Henny Fortuin Die Nacht des dunklen Mondes

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Nacht des dunklen Mondes“ von Henny Fortuin

Seinen ersten Namen bekam Dunkler Mond, weil er in einer dunklen Nacht geboren wurde. Sein Totem ist der Schwan, ein Zeichen dafür, dass sein Leben unter dem Stern der Magie stehen wird. Zusammen mit anderen Altersgenossen steht Dunkler Mond am Ende seiner Kinderjahre und nun heißt es für ihn und die anderen Jungen aus seinem Stamm, sich vorzubereiten auf das große Ereignis der endgültigen Namensvergabe. Unter seinen Kameraden hat Dunkler Mond es nicht leicht. Oft piesacken sie ihn, weil er in ihren Augen nicht tapfer und stark genug ist. Sie haben sogar einen Spottnamen für ihn: Schmerzmädchen. Vor allem Schneller Pfeil versteht sich ausgezeichnet darauf, ihn zu plagen. Wie groß ist aber die Verwunderung, als Dunkler Mond erfährt, dass er als einer der ersten seinen neuen Namen bekommen wird. Die Medizinfrau nennt ihn Heulender Wolf und sogleich erteilt sie ihm, seiner Schwester Schneeflocke und Schnellem Pfeil eine schwierige Aufgabe. Sie sollen eine Wanderung in den Norde n antreten, einer Wölfin ihr Junges wegnehmen und es zähmen. Vor allem Dunklem Mond und Schnellem Pfeil bleibt nichts anderes übrig, als angesichts dieser Herausforderung ihren Streit und ihre Zwistigkeiten zu vergessen, denn bei ihrem Abenteuer sind sie aufeinander angewiesen, darauf, dass jeder seine Fähigkeiten ins Spiel bringt.

Eins der ersten Bücher die ich mir selber vom Taschengeld gekauft habe, damals war ich begeistert. Heute finde ich es eher platt...

— Rabenprinzessin

Stöbern in Kinderbücher

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Qualitativ hochwertig mit wunderschönen, filigranen und einzigartigen Illustrationen

Skyline-Of-Books

Willy Puchners Fabelhaftes Meer

Zauberhaft Illustrationen aus der Wunderwelt des Meeres - nicht nur für Kinder sondern alle Tiefseetaucher und Hobbynautologen.

sarah_elise

Eine Insel zwischen Himmel und Meer

Wunderbar geschrieben - Erwachsenwerden, Identität finden und etwas Abenteuer. Ein bisschen sentimental, aber wirklich schön.

lex-books

Secrets of Amarak: Stadt der Schatten

Der Schreibstil des Autors ist spannend und temporeich, so dass keine Langeweile aufkommt und man gespannt am Ball bleibt.

TeleTabi1

Nacht über Frost Hollow Hall

Eine an sich schöne Geschichte mit interessanten Ansätzen, die leider nicht so tiefgründig verliefen wie erhofft. Dennoch empfehlenswert!

Koakuma

Die höchst eigenartige Verschwörung von Barrow’s Bay

Ein wahrer Schatz, den man gelesen haben muss.

Rees

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks