwissen haben nur Insider.
Titel und Cover sind absolut passend in Bezug auf den Inhalt des Buches.

Kommentieren0
18
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
H
Mit "Schneesturm" ist nun schon der dritte Krimi unseres Duos erschienen. Dabei legen wir besonderen Wert darauf, weg von den Regionalkrimis zu kommen, die angeblich so in Mode sind. Irgendwo muss eine Story spielen. Wir hatten uns dazu entschieden, das Geschehen in vielen Orten spielen zu lassen und: Wir wollten eine Story mit mehreren Handlungssträngen. Wir haben einmal den Mord an dem Reeder, der die Zerrissenheit einer nach außen hin intakten, geachteten Familie aufdeckt und Motive liefert . Dann den Kampft zweier Maffiastrukturen, die international den Markt umkämpfen, einschließlich Kaperung von Schiffen, wobei die Reederei des Ermordeten in Form eines Sohnes involviert ist. Dann geht es um eine Entführung, die es zusätzlich aufzudecken gilt.  Wir denken, dass ein interessantes, lesenswertes Buch entstanden ist. Zwei hochrangiege Persönlichkeiten, die im Vorfeld das Manuskript erhielten, haben sehr positive Statements abgegeben ohne Belohnungen zu erhalten. Einer der beiden ist ein international bekannter Literaturwissenschaftler.
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks